• Blutopfer / Black Dagger Bd.2
  • Blutopfer / Black Dagger Bd.2
Black Dagger Band 2

Blutopfer / Black Dagger Bd.2

Black Dagger 2

Buch (Taschenbuch)

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung


Düster, erotisch, unwiderstehlich – die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt

Bei seinem Rachefeldzug gegen die finsteren Vampirjäger der Lesser muss Wrath sich seinem Zorn und seiner Leidenschaft für Elisabeth stellen – die nicht nur für ihn zur Gefahr werden können.

"Grandios! Wenn es eine Göttin der modernen Mystery gibt, dann ist es J.R. Ward." Nicole Jordan

J. R. Ward begann bereits während des Studiums mit dem Schreiben. Nach dem Hochschulabschluss veröffentlichte sie die BLACK DAGGER-Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestsellerlisten eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg der Serie als Star der romantischen Mystery.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.07.2007

Herausgeber

Natalja Schmidt

Verlag

Heyne

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

18,5/11,8/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.07.2007

Herausgeber

Natalja Schmidt

Verlag

Heyne

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

18,5/11,8/2,5 cm

Gewicht

248 g

Originaltitel

Dark Lover (Teil 2)

Übersetzer

Astrid Finke

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-52301-2

Weitere Bände von Black Dagger

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

22 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Besser als erwartet!

Christian Hager aus Wels am 02.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da ich vom Ersten Teil ein klein wenig enttäuscht wurde, ging ich nun mit den selben Erwartungen den 2.ten Teil über. Ob es an der Übersetzung lag oder am Buch das sehr dünn war, vermag ich nicht zu sagen, es konnte also nur besser werden. Was mir bisher sehr gut gefallen hat, ist das die Vampiere nicht so dargestellt wurden wie ich sie kenne, also das sie keine Blutdurstige Wesen sind und täglich an der Adler liegen. Im Gegenteil, sie trinken am eigenen Körper seines Partners und fristen so ihr dasein. Außer das sie Blut trinken und nicht ins Sonnenlicht dürfen ... dies wäre tötlich ... kann man die Vampire von J.R. Ward absolut nicht mit den bisherigen was ich kenne vergleichen. Des weiteren werden keine Menschen gebissen um neue Vampire zu rekrutieren, man muss schon als einer geboren werden. Man kann sagen das der zweite Band ab dem ersten Drittel interessant wird. Die Verwandlung von Darius Tochter und Erläuterungen von "Die Jungfrau der Schrift", Wrath bekommt eine Königin und er soll zum Herrscher der Vampire werden. Als dann noch der Auftrag kam den neuen und zu künftigen König zu töten wurde es erst recht spannend. Zum Schluß des Buches war ich sogar etwas enttäuscht das es schon zu ende gelesen war. Es gab zwei Dinge die mich etwas störten. Das eine, das es mir etwas zuviel gefühlsduselei war, etwas weniger sexuelle Phantasien und dafür mehr kämpfende Szenen wären mir lieber gewesen. Aber diese wurde gekonnt beschrieben, muss man der Autorin zu gute kommen lassen. Das Zweite, es hätte viel besser auf mich gewirkt wenn der erste und zweite Band wie im original in einem Band erschienen wäre. Ein flüssiger und spannender Übergang war es allemal aber als Gesammtwerk mit Sicherheit um längen besser.

Besser als erwartet!

Christian Hager aus Wels am 02.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da ich vom Ersten Teil ein klein wenig enttäuscht wurde, ging ich nun mit den selben Erwartungen den 2.ten Teil über. Ob es an der Übersetzung lag oder am Buch das sehr dünn war, vermag ich nicht zu sagen, es konnte also nur besser werden. Was mir bisher sehr gut gefallen hat, ist das die Vampiere nicht so dargestellt wurden wie ich sie kenne, also das sie keine Blutdurstige Wesen sind und täglich an der Adler liegen. Im Gegenteil, sie trinken am eigenen Körper seines Partners und fristen so ihr dasein. Außer das sie Blut trinken und nicht ins Sonnenlicht dürfen ... dies wäre tötlich ... kann man die Vampire von J.R. Ward absolut nicht mit den bisherigen was ich kenne vergleichen. Des weiteren werden keine Menschen gebissen um neue Vampire zu rekrutieren, man muss schon als einer geboren werden. Man kann sagen das der zweite Band ab dem ersten Drittel interessant wird. Die Verwandlung von Darius Tochter und Erläuterungen von "Die Jungfrau der Schrift", Wrath bekommt eine Königin und er soll zum Herrscher der Vampire werden. Als dann noch der Auftrag kam den neuen und zu künftigen König zu töten wurde es erst recht spannend. Zum Schluß des Buches war ich sogar etwas enttäuscht das es schon zu ende gelesen war. Es gab zwei Dinge die mich etwas störten. Das eine, das es mir etwas zuviel gefühlsduselei war, etwas weniger sexuelle Phantasien und dafür mehr kämpfende Szenen wären mir lieber gewesen. Aber diese wurde gekonnt beschrieben, muss man der Autorin zu gute kommen lassen. Das Zweite, es hätte viel besser auf mich gewirkt wenn der erste und zweite Band wie im original in einem Band erschienen wäre. Ein flüssiger und spannender Übergang war es allemal aber als Gesammtwerk mit Sicherheit um längen besser.

