Die Kultur der Verwaltung

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Einleitung

1 Problemartikulation und Zieldefinition im Reformprozess
1.1 Reformabsolutismus und Vorreformen
1.2 Problemstau und ambivalente Lösungsstrategien zu Beginn der
Reformzeit
1.3 Bürgerbeteiligung und Kollegialstil
1.4 Behördenreform unter der Regierung Dohna und Altenstein
1.5 Das vermeintliche Ende der Reformzeit
1.6 Reflexionsstrategien des Organisierens und die Heterogenität
politischer Intentionen
2 Implementation einer modernen Behördenstruktur
2.1 Strukturen der Veränderungen im Behördenaufbau
2.2 Zentralbehörden: Der Kampf um das Initiativrecht
2.3 Regionalbehörden als Vollzugsinstrumente
2.4 Lokale Verwaltung als Schnittstelle zur Gesellschaft

3 Formelle Implementationsstrategien: Programme und
Institutionen
3.1 Die Reflexion der Implementation in der Staats- und
Verwaltungstheorie des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts
3.2 Vollzug als zeitgenössisches Problem im Begründungsdiskurs
der Gesetzgebung
3.3 Die Implementationsakteure und die Programmtypologie:
Pflichten, Strafen, Anreize
3.4 Behörden als Implementationsakteure
3.5 Formelle Implementationsinstrumente und das Eigenengagement
der Beamten

4 Ordnung(en): Strukturen des Verwaltungshandelns
4.1 Das Prinzip Verantwortun
4.2 Kompetenz und Konkurrenz: Die Implementation von
Zuständigkeit und Konfliktschlichtung
4.3 Persönliche Unterordnung versus Verfahren
4.4 Klassifizieren und Organisieren. Steuerungsroutinen im
Verwaltungsalltag
4.5 Strategien der Informationsverarbeitung und die Schaffung von
Interfaces

5 Kommunikation im administrativen System als
Generierung von Sinnhorizonten
5.1 Die Sprache und das Schweigen der Verwaltung
5.2 Horizontale und vertikale Kommunikation zwischen den
Verwaltungsebenen
5.3 Selbstreflexive Kommunikation und Methoden der
Selbstbeobachtung
5.4 Das Archiv der Richtlinien: Gesetzessammlung und
Amtsblätter als amtliche Medien
5.5 Die Materialität der Kommunikation: Sprachlichkeit und
Mündlichkeit im Verwaltungsalltag
5.6 Funktionen selbstreflexiver Kommunikation

6 Symbole und symbolisches Handeln
6.1 Symbolische Herrschaftszeichen
6.2 Die Schwelle des Amtes: Die Prüfung der Landräte
6.3 Diensteide: Die Initiation der Beamten
6.4 Kulturtechnologien an der Grenze zur Gesellschaft:
Amtstitel und Dienstfeiern
6.5 Belohnen und Bestrafen: Der Beamte zwischen
Ordensverleihung und Zuchthaus
6.6 Visuelle Kommunikation und die
Habitualisierung des Verhaltens
6.7 Der Körper der Schrift: Symbole und die Materialität
der Kommunikation

7 Der Körper des Beamten
7.1 Uniformen im vestimentären System der Herrenmode
7.2 Die Einführung der Ziviluniform
7.3 Uniformen als symbolische Kommunikation von Bekenntnissen
7.4 Implementationsdefizite
7.5 Wahrnehmung der Uniformen
7.6 Konflikte und die Ambivalenz der Uniformen

8 Die Kultur des Organisierens
8.1 Die Erschaffung des Verwalteten und der Transfer von
Ordnung am Beispiel der Beschwerdeführung und der
Verwaltung des Begräbnisses
8.2 Die Kooperation von Entscheidungs- und
Implementationsexperten am Beispiel des Scheintodes
8.3 Erinnern und Vergessen im politisch-administrativen System
8.4 Intertextualität und Interdiskursivität als Charakteristika der
Verwaltungskultur
8.5 Die Bildung von Informations- und Entscheidungsnetzen

Schluss: Kommunikation und Kultur als emergente und
selbstorganisierende Vollzugsstrategie

Quellen- und Literaturverzeichnis
Archive
Periodika
Gedruckte Quellen und Quellensammlungen
Literatur

Die Kultur der Verwaltung

Die Umsetzung der preußischen Reformen 1800-1848

Buch (Taschenbuch)

45,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.08.2005

Verlag

Campus

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

21,3/15,2/3,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.08.2005

Verlag

Campus

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

21,3/15,2/3,4 cm

Gewicht

686 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-593-37695-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Kultur der Verwaltung
  • Vorwort

