Tintenblut
Band 2 - 10%
Artikelbild von Tintenblut
Cornelia Funke

1. Tintenwelt 2. Tintenblut

Tintenblut

1320 Min.

Hörbuch (CD)

10% sparen

26,99 € UVP 29,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Variante: 18 CD (2007)

Tintenblut

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 23,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Rainer Strecker

Altersempfehlung

11 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.01.2007

Hörtyp

Lesung

Medium

CD

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Rainer Strecker

Altersempfehlung

11 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.01.2007

Hörtyp

Lesung

Medium

CD

Anzahl

18

Verlag

GOYA libre

Sprache

Deutsch

EAN

9783833718632

Weitere Bände von Tintenwelt

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

52 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Düstere Tintenwelt

Esther N. (Mitglied der Book Circle Community) am 19.01.2024

Bewertungsnummer: 2111881

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zum Inhalt: Meggie und Farid gehen in die Tintenwelt und erleben dort gemeinsam viele Abenteuer. Meine Meinung: Die Autorin, Cornelia Funke hat mit “Tintenblut” eine tolle Fortsetzung geschrieben. Sie löst mit ihrem Schreibstil Kopfkino aus. Die Geschichte geht spannend weiter. Ich litt an vielen Stellen mit den Hauptfiguren mit und konnte das Buch nicht aus den Händen legen, weil ich immer wissen wollte, wie es weitergeht. Der zweite Band beinhaltet alles in allem eine eher düstere Geschichte. Das hat meinem Lesevergnügen allerdings keinen Abbruch getan.
Melden

Düstere Tintenwelt

Esther N. (Mitglied der Book Circle Community) am 19.01.2024
Bewertungsnummer: 2111881
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zum Inhalt: Meggie und Farid gehen in die Tintenwelt und erleben dort gemeinsam viele Abenteuer. Meine Meinung: Die Autorin, Cornelia Funke hat mit “Tintenblut” eine tolle Fortsetzung geschrieben. Sie löst mit ihrem Schreibstil Kopfkino aus. Die Geschichte geht spannend weiter. Ich litt an vielen Stellen mit den Hauptfiguren mit und konnte das Buch nicht aus den Händen legen, weil ich immer wissen wollte, wie es weitergeht. Der zweite Band beinhaltet alles in allem eine eher düstere Geschichte. Das hat meinem Lesevergnügen allerdings keinen Abbruch getan.

Melden

Meggie liest sich in die Tintenwelt

Alexandra aus Kerzers am 07.11.2023

Bewertungsnummer: 2063702

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der 2.Band der Tintenwelt-Bücher. Staubfinger lässt sich durch Orpheus wieder in seine Welt zurücklesen. Eigentlich hätte Farid mit sollen aber Orpheus ist hinterlistig und so lässt er den Teil um Farid einfach aus beim Lesen. Farid wendet sich daraufhin an Meggie. Doch diese hat eine Bedingung. Sie will ebenfalls in die Welt von Tintenblut eintauchen. Sie will die Feen, Bäche, Wälder und Burgen sehen von denen ihre Mutter und Staubfinger erzählt haben. In der Tintenwelt angekommen merkt Meggie schnell, dass nicht alles nur schön ist, dass auch sehr viel Leid, Tod und Krieg / Machtkämpfe diese Welt beherrschen. Als dann auch noch Mo hineingelesen und für den Robbin-Hood der Tintenwelt gehalten und gejagt wird scheint alles zu eskalieren. Eine gelungene spannende Fortsetzung.
Melden

Meggie liest sich in die Tintenwelt

Alexandra aus Kerzers am 07.11.2023
Bewertungsnummer: 2063702
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der 2.Band der Tintenwelt-Bücher. Staubfinger lässt sich durch Orpheus wieder in seine Welt zurücklesen. Eigentlich hätte Farid mit sollen aber Orpheus ist hinterlistig und so lässt er den Teil um Farid einfach aus beim Lesen. Farid wendet sich daraufhin an Meggie. Doch diese hat eine Bedingung. Sie will ebenfalls in die Welt von Tintenblut eintauchen. Sie will die Feen, Bäche, Wälder und Burgen sehen von denen ihre Mutter und Staubfinger erzählt haben. In der Tintenwelt angekommen merkt Meggie schnell, dass nicht alles nur schön ist, dass auch sehr viel Leid, Tod und Krieg / Machtkämpfe diese Welt beherrschen. Als dann auch noch Mo hineingelesen und für den Robbin-Hood der Tintenwelt gehalten und gejagt wird scheint alles zu eskalieren. Eine gelungene spannende Fortsetzung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2

