Historische Anthropologie zur Einführung

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
1. Einleitung: Anthropologisches Tohuwabohu - 2. Vom Staunen in der Aufklärung zum Krisenbewusstsein um 1900 - 3. Geschichtswissenschaft und Anthropologie im 20. Jahrhundert - 4.Probleme und Perspektiven der Historischen Anthropologie - 5. Der Anthropos im Lichte naturwissenschaftlicher Forschung - 6. Geschichte und symmetrische Anthropologie - 7. Epilog: Der "rationale Mensch"

Historische Anthropologie zur Einführung

Buch (Taschenbuch)

15,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Historische Anthropologie zur Einführung

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,90 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.04.2017

Verlag

Junius

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

17/11,8/2,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.04.2017

Verlag

Junius

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

17/11,8/2,2 cm

Gewicht

232 g

Auflage

3. unveränderte Auflage

Reihe

Zur Einführung

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-88506-601-9

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Historische Anthropologie zur Einführung
  • Aus dem Inhalt:
    1. Einleitung: Anthropologisches Tohuwabohu - 2. Vom Staunen in der Aufklärung zum Krisenbewusstsein um 1900 - 3. Geschichtswissenschaft und Anthropologie im 20. Jahrhundert - 4.Probleme und Perspektiven der Historischen Anthropologie - 5. Der Anthropos im Lichte naturwissenschaftlicher Forschung - 6. Geschichte und symmetrische Anthropologie - 7. Epilog: Der "rationale Mensch"