Italien in Aneignung und Widerspruch

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: R. Lill, Von deutschen Annäherungen an Italien im 18. und frühen 19. Jahrhundert. - E. Kieven, Beobachtungen zum Verhalten französischer Künstler in Rom Ende des 17., Anfang des 18. Jahrhunderts. - G. Oesterle, Elegie der schönen Jugend. Der klassizistische Traum von Italien. - B. Roeck, "La patrie des tombeaux" - Leiden an Rom. - H. Löhr, Traum und Totengruft. Bemerkungen zur Italienwahrnehmung Johann Gottfried Herders zwischen Rom und Neapel. - Ch. Tauber, Der lange Schatten aus Weimar: Goethe und Burckhardts Italienbild. - K.H. Kohrs, "La belle Juliette au cercueil étendue": Berlioz' Diagnose vom Tod der Kunst in Italien. - U. Harbusch, Rheingold aus La Spezia: Richard Wagner und Italien. - M. Bretz, Kunst der Transfiguration. Die Geburt eines neuen Philosophiebegriffs aus dem Geist des Südens. - B. Willikens, Aneignung von Renaissancemalerei in der Moderne? Leonardos "Abendmahl" und Raffaels "Schule von Athen". - J. Burmeister, Mit Florenz deutsch umgehen. - L. Pütter, "Roma, città aperta". Kontrafaktische Rom-Reisen? Goethe und Brinkmann im Vergleich.

Band 10

Italien in Aneignung und Widerspruch

Buch (Gebundene Ausgabe)

109,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Italien in Aneignung und Widerspruch

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 109,95 €
eBook

eBook

ab 109,95 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

17.09.1996

Herausgeber

Günter Oesterle + weitere

Verlag

De Gruyter

Seitenzahl

221

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

17.09.1996

Herausgeber

Verlag

De Gruyter

Seitenzahl

221

Maße (L/B/H)

23,6/16/1,7 cm

Gewicht

466 g

Auflage

Reprint 2013

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-484-67010-5

Weitere Bände von Reihe der Villa Vigoni

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Italien in Aneignung und Widerspruch
  • Inhalt: R. Lill, Von deutschen Annäherungen an Italien im 18. und frühen 19. Jahrhundert. - E. Kieven, Beobachtungen zum Verhalten französischer Künstler in Rom Ende des 17., Anfang des 18. Jahrhunderts. - G. Oesterle, Elegie der schönen Jugend. Der klassizistische Traum von Italien. - B. Roeck, "La patrie des tombeaux" - Leiden an Rom. - H. Löhr, Traum und Totengruft. Bemerkungen zur Italienwahrnehmung Johann Gottfried Herders zwischen Rom und Neapel. - Ch. Tauber, Der lange Schatten aus Weimar: Goethe und Burckhardts Italienbild. - K.H. Kohrs, "La belle Juliette au cercueil étendue": Berlioz' Diagnose vom Tod der Kunst in Italien. - U. Harbusch, Rheingold aus La Spezia: Richard Wagner und Italien. - M. Bretz, Kunst der Transfiguration. Die Geburt eines neuen Philosophiebegriffs aus dem Geist des Südens. - B. Willikens, Aneignung von Renaissancemalerei in der Moderne? Leonardos "Abendmahl" und Raffaels "Schule von Athen". - J. Burmeister, Mit Florenz deutsch umgehen. - L. Pütter, "Roma, città aperta". Kontrafaktische Rom-Reisen? Goethe und Brinkmann im Vergleich.