Autonomie der staatlichen Schule und freies Schulwesen.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: S. Jenkner, Ist unsere Schulverfassung noch zeitgemäß? - I. Richter, Die Privatschule als »Schule der Zukunft«? - M.-E. Geis, Möglichkeiten und Grenzen schulischer Partizipationsregelungen am Beispiel der sogenannten Schulkonferenz - F. Hufen, Verfassungsrechtliche Möglichkeiten und Grenzen schulischer Selbstgestaltung - F.-R. Jach, Die Existenzsicherung der Institution Ersatzschulwesen in Zeiten knapper Haushaltsmittel. Umfang und Grenzen der Finanzhilfepflicht des Staates vor dem Hintergrund der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts - B. Jeand'Heur, Zulassung privater Grundschulen - R. Vierlinger, Der steinige Weg der österreichischen Schule zur Autonomie - U. Seiler-Hugova, Was ist zu tun, damit im Bildungswesen etwas in Bewegung kommt? - K. Altermann, Pädagogischer Pluralismus in der akademischen LehrerInnenbildung Ostmitteleuropas; am Beispiel Lettlands - B. Hardorp, Unternehmen Schule; zum Zusammenhang von Wirtschaftlichkeit, Selbstverwaltung und pädagogischem Handeln - M. Maurer, Der Bildungsgutschein; Finanzierungsmodell für ein freies Bildungswesen
Band 1

Autonomie der staatlichen Schule und freies Schulwesen.

Festschrift zum 65. Geburtstag von J. P. Vogel.

Buch (Taschenbuch)

59,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.02.1998

Herausgeber

Frank-Rüdiger Jach + weitere

Verlag

Duncker & Humblot

Seitenzahl

240

Beschreibung

Portrait

Prof. Dr. Frank-Rüdiger Jach ist Herausgeber des Werkes "Bildung und Erziehung in freier Trägerschaft" (BEFT) und Leiter des Instituts für Bildungsforschung und Bildungsrecht in Hannover.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.02.1998

Herausgeber

Verlag

Duncker & Humblot

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

23,1/15,8/1,5 cm

Gewicht

335 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-428-09293-2

Weitere Bände von Abhandlungen zu Bildungsforschung und Bildungsrecht

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Autonomie der staatlichen Schule und freies Schulwesen.
  • Inhalt: S. Jenkner, Ist unsere Schulverfassung noch zeitgemäß? - I. Richter, Die Privatschule als »Schule der Zukunft«? - M.-E. Geis, Möglichkeiten und Grenzen schulischer Partizipationsregelungen am Beispiel der sogenannten Schulkonferenz - F. Hufen, Verfassungsrechtliche Möglichkeiten und Grenzen schulischer Selbstgestaltung - F.-R. Jach, Die Existenzsicherung der Institution Ersatzschulwesen in Zeiten knapper Haushaltsmittel. Umfang und Grenzen der Finanzhilfepflicht des Staates vor dem Hintergrund der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts - B. Jeand'Heur, Zulassung privater Grundschulen - R. Vierlinger, Der steinige Weg der österreichischen Schule zur Autonomie - U. Seiler-Hugova, Was ist zu tun, damit im Bildungswesen etwas in Bewegung kommt? - K. Altermann, Pädagogischer Pluralismus in der akademischen LehrerInnenbildung Ostmitteleuropas; am Beispiel Lettlands - B. Hardorp, Unternehmen Schule; zum Zusammenhang von Wirtschaftlichkeit, Selbstverwaltung und pädagogischem Handeln - M. Maurer, Der Bildungsgutschein; Finanzierungsmodell für ein freies Bildungswesen