Black Dagger Bruderschaft

Niknak am 02.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: (Klappentext) Düster, erotisch, unwiderstehlich – die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt Bei seinem Rachefeldzug gegen die finsteren Vampirjäger der Lesser muss Wrath sich seinem Zorn und seiner Leidenschaft für Elisabeth stellen – die nicht nur für ihn zur Gefahr werden können. Mein Kommentar: Das Buch ist aus verschiedenen Sichten erzählt. Manchmal kann das ganz schön verwirrend werden, da Sichtwechsel nicht gekennzeichnet sind. Mit der Zeit gewöhnt man sich jedoch daran und hat beim lesen keine Probleme mehr. Zu den Charakteren kann ich nicht viel sagen. Sie haben sich nicht wirklich weiter entwickelt vom ersten auf den zweiten Band, da dies ursprünglich ja ein Buch war. Die Idee der Buchtrennung gefällt mir übrigens immer noch nicht. :( Wrath ist noch besitzergreifender gegenüber Beth geworden. Dies ist, glaub ich, die einzige Weiterentwicklung von einer Person des Buches. Ob diese positiv oder negativ ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die Handlung war um einiges brutaler, als das Vorgängerbuch. Es gab viel mehr Gewalt, Morde und Folter. Es ist nicht immer ratsam, neben dem Buch etwas zu essen, vor allem wenn man einen schwachen Magen hat. Die erotischen Stellen kamen auch in diesem Teil nicht zu kurz. Diese wurden sehr schön beschrieben, ohne ins vulgäre zu rutschen. Die knisternde Leidenschaft wurde sehr gut und spürbar rüber gebracht. Ich kann zu diesem Buch nicht viel mehr sagen, da das meiste bereits in der Rezension vom ersten Buch drin steht. Für mich gehören diese einfach zusammen. Sollte ich weitere Teile lesen, nur noch auf Englisch. Mein Fazit: Ich bin noch nicht 100% überzeugt von dieser Reihe, deswegen bin ich mir noch nicht sicher, ob ich weitere Bände lesen werde. In diesem Band war die Liebe viel präsenter als im vorherigen. Dies hat mir sehr gut gefallen. Ganz liebe Grüße, Niknak

Black Dagger Bruderschaft

Niknak am 02.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: (Klappentext) Düster, erotisch, unwiderstehlich – die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt Bei seinem Rachefeldzug gegen die finsteren Vampirjäger der Lesser muss Wrath sich seinem Zorn und seiner Leidenschaft für Elisabeth stellen – die nicht nur für ihn zur Gefahr werden können. Mein Kommentar: Das Buch ist aus verschiedenen Sichten erzählt. Manchmal kann das ganz schön verwirrend werden, da Sichtwechsel nicht gekennzeichnet sind. Mit der Zeit gewöhnt man sich jedoch daran und hat beim lesen keine Probleme mehr. Zu den Charakteren kann ich nicht viel sagen. Sie haben sich nicht wirklich weiter entwickelt vom ersten auf den zweiten Band, da dies ursprünglich ja ein Buch war. Die Idee der Buchtrennung gefällt mir übrigens immer noch nicht. :( Wrath ist noch besitzergreifender gegenüber Beth geworden. Dies ist, glaub ich, die einzige Weiterentwicklung von einer Person des Buches. Ob diese positiv oder negativ ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die Handlung war um einiges brutaler, als das Vorgängerbuch. Es gab viel mehr Gewalt, Morde und Folter. Es ist nicht immer ratsam, neben dem Buch etwas zu essen, vor allem wenn man einen schwachen Magen hat. Die erotischen Stellen kamen auch in diesem Teil nicht zu kurz. Diese wurden sehr schön beschrieben, ohne ins vulgäre zu rutschen. Die knisternde Leidenschaft wurde sehr gut und spürbar rüber gebracht. Ich kann zu diesem Buch nicht viel mehr sagen, da das meiste bereits in der Rezension vom ersten Buch drin steht. Für mich gehören diese einfach zusammen. Sollte ich weitere Teile lesen, nur noch auf Englisch. Mein Fazit: Ich bin noch nicht 100% überzeugt von dieser Reihe, deswegen bin ich mir noch nicht sicher, ob ich weitere Bände lesen werde. In diesem Band war die Liebe viel präsenter als im vorherigen. Dies hat mir sehr gut gefallen. Ganz liebe Grüße, Niknak

Unsere Kund*innen meinen

Blutopfer / Black Dagger Bd.2

von J. R. Ward

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sandra Görlitzer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sandra Görlitzer

Thalia Düsseldorf - Düsseldorf Arcaden

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Black Dagger ist quasi die Mutter aller Vampirgeschichten, nach Dracula versteht sich. Ich habe einen anderen Roman der Autorin gelesen und bin so "über diese Reihe gestolpert". Es hat mich sofort gepackt, düster und spannend, aber auch romantisch und lustig, absolut lesenswert!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Black Dagger ist quasi die Mutter aller Vampirgeschichten, nach Dracula versteht sich. Ich habe einen anderen Roman der Autorin gelesen und bin so "über diese Reihe gestolpert". Es hat mich sofort gepackt, düster und spannend, aber auch romantisch und lustig, absolut lesenswert!

Sandra Görlitzer
  • Sandra Görlitzer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Jenny Chazal

Jenny Chazal

Thalia Norderstedt - Herold-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Teil 1.2 der Reihe. Selten habe ich eine Reihe gelesen, die mich von Anfang bis zum Ende zu gefesselt hat. Die Kombination aus Gemein, Erotik und schwarzem Humor ist einfach toll!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Teil 1.2 der Reihe. Selten habe ich eine Reihe gelesen, die mich von Anfang bis zum Ende zu gefesselt hat. Die Kombination aus Gemein, Erotik und schwarzem Humor ist einfach toll!

Jenny Chazal
  • Jenny Chazal
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Blutopfer / Black Dagger Bd.2

von J. R. Ward

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Blutopfer / Black Dagger Bd.2
  • Blutopfer / Black Dagger Bd.2