Buchhändler/-innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler/-innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sebastian Krämer Sebastian Krämer Buchhandlung: Thalia Lübeck – Citti Park
0 Rezensionen 92 Follower
Meine letzte Rezension Achtsam morden von Karsten Dusse
Björn Diemels Leben könnte verfahrener nicht sein: Er arbeitet mittelerfolgreich als Anwalt, und sein einzig relevanter Mandant ist der kriminelle Unterweltboss Dragan, der ihn vollkommen in der Tasche hat. Seine Chefs sitzen ihm im Nacken, weil sie seine Verbindung zu Dragan so gar nicht schätzen. Aufgrund seiner Arbeit kann er kaum Zeit mit seiner kleinen Tochter verbringen und seine Frau geht ihm schrecklich auf die Nerven, weil ihre Ehe schleichend den Bach runtergeht. So verlangt sie von ihm, ein Achtsamkeits-Coaching zu absolvieren. Zuerst sichtlich angefressen, ahnt Björn Diemel gar nicht, dass ihn die Achtsamkeit zur Lösung all seiner Probleme führen würde: Achtsam morden! Einfach alle nach den Regeln der Achtsamkeit umbringen oder bedrohen, die ihm total auf den Sack gehen! Tatsächlich finden sich vor jedem Kapitel des Buchs Achtsamkeitstipps, die man nutzbringend in seinen Alltag integrieren kann (Solange Sie nicht auf die pervertierten Umsetzungsideen von Björn Diemel kommen). Die Stärke des Buchs sind die wie Punchlines gesetzen Gags von Carsten Dusse, die zumindest bei mir, wunderbar gezündet haben. "Achtsam morden" steckt voller herrlich abgedrehter und absurder Dialoge, schrägem Humor und Situationen, die Ihnen die Tränen in die Augen treiben werden. Ein Beispiel: Dragan zwingt Björn Diemel dazu, ihm beim Untertauchen zu helfen, nachdem Erstgenannter dabei aufgenommen wurde, wie er bei einer Drogenübergabe jemanden anzündet und ermordet. Dabei hatte Björn doch gerade ein Wochenende mit seiner Tochter am Haus am See geplant! Und das lässt er sich von Dragan ganz bestimmt nicht nehmen! Er lässt Dragan also in den Kofferraum seines Autos steigen (logisch, soll ja niemand mitbekommen), packt seine Tochter ein und fährt mit Dragan zum Haus am See. Und wie er bei seinem Achtsamkeits-Coaching gelernt hat, soll er sich auf das konzentrieren, was wichtig ist: Den Moment genießen, und seine Probleme im gleichen Atemzug ausblenden, sich auf eine Sache fokussieren. Was passiert also? Er verbringt ein wunderbares Wochenende mit seiner Tochter am Haus am See. Und vergisst Dragan halt im Kofferraum. Bei 30 Grad Außentemperatur. 3 Tage lang. Der war dann halt tot. Aber Björn hat brav sein Achtsamkeits-Coaching befolgt! Lesen Sie dieses Buch, wenn Sie einfach mal herzhaft lachen wollen, und nicht so sehr darüber nachdenken wollen, was Sie da gerade lesen. Wenn Sie erfahren wollen, wie sehr man das immer wichtiger werdende Achtsamkeits- oder Entschleunigungsthema ins Absurde ziehen kann. Erwarten Sie keinen total spannenden Handlungsverlauf oder ausgefeilte Charaktere - diesen Anspruch will das Buch gar nicht erfüllen.
ab 13,00 €
Achtsam morden
4/5
4/5

Achtsam morden

Björn Diemels Leben könnte verfahrener nicht sein: Er arbeitet mittelerfolgreich als Anwalt, und sein einzig relevanter Mandant ist der kriminelle Unterweltboss Dragan, der ihn vollkommen in der Tasche hat. Seine Chefs sitzen ihm im Nacken, weil sie seine Verbindung zu Dragan so gar nicht schätzen. Aufgrund seiner Arbeit kann er kaum Zeit mit seiner kleinen Tochter verbringen und seine Frau geht ihm schrecklich auf die Nerven, weil ihre Ehe schleichend den Bach runtergeht. So verlangt sie von ihm, ein Achtsamkeits-Coaching zu absolvieren. Zuerst sichtlich angefressen, ahnt Björn Diemel gar nicht, dass ihn die Achtsamkeit zur Lösung all seiner Probleme führen würde: Achtsam morden! Einfach alle nach den Regeln der Achtsamkeit umbringen oder bedrohen, die ihm total auf den Sack gehen! Tatsächlich finden sich vor jedem Kapitel des Buchs Achtsamkeitstipps, die man nutzbringend in seinen Alltag integrieren kann (Solange Sie nicht auf die pervertierten Umsetzungsideen von Björn Diemel kommen). Die Stärke des Buchs sind die wie Punchlines gesetzen Gags von Carsten Dusse, die zumindest bei mir, wunderbar gezündet haben. "Achtsam morden" steckt voller herrlich abgedrehter und absurder Dialoge, schrägem Humor und Situationen, die Ihnen die Tränen in die Augen treiben werden. Ein Beispiel: Dragan zwingt Björn Diemel dazu, ihm beim Untertauchen zu helfen, nachdem Erstgenannter dabei aufgenommen wurde, wie er bei einer Drogenübergabe jemanden anzündet und ermordet. Dabei hatte Björn doch gerade ein Wochenende mit seiner Tochter am Haus am See geplant! Und das lässt er sich von Dragan ganz bestimmt nicht nehmen! Er lässt Dragan also in den Kofferraum seines Autos steigen (logisch, soll ja niemand mitbekommen), packt seine Tochter ein und fährt mit Dragan zum Haus am See. Und wie er bei seinem Achtsamkeits-Coaching gelernt hat, soll er sich auf das konzentrieren, was wichtig ist: Den Moment genießen, und seine Probleme im gleichen Atemzug ausblenden, sich auf eine Sache fokussieren. Was passiert also? Er verbringt ein wunderbares Wochenende mit seiner Tochter am Haus am See. Und vergisst Dragan halt im Kofferraum. Bei 30 Grad Außentemperatur. 3 Tage lang. Der war dann halt tot. Aber Björn hat brav sein Achtsamkeits-Coaching befolgt! Lesen Sie dieses Buch, wenn Sie einfach mal herzhaft lachen wollen, und nicht so sehr darüber nachdenken wollen, was Sie da gerade lesen. Wenn Sie erfahren wollen, wie sehr man das immer wichtiger werdende Achtsamkeits- oder Entschleunigungsthema ins Absurde ziehen kann. Erwarten Sie keinen total spannenden Handlungsverlauf oder ausgefeilte Charaktere - diesen Anspruch will das Buch gar nicht erfüllen.

Sebastian Krämer
  • Sebastian Krämer
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Achtsam morden von Karsten Dusse

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend