Text und Edition

Text und Edition

Positionen und Perspektiven

Buch (Taschenbuch)

59,80 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Die Herausgabe literarischer Texte wird als eine grundlegende wissenschaftliche Aufgabe angesehen. Indem wissenschaftliche Editionen den literarischen Text gesichert zugänglich machen und entstehungsgeschichtlich dokumentieren, bilden sie das Fundament aller weiteren Beschäftigungen mit dem Text.
Die Erkenntnis von der Bedeutung wissenschaftlicher Editionstätigkeit hat seit dem 19. Jahrhundert eine Vielzahl wichtiger Editionen hervorgebracht. Die theoretische Reflexion über die Herausgabe von Texten kam dagegen erst langsam in Schwung, bis sich in den 1970er Jahren wissenschaftliches Edieren zu einer eigenständigen Disziplin entwickelte. Die Autoren der Beiträge dieses Buches, sämtlich der jüngeren Wissenschaftlergeneration angehörend, werfen einen kritischen Rückblick auf die Entwicklung der Disziplin und verbinden diesen mit Überlegungen zu künftigen Möglichkeiten.
Die Autoren behandeln mit dieser Perspektive nicht nur zentrale Aufgabenfelder der Edition wie Textkritik, Variantendarstellung, Überlieferung, Entstehung oder Erläuterung, sondern wenden sich auch Problemfeldern wie dem Verhältnis der Edition zu Institutionen, zum Archiv, zum elektronischen Medium, zu den Benutzern, zur Interpretation, zum Kanon, zum Faksimile oder zur Typographie zu.

Rüdiger Nutt-Kofoth (Dr. phil., M.A., geb. 1964) lehrt Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Bergischen Universität Wuppertal und ist zugleich wissenschaftlicher Mitarbeiter am Goethe-Wörterbuch in Hamburg (Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Goethe-Wörterbuch, Arbeitsstelle Hamburg).

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.09.2000

Herausgeber

Rüdger Nutt-Kofoth + weitere

Verlag

Schmidt, Erich

Seitenzahl

432

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.09.2000

Herausgeber

Verlag

Schmidt, Erich

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

21,1/14,6/2,9 cm

Gewicht

563 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-503-04976-9

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Text und Edition