Gestik und die therapeutische Beziehung

Gestik und die therapeutische Beziehung

Über nichtsprachliches Verhalten in der Psychotherapie

Buch (Taschenbuch)

16,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

16,90 €

Gestik und die therapeutische Beziehung

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,90 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Um das therapeutische Geschehen in seiner Komplexität ausreichend zu verstehen, gilt es nicht nur die verbale Kommunikation zwischen Patient und Psychotherapeut, sondern auch deren nichtsprachliches, körperliches Verhalten richtig zu deuten. Dieses Buch erläutert, dass nichtsprachliches Verhalten in der Geschichte der Psychotherapie zunächst vor allem als Ausdrucksmittel bewussten und unbewussten seelischen Erlebens aufgefasst wurde. Anhand anschaulicher Beispiele aus der klinischen Praxis wird sodann gezeigt, dass nichtsprachliches, gestisches Verhalten tatsächlich weitaus vielfältigere Funktionen hat, deren Beachtung wichtige Hinweise auf die therapeutische Beziehung liefert.

Prof. Dr. med. Ulrich Streeck ist langjähriger ärztlicher Leiter des Krankenhauses Tiefenbrunn und Professor für Psychotherapie und psychosomatische Medizin an der Universität Göttingen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.02.2009

Herausgeber

Michael Ermann

Verlag

Kohlhammer

Seitenzahl

92

Maße (L/B/H)

21/13,5/0,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.02.2009

Herausgeber

Michael Ermann

Verlag

Kohlhammer

Seitenzahl

92

Maße (L/B/H)

21/13,5/0,8 cm

Gewicht

118 g

Auflage

1

Reihe

Lindauer Beiträge zur Psychotherapie und Psychosomatik

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-17-020486-7

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Gestik und die therapeutische Beziehung