Hellsing Neue Edition

Hellsing Neue Edition

Bd. 1

Buch (Taschenbuch)

7,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Hellsing Neue Edition

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 7,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

24594

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 17 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.01.2008

Illustrator

Kohta Hirano

Verlag

Panini

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

24594

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 17 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.01.2008

Illustrator

Kohta Hirano

Verlag

Panini

Seitenzahl

196

Maße (L/B/H)

18,4/13,4/1,7 cm

Gewicht

184 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86607-506-1

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Meisterwerk...

Erik am 15.09.2014

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

...und das nicht nur im Vergleich mit anderen Mangas/Comics, sondern ganz allgemein als literarisches Werk. An Erzählkraft, schwarzem Humor und Kunstfertigkeit, was die Zeichnungen betrifft, nicht zu übertreffen. Die Story entfaltet sich so richtig ab Band 2 und gewinnt sowohl hinsichtlich der Erzähltiefe als auch der Graphik mehr und mehr hinzu. Eines Kommentars zur Rezension Herrn Zörners kann ich mich nicht enthalten: Selbstverständlich basiert die Anime-Serie auf dem Manga - und nicht etwa andersherum! Für den deutschen Sprachraum mag es allerdings zutreffen, dass zuerst die Serie ausgestrahlt wurde (die im Übrigen stark von der Vorlage abweicht und meines Erachtens überhaupt nicht zu empfehlen ist - ganz im Gegensatz zur OVA, die dem Manga in nichts nachsteht.)

Ein Meisterwerk...

Erik am 15.09.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

...und das nicht nur im Vergleich mit anderen Mangas/Comics, sondern ganz allgemein als literarisches Werk. An Erzählkraft, schwarzem Humor und Kunstfertigkeit, was die Zeichnungen betrifft, nicht zu übertreffen. Die Story entfaltet sich so richtig ab Band 2 und gewinnt sowohl hinsichtlich der Erzähltiefe als auch der Graphik mehr und mehr hinzu. Eines Kommentars zur Rezension Herrn Zörners kann ich mich nicht enthalten: Selbstverständlich basiert die Anime-Serie auf dem Manga - und nicht etwa andersherum! Für den deutschen Sprachraum mag es allerdings zutreffen, dass zuerst die Serie ausgestrahlt wurde (die im Übrigen stark von der Vorlage abweicht und meines Erachtens überhaupt nicht zu empfehlen ist - ganz im Gegensatz zur OVA, die dem Manga in nichts nachsteht.)

Der Vampir Klassiker

Thomas Zörner aus Lentia am 03.12.2007

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hellsing ist wohl einer der großen Klassiker des Animes. Anders als üblich erschien hier dieser zuerst, und dann der Manga, dem entsprechend hoch war auch die Erwartungshaltung und sie hat sich, so finde ich, erfüllt. Die Zeichnung die einem gewissen Unrealismus fröhnen, sind wie im Anime gehalten und nehmen es mit Proportionen nicht all zu ernst und auch die Blutigkeit der Vorlage wurde übernommen. Die Story wurde teilweise sogar erwitert, aber das Grundgerüst blieb natürlich: Eine junge Polizistin sieht sich plötzlich ihrer Truppe gegenüber, die sich in Ghuls verwandelt hat. Als sie sich in eine Kirche rettet, steht sie nur einer größeren Gefahr gegenüber, einem wahrhaftigen Vampir. Gerettet wird sie schlussendlich von dem Vampirjäger und selbst Untoten Alucard (man lese rückwärts). Da sie aber tödlich verletzt ist, verwandelt er sie kurzerhand ebenfalls in einen Vampir, natürlich durch einen Biss. Als solcher fungiert sie nun als seine Schülerin und unterstützt, wie er, die Hellsing Organisation. Hervorragender Manga, für ältere Leser.

Der Vampir Klassiker

Thomas Zörner aus Lentia am 03.12.2007
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hellsing ist wohl einer der großen Klassiker des Animes. Anders als üblich erschien hier dieser zuerst, und dann der Manga, dem entsprechend hoch war auch die Erwartungshaltung und sie hat sich, so finde ich, erfüllt. Die Zeichnung die einem gewissen Unrealismus fröhnen, sind wie im Anime gehalten und nehmen es mit Proportionen nicht all zu ernst und auch die Blutigkeit der Vorlage wurde übernommen. Die Story wurde teilweise sogar erwitert, aber das Grundgerüst blieb natürlich: Eine junge Polizistin sieht sich plötzlich ihrer Truppe gegenüber, die sich in Ghuls verwandelt hat. Als sie sich in eine Kirche rettet, steht sie nur einer größeren Gefahr gegenüber, einem wahrhaftigen Vampir. Gerettet wird sie schlussendlich von dem Vampirjäger und selbst Untoten Alucard (man lese rückwärts). Da sie aber tödlich verletzt ist, verwandelt er sie kurzerhand ebenfalls in einen Vampir, natürlich durch einen Biss. Als solcher fungiert sie nun als seine Schülerin und unterstützt, wie er, die Hellsing Organisation. Hervorragender Manga, für ältere Leser.

Unsere Kund*innen meinen

Hellsing Neue Edition

von Kohta Hirano

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Hellsing Neue Edition