Editionen zu deutschsprachigen Autoren als Spiegel der Editionsgeschichte

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Erdmut Wizisla, Brecht-Editionen. - Klaus Kanzog, Büchner-Editionen. - Gunter Martens, Celan-Editionen. - Bernd Kortländer, Droste-Hülshoff-Editionen. - Harry Fröhlich, Eichendorff-Editionen. - Rüdiger Nutt-Kofoth, Goethe-Editionen. - Ferdinand van Ingen, Grimmelshausen-Editionen (Simplicissimus). - Bodo Plachta, Heine-Editionen. - Günter Arnold, Herder-Editionen. - Gabriele Radecke, Heym-Editionen. - Dierk O. Hoffmann/Harald Zils, Hölderlin-Editionen. - Annette Steinich, Kafka-Editionen. - Bernd Hamacher, Kleist-Editionen. - Klaus Hurlebusch, Klopstock-Editionen. - Wolfgang Albrecht, Lessing-Editionen. - Richard Sperl, Marx-Engels-Editionen. - Rüdiger Nutt-Kofoth, Meyer-Editionen. - Bodo Plachta, Schiller-Editionen. - Jens Stüben, Stifter-Editionen. - Eberhard Sauermann, Trakl-Editionen. - Fotis Jannidis, Elektronische Edition.
Bausteine zur Geschichte der Edition Band 2

Editionen zu deutschsprachigen Autoren als Spiegel der Editionsgeschichte

Buch (Taschenbuch)

139,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Editionen zu deutschsprachigen Autoren als Spiegel der Editionsgeschichte

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 139,95 €
eBook

eBook

ab 139,95 €

Beschreibung

Der Band versammelt 21 handbuchartig angelegte Beiträge zur Editionsgeschichte deutschsprachiger vorwiegend literarischer Autoren sowie einen Überblick über die Geschichte der elektronischen Edition. Unter Einbezug der allgemeinen Geschichte der germanistischen Edition bietet der Band in den einzelnen historischen Längsschnitten sowohl Orientierung in der jeweiligen Ausgabenlandschaft zu einem Autor als auch Verknüpfungen mit den historischen und gegenwärtigen Positionen der Editionsphilologie. Die Beiträge lassen sich somit als Bausteine zu einer größeren Geschichte der Edition verstehen.

Rüdiger Nutt-Kofoth (Dr. phil., M.A., geb. 1964) lehrt Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Bergischen Universität Wuppertal und ist zugleich wissenschaftlicher Mitarbeiter am Goethe-Wörterbuch in Hamburg (Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Goethe-Wörterbuch, Arbeitsstelle Hamburg).

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.10.2005

Herausgeber

Bodo Plachta

Verlag

De Gruyter

Seitenzahl

480

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.10.2005

Herausgeber

Bodo Plachta

Verlag

De Gruyter

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

24,6/17,5/3 cm

Gewicht

982 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-484-29702-9

Weitere Bände von Bausteine zur Geschichte der Edition

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Editionen zu deutschsprachigen Autoren als Spiegel der Editionsgeschichte
  • Inhalt: Erdmut Wizisla, Brecht-Editionen. - Klaus Kanzog, Büchner-Editionen. - Gunter Martens, Celan-Editionen. - Bernd Kortländer, Droste-Hülshoff-Editionen. - Harry Fröhlich, Eichendorff-Editionen. - Rüdiger Nutt-Kofoth, Goethe-Editionen. - Ferdinand van Ingen, Grimmelshausen-Editionen (Simplicissimus). - Bodo Plachta, Heine-Editionen. - Günter Arnold, Herder-Editionen. - Gabriele Radecke, Heym-Editionen. - Dierk O. Hoffmann/Harald Zils, Hölderlin-Editionen. - Annette Steinich, Kafka-Editionen. - Bernd Hamacher, Kleist-Editionen. - Klaus Hurlebusch, Klopstock-Editionen. - Wolfgang Albrecht, Lessing-Editionen. - Richard Sperl, Marx-Engels-Editionen. - Rüdiger Nutt-Kofoth, Meyer-Editionen. - Bodo Plachta, Schiller-Editionen. - Jens Stüben, Stifter-Editionen. - Eberhard Sauermann, Trakl-Editionen. - Fotis Jannidis, Elektronische Edition.