• Der Schwarm
  • Der Schwarm
  • Der Schwarm

Der Schwarm

Roman

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

16,00 €
eBook

eBook

9,99 €

Der Schwarm

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 19,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2033

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.11.2005

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

992

Beschreibung

Rezension

»Hinreißende Dialoge! Schätzing entwirft Figuren, die den Leser in ihren Bann ziehen.« (Dresdner Neueste Nachrichten)

Details

Verkaufsrang

2033

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.11.2005

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

992

Maße (L/B/H)

19/12,4/4,2 cm

Gewicht

586 g

Auflage

32. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-16453-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

119 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Klare Empfehlung

Sascha aus Lohne am 22.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich bin ich kein Schätzing-Leser. Dieses Buch hab ich "nur" aufgrund fehlender Alternativen gekauft. Dann die Überraschung: Die Geschichte überzeugt. Unerwartete Wendungen, spannende Zwischenspiele, klasse Auflösung zum Schluss. Die paar Längen zwischendurch fallen nicht wirklich ins Gewicht. Ich komme nicht drum rum... 5-Sterne für dieses Buch.

Klare Empfehlung

Sascha aus Lohne am 22.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich bin ich kein Schätzing-Leser. Dieses Buch hab ich "nur" aufgrund fehlender Alternativen gekauft. Dann die Überraschung: Die Geschichte überzeugt. Unerwartete Wendungen, spannende Zwischenspiele, klasse Auflösung zum Schluss. Die paar Längen zwischendurch fallen nicht wirklich ins Gewicht. Ich komme nicht drum rum... 5-Sterne für dieses Buch.

Ein Thriller mit Tiefgang

Bewertung am 28.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit 987 Seiten ist “Der Schwarm” ein ganz schön dicker Schinken, aber fesselnd und auf keiner Seite langweilig. Ich konnte es kaum aus der Hand legen, weil die Spannungskurve immer steiler wurde und der Schreibstil unfassbar lebendig und anschaulich ist. Es ist kein gewöhnlicher Thriller mit Mord und Todschlag, sondern unvorhersehbar spannend und gleichzeitig informativ. Der Leser lernt über Ozeane, Geologie und Klimawandel, so wird aus dem Thriller nicht nur pure Unterhaltung, sondern ein mit Fakten verwobenes, realitätsnahes Meisterwerk. Es hat Tiefgang (badum tzz!), der den Leser nicht nur in die Tiefen der Meere tauchen lässt, sondern zum Nachdenken anregt: Wieso zerstören wir weiter unseren Lebensraum und den vielfältiger Pflanzen- und Tierarten? Warum hat die Spezies Mensch so wenig Respekt vor anderen Lebewesen und sieht sich selbst als Gott-gleiche Rasse? Warum richten Menschen in der kaum erforschten Tiefsee verheerende Schäden ohne absehbare Folgen an? Stürzen wir mit unserer Öl-Gier den Planeten ins Verderben oder gibt es noch eine Chance? Die dystopischen Zukunftsszenarien haben mich aufs neue bestürzt und mir aufs neue bewusst gemacht, wie wichtig es ist, unser Klima zu schützen. Und ich denke, genau das will der Autor bezwecken: ein vorwurfsvoller Aufmerksam-machen auf die Dringlichkeit von Veränderung. Auch Schwierigkeiten, die aus politischen Interessenkonflikten entstehen, werden aufgegriffen. Es offenbart sich, wie wichtig eine Einigkeit und Zusammenarbeit der Menschen im Hinblick auf globale Probleme wäre. Hier spielt Schätzing auch mit dem Klischée der America first- Denkensweise. Ich kann den Thriller nur wärmstens weiterempfehlen an alle, die nicht vor einem Tausend-Seiter zurückschrecken. Auch an diejenigen, die eigentlich nicht für Thriller zu haben sind, denn ich zähle mich dazu. Wenn euch diese Rezension gefallen hat, schaut gerne auch auf meinem Blog vorbei: wortgebastel-buchrezensionen.de . Dort findet ihr Rezensionen zu ähnlichen Büchern