    Einleitung

    1 Problemartikulation und Zieldefinition im Reformprozess
    1.1 Reformabsolutismus und Vorreformen
    1.2 Problemstau und ambivalente Lösungsstrategien zu Beginn der
    Reformzeit
    1.3 Bürgerbeteiligung und Kollegialstil
    1.4 Behördenreform unter der Regierung Dohna und Altenstein
    1.5 Das vermeintliche Ende der Reformzeit
    1.6 Reflexionsstrategien des Organisierens und die Heterogenität
    politischer Intentionen
    2 Implementation einer modernen Behördenstruktur
    2.1 Strukturen der Veränderungen im Behördenaufbau
    2.2 Zentralbehörden: Der Kampf um das Initiativrecht
    2.3 Regionalbehörden als Vollzugsinstrumente
    2.4 Lokale Verwaltung als Schnittstelle zur Gesellschaft

    3 Formelle Implementationsstrategien: Programme und
    Institutionen
    3.1 Die Reflexion der Implementation in der Staats- und
    Verwaltungstheorie des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts
    3.2 Vollzug als zeitgenössisches Problem im Begründungsdiskurs
    der Gesetzgebung
    3.3 Die Implementationsakteure und die Programmtypologie:
    Pflichten, Strafen, Anreize
    3.4 Behörden als Implementationsakteure
    3.5 Formelle Implementationsinstrumente und das Eigenengagement
    der Beamten

    4 Ordnung(en): Strukturen des Verwaltungshandelns
    4.1 Das Prinzip Verantwortun
    4.2 Kompetenz und Konkurrenz: Die Implementation von
    Zuständigkeit und Konfliktschlichtung
    4.3 Persönliche Unterordnung versus Verfahren
    4.4 Klassifizieren und Organisieren. Steuerungsroutinen im
    Verwaltungsalltag
    4.5 Strategien der Informationsverarbeitung und die Schaffung von
    Interfaces

    5 Kommunikation im administrativen System als
    Generierung von Sinnhorizonten
    5.1 Die Sprache und das Schweigen der Verwaltung
    5.2 Horizontale und vertikale Kommunikation zwischen den
    Verwaltungsebenen
    5.3 Selbstreflexive Kommunikation und Methoden der
    Selbstbeobachtung
    5.4 Das Archiv der Richtlinien: Gesetzessammlung und
    Amtsblätter als amtliche Medien
    5.5 Die Materialität der Kommunikation: Sprachlichkeit und
    Mündlichkeit im Verwaltungsalltag
    5.6 Funktionen selbstreflexiver Kommunikation

    6 Symbole und symbolisches Handeln
    6.1 Symbolische Herrschaftszeichen
    6.2 Die Schwelle des Amtes: Die Prüfung der Landräte
    6.3 Diensteide: Die Initiation der Beamten
    6.4 Kulturtechnologien an der Grenze zur Gesellschaft:
    Amtstitel und Dienstfeiern
    6.5 Belohnen und Bestrafen: Der Beamte zwischen
    Ordensverleihung und Zuchthaus
    6.6 Visuelle Kommunikation und die
    Habitualisierung des Verhaltens
    6.7 Der Körper der Schrift: Symbole und die Materialität
    der Kommunikation

    7 Der Körper des Beamten
    7.1 Uniformen im vestimentären System der Herrenmode
    7.2 Die Einführung der Ziviluniform
    7.3 Uniformen als symbolische Kommunikation von Bekenntnissen
    7.4 Implementationsdefizite
    7.5 Wahrnehmung der Uniformen
    7.6 Konflikte und die Ambivalenz der Uniformen

    8 Die Kultur des Organisierens
    8.1 Die Erschaffung des Verwalteten und der Transfer von
    Ordnung am Beispiel der Beschwerdeführung und der
    Verwaltung des Begräbnisses
    8.2 Die Kooperation von Entscheidungs- und
    Implementationsexperten am Beispiel des Scheintodes
    8.3 Erinnern und Vergessen im politisch-administrativen System
    8.4 Intertextualität und Interdiskursivität als Charakteristika der
    Verwaltungskultur
    8.5 Die Bildung von Informations- und Entscheidungsnetzen

    Schluss: Kommunikation und Kultur als emergente und
    selbstorganisierende Vollzugsstrategie

    Quellen- und Literaturverzeichnis
    Archive
    Periodika
    Gedruckte Quellen und Quellensammlungen
    Literatur