Woyzeck / Leonce und Lena
Reclams Universal-Bibliothek Band 18420

Woyzeck / Leonce und Lena

Ein Fragment/ Ein Lustspiel

Schulbuch (Geheftet)

1,60 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

3,95 €
eBook

eBook

2,49 €

Woyzeck / Leonce und Lena

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 3,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 1,60 €
eBook

eBook

ab 2,49 €

Beschreibung

Details

ISBN

978-3-87291-147-6

Verkaufsrang

197

Erscheinungsdatum

01.01.2022

Unterrichtsfächer

Deutsch + weitere

Einband

Geheftet

Beschreibung

Details

ISBN

978-3-87291-147-6

Verkaufsrang

197

Erscheinungsdatum

01.01.2022

Unterrichtsfächer

  • Deutsch
  • Spiel

Einband

Geheftet

Verlag

Hamburger Lesehefte

Seitenzahl

63

Maße (L/B/H)

20/12,9/0,5 cm

Gewicht

58 g

Sprache

Deutsch

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Teilrezension zu Woyzeck: Grauenhaft

Patrick am 29.03.2021

Bewertet: Schulbuch (Geheftet)

Es tut mir in der Seele weh, ein Buch derart abfällig vorstellen zu müssen, jedoch bleibt mir ehrlicher Weise keine andere Wahl, als diesem Werk die niedrigste mir mögliche Wertung zu vergeben. Obwohl ich sonst immer einen zusätzlichen "Mitleidsstern" für Schulbücher verteile, kann ich mir bei Woyzeck nicht treu bleiben. Das Werk handelt von einem eigentlich ganz alltäglichen jungen Mann. Dieser hat eine Freundin und mit ihr ein uneheliches Kind. Um für sie sorgen zu können, arbeitet Woyzeck beim Hauptmann und bei einem Doktor (nimmt an Experiment teil). Jedoch bemerkt er eines Abends, dass seine Freundin, Marie, ihn betrügt. Daraufhin erwirbt der geistig labile Woyzeck ein Messer und sticht wie verrückt au sie ein. Das Schlimmste an diesem Buch ist, dass die Kapitel dieses nie vollendeten Werks nicht in der richtigen Reihenfolge zu finden ist und sich nicht mal Germanisten über "die korrekte Reihenfolge" einig sind. Angeblich gäbe es MINDESTENS 4 VERSCHIEDENE REIHENFOLGEN, welche als richtig gelten! In meinen Augen, hätte man ein unvollendetes Werk nie veröffentlichen sollen. Zudem erreicht uns auch in diesem Buch das schultypische Ende - irgendjemand stirbt. Es zeigt wiedermal, dass man in Deutschland für ein erfolgreiches Werk nur alle Protagonisten sterben lassen muss - traurig. Ob die Gewalt in Ego-Shootern wesentlich schlimmer ist als diese buchinterne Gewalt, erschließt sich mir nicht. Mein Urteil zu Woyzeck: Wenn ihr das Buch NICHT lesen MÜSST, dann lasst es lieber bleiben.

Teilrezension zu Woyzeck: Grauenhaft

Patrick am 29.03.2021
Bewertet: Schulbuch (Geheftet)

Es tut mir in der Seele weh, ein Buch derart abfällig vorstellen zu müssen, jedoch bleibt mir ehrlicher Weise keine andere Wahl, als diesem Werk die niedrigste mir mögliche Wertung zu vergeben. Obwohl ich sonst immer einen zusätzlichen "Mitleidsstern" für Schulbücher verteile, kann ich mir bei Woyzeck nicht treu bleiben. Das Werk handelt von einem eigentlich ganz alltäglichen jungen Mann. Dieser hat eine Freundin und mit ihr ein uneheliches Kind. Um für sie sorgen zu können, arbeitet Woyzeck beim Hauptmann und bei einem Doktor (nimmt an Experiment teil). Jedoch bemerkt er eines Abends, dass seine Freundin, Marie, ihn betrügt. Daraufhin erwirbt der geistig labile Woyzeck ein Messer und sticht wie verrückt au sie ein. Das Schlimmste an diesem Buch ist, dass die Kapitel dieses nie vollendeten Werks nicht in der richtigen Reihenfolge zu finden ist und sich nicht mal Germanisten über "die korrekte Reihenfolge" einig sind. Angeblich gäbe es MINDESTENS 4 VERSCHIEDENE REIHENFOLGEN, welche als richtig gelten! In meinen Augen, hätte man ein unvollendetes Werk nie veröffentlichen sollen. Zudem erreicht uns auch in diesem Buch das schultypische Ende - irgendjemand stirbt. Es zeigt wiedermal, dass man in Deutschland für ein erfolgreiches Werk nur alle Protagonisten sterben lassen muss - traurig. Ob die Gewalt in Ego-Shootern wesentlich schlimmer ist als diese buchinterne Gewalt, erschließt sich mir nicht. Mein Urteil zu Woyzeck: Wenn ihr das Buch NICHT lesen MÜSST, dann lasst es lieber bleiben.

Toll!

Bewertung aus Esslingen am 02.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Büchner war und ist schon immer mein liebster Autor wenn es an die Klassiker geht. Der Schreibstil ist nicht eingestaubt, sondern erfrischend, die Figuren vielschichtig, die Handlung regt zum kritischen Denken an. Verdiente fünf Sterne!

Toll!

Bewertung aus Esslingen am 02.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Büchner war und ist schon immer mein liebster Autor wenn es an die Klassiker geht. Der Schreibstil ist nicht eingestaubt, sondern erfrischend, die Figuren vielschichtig, die Handlung regt zum kritischen Denken an. Verdiente fünf Sterne!

Unsere Kund*innen meinen

Woyzeck / Leonce und Lena

von Georg Büchner

3.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Woyzeck / Leonce und Lena