Governance und gesellschaftliche Integration

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
- Lange/Schimank, Governance und gesellschaftliche Integration
- Jarren/Donges, Staatliche Medienpolitik
- Braun, Wie nützlich darf Wissenschaft sein?
- Bandelow, Governance im Gesundheitswesen
- Mackert, Die Steuerung staatlicher Inklusion
- Baringhorst, Soziale Integration durch politische Kampagnen?
- Bogumil/Holtkamp, Local Governance und gesellschaftliche Integration
- Biermann/Pattberg, Governance zur Bewahrung von Gemeinschaftsgütern
Governance Band 2

Governance und gesellschaftliche Integration

Buch (Taschenbuch)

39,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Governance und gesellschaftliche Integration

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 39,99 €
eBook

eBook

ab 35,96 €

Beschreibung

Das Buch beleuchtet verschiedene Sachbereiche der politischen Steuerung und Koordination (Governance) in einem gesellschaftstheoretischen Kontext. Anhand von Fallstudien und konzeptionellen Überlegungen zu konkreten Politikfeldern wie beispielsweise der Wirtschafts-, Kommunal- oder Sozialpolitik wird gezeigt, welchen Einfluss politische Gestaltung haben kann. Governance ist heute das zentrale Stichwort, wenn es um Möglichkeiten und Probleme gesellschaftlicher Problemlösung geht. Dabei umfasst Governance alle Konstellationen, die zum Problemlösungshandeln korporativer Akteure beitragen: von der hierarchischen politischen Steuerung mit Verbandsbeteiligung bei der Politikformulierung, diverse Formen des Korporatismus bis hin zu Selbstorganisationsprozessen ohne staatliche Rahmensetzung. All diesen Formen von Governance ist gemein, dass durch sie Fragen der gesellschaftlichen Integration berührt werden. In der Regel ist gesellschaftliche Integration das Ziel aller Governance-Versuche, wobei allerdings die verschiedenen Dimensionen von Integration miteinander in Konflikt geraten können. Governance, die Systemintegration befördern soll, kann sozial und/oder ökologisch desintegrierend wirken und umgekehrt. Die hier versammelten Beiträge vermitteln einen theoretischen und empirischen Überblick über diese Problematik. Absichten und Wirkungen von Governance für die gesellschaftliche Integration werden anhand zahlreicher Beispiele und Fallstudien von der Wirtschaftspolitik über politische Kampagnenpolitik, Kommunalpolitik bis hin zu Problemen der Umweltpolitik untersucht.

Dr. Stefan Lange ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrgebiet "Handeln und Strukturen" der FernUniversität in Hagen.

Dr. Uwe Schimank ist Professor am Institut für Soziologie der Universität Bremen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.12.2004

Herausgeber

Stefan Lange + weitere

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

227

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.12.2004

Herausgeber

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

227

Maße (L/B/H)

24,4/17/1,2 cm

Gewicht

402 g

Auflage

2004

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8100-4134-0

Weitere Bände von Governance

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Governance und gesellschaftliche Integration
  • Aus dem Inhalt:
    - Lange/Schimank, Governance und gesellschaftliche Integration
    - Jarren/Donges, Staatliche Medienpolitik
    - Braun, Wie nützlich darf Wissenschaft sein?
    - Bandelow, Governance im Gesundheitswesen
    - Mackert, Die Steuerung staatlicher Inklusion
    - Baringhorst, Soziale Integration durch politische Kampagnen?
    - Bogumil/Holtkamp, Local Governance und gesellschaftliche Integration
    - Biermann/Pattberg, Governance zur Bewahrung von Gemeinschaftsgütern