von Cornelia Funke

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Julia Will

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Julia Will

Thalia Rostock – Kröpeliner Tor Center

Zum Portrait

4/5

Hineingezogen in die Tintenwelt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Um einiges düsterer geht die Tintenweltsaga weiter in die nächste Runde. Im zweiten Band wechselt das Geschehen zwischen unserer und der Tintenwelt. Und nun bekommen wir auch mal die Charaktere aus der dieser besonderen Buchwelt zu sehen, als nur von ihnen zu hören. Die Handlung konzentriert sich nun nicht mehr so intensiv allein auf Maggie, sondern auch Darius, Tante Elinor und Farid rücken nun ein wenig mehr in den Vordergrund. Auch für Mo hat die Handlung eine besondere Wenung parat. Allerdings muss ich an dieser Stelle hinzufügen, dass mir Mo dadurch selbst nach all den Jahren immer noch sehr unsympathisch ist. Seine anfängliche und verständliche Abneigung gegen die Tintenwelt, geht mit seiner neu gewonnen Rolle des Eichelhähers verloren, aber so leider auch meine Sympathie für ihn. Eventuell hat mich Maggies Erzählpersepktive da aber auch zu sehr beeinflusst. Anders als "Tintenherz" schlägt "Tintenblut" nun eine, mit der Vorstellung der Tintenwelt innerhalb der Bücher selbst, viel düstere und grausamere Erzählweise ein. Der zweite Band erinnert schon mehr an einen Dark-Fantasy Roman, als an ein Kinderbuch. Trotzallem hat mir "Tintenblut" unglaublich Spaß gemacht. Auch wenn ich mich des öfteren dabei ertappt habe, dass ich bei manchen Entscheidungen von Charakteren mit einem großen Fragezeichen im Gesicht vor dem Buch saß. Besonders bei Szenen wo es um Mo und Staubfinger ging. Für mich kommt der zweite Band leider nicht an den ersten Band heran, ist aber trotzdem absolut empfehlenswert.
4/5

Hineingezogen in die Tintenwelt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Um einiges düsterer geht die Tintenweltsaga weiter in die nächste Runde. Im zweiten Band wechselt das Geschehen zwischen unserer und der Tintenwelt. Und nun bekommen wir auch mal die Charaktere aus der dieser besonderen Buchwelt zu sehen, als nur von ihnen zu hören. Die Handlung konzentriert sich nun nicht mehr so intensiv allein auf Maggie, sondern auch Darius, Tante Elinor und Farid rücken nun ein wenig mehr in den Vordergrund. Auch für Mo hat die Handlung eine besondere Wenung parat. Allerdings muss ich an dieser Stelle hinzufügen, dass mir Mo dadurch selbst nach all den Jahren immer noch sehr unsympathisch ist. Seine anfängliche und verständliche Abneigung gegen die Tintenwelt, geht mit seiner neu gewonnen Rolle des Eichelhähers verloren, aber so leider auch meine Sympathie für ihn. Eventuell hat mich Maggies Erzählpersepktive da aber auch zu sehr beeinflusst. Anders als "Tintenherz" schlägt "Tintenblut" nun eine, mit der Vorstellung der Tintenwelt innerhalb der Bücher selbst, viel düstere und grausamere Erzählweise ein. Der zweite Band erinnert schon mehr an einen Dark-Fantasy Roman, als an ein Kinderbuch. Trotzallem hat mir "Tintenblut" unglaublich Spaß gemacht. Auch wenn ich mich des öfteren dabei ertappt habe, dass ich bei manchen Entscheidungen von Charakteren mit einem großen Fragezeichen im Gesicht vor dem Buch saß. Besonders bei Szenen wo es um Mo und Staubfinger ging. Für mich kommt der zweite Band leider nicht an den ersten Band heran, ist aber trotzdem absolut empfehlenswert.

Julia Will
  • Julia Will
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Barbara Mahlkemper

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Barbara Mahlkemper

Thalia Kleve

Zum Portrait

5/5

Die Reise geht weiter

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der zweite Teil der Trilogie. Wir lernen die Tintenwelt kennen. Die Protagonisten verschwinden im Buch, doch es ist keine Geschichte mehr, es ist das Leben, das sehr intensiv ist in der Tintenwelt, voller Gefahren Die Menschen sind unfrei, sind vor allem damit beschäftigt zu überleben, was nicht jedem gelingt. Sehr phantasiereich, aber dunkler als der erste Teil. Für ältere Jugendliche.
5/5

Die Reise geht weiter

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der zweite Teil der Trilogie. Wir lernen die Tintenwelt kennen. Die Protagonisten verschwinden im Buch, doch es ist keine Geschichte mehr, es ist das Leben, das sehr intensiv ist in der Tintenwelt, voller Gefahren Die Menschen sind unfrei, sind vor allem damit beschäftigt zu überleben, was nicht jedem gelingt. Sehr phantasiereich, aber dunkler als der erste Teil. Für ältere Jugendliche.

Barbara Mahlkemper
  • Barbara Mahlkemper
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2

von Cornelia Funke

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Tintenblut