Demografischer Wandel und Kultur

Inhaltsverzeichnis

Ziel und Struktur des Sammelbandes.- Ziel und Struktur des Sammelbandes.- Der demografische Wandel in Deutschland und die Kultur.- Die demografische Entwicklung in Deutschland.- Der demografische Wandel und die Kultur — was haben beide miteinander zu tun?.- Demografischer Wandel und Kulturpolitik.- Herausforderungen und Handlungsoptionen für die Kulturpolitik angesichts des demografischen Wandels.- Wenn Statistik droht, Politik zu machen — der demografische Wandel und seine Herausforderungen für die Kulturpolitik.- Von der Kulturentwicklungsplanung zur „Kulturabwicklungsplanung“? — Kulturelle Planungen im Kontext des demografischen Wandels.- Kulturpolitik im Kontext von Demografie und räumlicher Markenbildung.- Demografischer Wandel und Kulturmanagement.- Implikationen des demografischen Wandels für das Marketing von Kultureinrichtungen.- „Kultur für alle“1 in einer gebildeten, ungebundenen, multikulturellen und veralteten Gesellschaft? Der demografische Wandel und seine Konsequenzen für die kulturelle Partizipation.- Die Phantasie ist ewig jung. Kulturelle Bildung im Alter.- Potenziale von Kooperationen als Präventiv- und Anpassungsstrategie zur Gestaltung des demografischen Wandels im Kulturbereich.

Demografischer Wandel und Kultur

Veränderungen im Kulturangebot und der Kulturnachfrage

Buch (Taschenbuch)

44,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Demografischer Wandel und Kultur

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 44,99 €
eBook

eBook

ab 33,26 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.01.2009

Herausgeber

Andrea Hausmann + weitere

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

228

Beschreibung

Rezension

"Insgesamt ist der Band von Andrea Hausmann und Jana Körner [die Autorinnen] [...] sehr zu empfehlen und bietet dem Leser eine gute Übersicht sowie wichtige Informationen über die große Bedeutung des demografischen Wandesls für die Kultur und die damit verbundenen Herausforderungen an die Kulturpolitik."

ZSE - Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 2-2010

"Es gehört zu den Verdiensten der [...] Herausgeber, den Blick konsequent auf das Publikum zu richten: auf Besucher, auf Zuschauer und Zuhörer, Rezipienten, Teilnehmer, Nutzer, Kunden. Diese Sicht versteht sich in Kulturpolitik und Kulturarbeit nicht von selbst. Lange Zeit lag das Gewicht eher auf den kulturellen Einrichtungen selbst, ihrem Platz in der Gesellschaft, ihren Aufgaben, ihrer Leistungsfähigkeit, ihrer Finanzierung. [...] Es gehört zu den Vorzügen des bandes, keine Horrorszenarien auszumalen, sondern ausgewiesenen Spzialisten Gelegenheit zu sachlicher Information und Argumentation zu geben." Kulturation - Online-Journal für Kultur, Wissenschaft und Politik, 01/2009

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.01.2009

Herausgeber

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

228

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,5 cm

Gewicht

348 g

Auflage

2009

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-15857-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Demografischer Wandel und Kultur
  • Ziel und Struktur des Sammelbandes.- Ziel und Struktur des Sammelbandes.- Der demografische Wandel in Deutschland und die Kultur.- Die demografische Entwicklung in Deutschland.- Der demografische Wandel und die Kultur — was haben beide miteinander zu tun?.- Demografischer Wandel und Kulturpolitik.- Herausforderungen und Handlungsoptionen für die Kulturpolitik angesichts des demografischen Wandels.- Wenn Statistik droht, Politik zu machen — der demografische Wandel und seine Herausforderungen für die Kulturpolitik.- Von der Kulturentwicklungsplanung zur „Kulturabwicklungsplanung“? — Kulturelle Planungen im Kontext des demografischen Wandels.- Kulturpolitik im Kontext von Demografie und räumlicher Markenbildung.- Demografischer Wandel und Kulturmanagement.- Implikationen des demografischen Wandels für das Marketing von Kultureinrichtungen.- „Kultur für alle“1 in einer gebildeten, ungebundenen, multikulturellen und veralteten Gesellschaft? Der demografische Wandel und seine Konsequenzen für die kulturelle Partizipation.- Die Phantasie ist ewig jung. Kulturelle Bildung im Alter.- Potenziale von Kooperationen als Präventiv- und Anpassungsstrategie zur Gestaltung des demografischen Wandels im Kulturbereich.