Konsumentenschutz im Hochschulbereich.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsübersicht: Einführung in die Problemstellung - Teil I: Märkte und Marktversagen im Hochschulbereich: Der Markt für akademische Lehrdienstleistungen - Unvollständige Nachfragerinformation und Marktversagen - Marktliche Mechanismen der Problemlösung im Überblick - Teil II: Qualitätssignale der Studiengang-Anbieter: Reputation als Qualitätssignal I: Reputationsaufbau - Reputation als Qualitätssignal II: Reputationspflege - Informationsbereitstellung durch Anbieterwerbung - Teil III: Marktinformation durch private dritte Parteien: Einschaltung privater Informationsintermediäre - Zertifizierung durch private Agenturen - Teil IV: Der Staat als dritte Partei - Studentenschutz als Staatsaufgabe? - Literaturverzeichnis - Sachwortverzeichnis
Band 15

Konsumentenschutz im Hochschulbereich.

Unvollständige Nachfragerinformation, Marktversagen und markt-basierte Schutzmechanismen.

Buch (Taschenbuch)

99,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.07.2007

Verlag

Duncker & Humblot

Seitenzahl

378

Maße (L/B/H)

23,7/15,8/2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.07.2007

Verlag

Duncker & Humblot

Seitenzahl

378

Maße (L/B/H)

23,7/15,8/2 cm

Gewicht

504 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-428-12510-4

Weitere Bände von Abhandlungen zu Bildungsforschung und Bildungsrecht

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Konsumentenschutz im Hochschulbereich.
  • Inhaltsübersicht: Einführung in die Problemstellung - Teil I: Märkte und Marktversagen im Hochschulbereich: Der Markt für akademische Lehrdienstleistungen - Unvollständige Nachfragerinformation und Marktversagen - Marktliche Mechanismen der Problemlösung im Überblick - Teil II: Qualitätssignale der Studiengang-Anbieter: Reputation als Qualitätssignal I: Reputationsaufbau - Reputation als Qualitätssignal II: Reputationspflege - Informationsbereitstellung durch Anbieterwerbung - Teil III: Marktinformation durch private dritte Parteien: Einschaltung privater Informationsintermediäre - Zertifizierung durch private Agenturen - Teil IV: Der Staat als dritte Partei - Studentenschutz als Staatsaufgabe? - Literaturverzeichnis - Sachwortverzeichnis