Ein Thriller mit Tiefgang

Bewertung am 28.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit 987 Seiten ist “Der Schwarm” ein ganz schön dicker Schinken, aber fesselnd und auf keiner Seite langweilig. Ich konnte es kaum aus der Hand legen, weil die Spannungskurve immer steiler wurde und der Schreibstil unfassbar lebendig und anschaulich ist. Es ist kein gewöhnlicher Thriller mit Mord und Todschlag, sondern unvorhersehbar spannend und gleichzeitig informativ. Der Leser lernt über Ozeane, Geologie und Klimawandel, so wird aus dem Thriller nicht nur pure Unterhaltung, sondern ein mit Fakten verwobenes, realitätsnahes Meisterwerk. Es hat Tiefgang (badum tzz!), der den Leser nicht nur in die Tiefen der Meere tauchen lässt, sondern zum Nachdenken anregt: Wieso zerstören wir weiter unseren Lebensraum und den vielfältiger Pflanzen- und Tierarten? Warum hat die Spezies Mensch so wenig Respekt vor anderen Lebewesen und sieht sich selbst als Gott-gleiche Rasse? Warum richten Menschen in der kaum erforschten Tiefsee verheerende Schäden ohne absehbare Folgen an? Stürzen wir mit unserer Öl-Gier den Planeten ins Verderben oder gibt es noch eine Chance? Die dystopischen Zukunftsszenarien haben mich aufs neue bestürzt und mir aufs neue bewusst gemacht, wie wichtig es ist, unser Klima zu schützen. Und ich denke, genau das will der Autor bezwecken: ein vorwurfsvoller Aufmerksam-machen auf die Dringlichkeit von Veränderung. Auch Schwierigkeiten, die aus politischen Interessenkonflikten entstehen, werden aufgegriffen. Es offenbart sich, wie wichtig eine Einigkeit und Zusammenarbeit der Menschen im Hinblick auf globale Probleme wäre. Hier spielt Schätzing auch mit dem Klischée der America first- Denkensweise. Ich kann den Thriller nur wärmstens weiterempfehlen an alle, die nicht vor einem Tausend-Seiter zurückschrecken. Auch an diejenigen, die eigentlich nicht für Thriller zu haben sind, denn ich zähle mich dazu. Wenn euch diese Rezension gefallen hat, schaut gerne auch auf meinem Blog vorbei: wortgebastel-buchrezensionen.de . Dort findet ihr Rezensionen zu ähnlichen Büchern

Unsere Kund*innen meinen

Der Schwarm

von Frank Schätzing

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von N. Zieger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

N. Zieger

Thalia Großpösna - Pösna Park

Zum Portrait

4/5

Die Natur schlägt zurück

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es fängt an mit verschwunden Fischern und endet mit fast der kompletten Vernichtung der Menschheit. Ein düsterer dystopischer Thriller, der eine mögliche Zukunft aufzeigen kann. Spannend, sehr detailreicht und faszinierend. Für mich ein sehr spannendes Buch, auch wenn es zwischendrin sicher etwas längen hat, nur das Ende war mir dann, im Vergelich zum Rest etwas schwach. Keine besondrs kurzweilige, leicht Kost, aber auf jeden Fall ein Leseerlebnis wert.
4/5

Die Natur schlägt zurück

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es fängt an mit verschwunden Fischern und endet mit fast der kompletten Vernichtung der Menschheit. Ein düsterer dystopischer Thriller, der eine mögliche Zukunft aufzeigen kann. Spannend, sehr detailreicht und faszinierend. Für mich ein sehr spannendes Buch, auch wenn es zwischendrin sicher etwas längen hat, nur das Ende war mir dann, im Vergelich zum Rest etwas schwach. Keine besondrs kurzweilige, leicht Kost, aber auf jeden Fall ein Leseerlebnis wert.

N. Zieger
  • N. Zieger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Heidemarie Schulze

Heidemarie Schulze

Thalia Zittau

Zum Portrait

5/5

Wir ernten was wir säen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wir betrachten 3 Schauplätze auf dieser Erde: Australien, Kanada und Norwegen. Orte, die weit voneinander entfernt sind? Nicht, wenn uns durch die plausible Schilderung der Naturkreisläufe klar wird, dass unser wunderbarer Planet eine Einheit bildet und ein Eingriff in seine Geheimnisse an einem Ort sich katastrophal an ungeahnter Stelle auswirken könnte. In einer spannungsgeladenen Fiktion können wir nachvollziehen, was die Gier des Menschen nach Macht und Ressourcen der Erde mit sich bringen könnte, denn die Natur rächt sich. Dieses Buch ist ein Beitrag dazu, dem Menschen seine große Verantwortung aufzuzeigen, die er mit dem Erhalt seiner einzigartigen Heimat übertragen bekam.
5/5

Wir ernten was wir säen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wir betrachten 3 Schauplätze auf dieser Erde: Australien, Kanada und Norwegen. Orte, die weit voneinander entfernt sind? Nicht, wenn uns durch die plausible Schilderung der Naturkreisläufe klar wird, dass unser wunderbarer Planet eine Einheit bildet und ein Eingriff in seine Geheimnisse an einem Ort sich katastrophal an ungeahnter Stelle auswirken könnte. In einer spannungsgeladenen Fiktion können wir nachvollziehen, was die Gier des Menschen nach Macht und Ressourcen der Erde mit sich bringen könnte, denn die Natur rächt sich. Dieses Buch ist ein Beitrag dazu, dem Menschen seine große Verantwortung aufzuzeigen, die er mit dem Erhalt seiner einzigartigen Heimat übertragen bekam.

Heidemarie Schulze
  • Heidemarie Schulze
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Schwarm

von Frank Schätzing

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Schwarm
  • Der Schwarm
  • Der Schwarm