Schwimm- und Badeteichanlagen

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 10
Vorwort zur 2. Auflage 12
1 Schwimm- und Badeteichanlagen als potentieller Markt für den GaLaBau-Sektor (Kluth) 13
1.1 Bisherige Marktentwicklung 13
1.2 Abschätzung der weiteren Entwicklung 13
1.3 Betriebliche Voraussetzungen 14
1.4 Leistungsangebot 14
1.5 Preispolitik 14
1.6 Absatzwege 15
1.7 Vorteile für das Unternehmen 15
2 Ökosystem Schwimm und Badeteich (Spieker) 16
2.1 Limnologie von Schwimm- und Badeteichen 16
2.1.1 Physikalische und chemische Umweltfaktoren 16
2.1.2 Lebensgemeinschaften 23
2.1.3 Sedimente 31
2.1.4 Vorhersagbarkeit von Gütezuständen 32
2.2 Vergleich See - Schwimm- und Badeteich 34
2.3 Anforderungen an die Wasserqualität 35
2.4 Probleme und Lösungsansätze 37
2.4.1 pH-Wert 37
2.4.2 Algenblüten und Sichttiefe 37
2.4.3 Fadenalgen 38
2.4.4 Cercarien 39
2.5 Monitoring und Dokumentation 41
3 Der Einsatz von Sumpf und Wasserpflanzen zur Wasserreinigung (Wissing) 42
3.1 Pflanzen in Schwimm- und Badeteichanlagen 42
3.1.1 Biologie der Hydrophyten 42
3.1.2 Botanik der submersen Hydrophyten 43
3.1.3 Botanik der Schwimmblattpflanzen 44
3.1.4 Botanik der emersen Hydrophyten 45
3.1.5 Ökologie von Schwimmteichen 48
3.2 Pflanzen im Schwimmbereich 50
3.3 Pflanzen im Aufbereitungsbereich 50
3.3.1 Grundlagen der Wasserreinigung mit Pflanzen 50
3.3.2 Biotechnischer Einsatz von Wasser- und Schwimmblattpflanzen 51
3.3.3 Biotechnischer Einsatz von Sumpf- und Uferpflanzen 53
3.4 Aufbereitungsbereiche in der Praxis 54
3.4.1 Pflanzenwachstum und Pflege 55
3.4.2 Algenwachstum 55
3.5 Vorgehensweise zur Bemessung und Bepflanzung des Aufbereitungsbereichs 57
4 Hygiene (Schoenen, Heinemeyer) 60
4.1 Vermeidung einer Gesundheitsgefährdung durch Krankheitserreger im Wasser von Schwimm- und Badeteichen (Schoenen) 60
4.2 Mikrobiologische Untersuchung des Schwimmteichwassers (Heinemeyer) 64
4.2.1 Escherichia coli 64
4.2.2 Intestinale Enterokokken 66
4.3.3 Pseudomonas aeruginosa 67
5 Wasserumwälzung und Hydraulik (Gansloser) 69
5.1 Bedeutung der Wasserumwälzung im Kreislaufsystem 69
5.1.1 Aufgaben der Wasserumwälzung im Nutzungsbereich 69
5.1.2 Aufgaben der Wasserumwälzung im Aufbereitungsbereich 69
5.2 Grundlagen der Hydraulik 70
5.2.1 Theorie der Potentialströmung 70
5.2.2 Turbulente und laminare Strömung 70
5.2.3 Kontinuitätsgesetz 71
5.2.4 Transportwirkung 71
5.3 Wasserführungssystem einer Teichanlage 71
5.3.1 Unterschiede zur Beckenanlage 71
5.3.2 Anwendung des FLL-Regelwerkes 72
5.4 Anlagenkomponenten der Wasserführung von Teichanlagen 72
5.4.1 Wasserspeicher 73
5.4.2 Pumpen 73
5.4.3 Regelregime 74
5.4.4 Rohrleitungen 74
5.5 Nennbesucherzahl 75
6 Filtration (Rohlfing) 76
6.1 Grundlagen der Filtration 77
6.1.1 Einflussgrößen der Filtration 77
6.1.2 Filtrationsvorgänge 79
6.2 Filterkonzeption 82
6.2.1 Wasserbehandlung vor der Filtration 82
6.2.2 Filterbereich 85
6.2.3 Filtermilieu 89
6.3 Filtermaterial 90
6.3.1 Anforderungen an das Filtermaterial 90
6.3.2 Filtermaterialien 91
6.3.3 Spezielle Schwimmteich-Filtermaterialien 93
6.4 Filterregeneration 97
6.4.1 Erhalt der Leistungsfähigkeit 97
6.4.2 Hygienische Aspekte 97
6.5 Tipps für Planung und Praxis 98
7.1 Grundsätzliche Anforderungen an die Abdichtung 99
7.2 Abdichtung mit Kunststoffdichtungsbahnen (KDB) 100
7.3 Abdichtung mit Glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK) 112
7.4 Herstellung der Abdichtungsschicht mit Asphalt 121
7 Abdichtung (Mahabadi) 99
8.1 Rohrleitungsbau 130
8.1.1 Leitungsarten 130
8.1.2 Rohrwerkstoffe 131
8.1.3 Verbindungstechniken 133
8.1.4 Rohrarten 134
8.1.5 Rohrleitungsarmaturen 135
8.2 Schachtbauwerke 136
8.2.1 Einsatzbereiche und Funktionen von Schächten 136
8.2.2. Schächte aus Stahlbeton 138
8.2.3 Schächte aus Kunststoff 140
8.3 Verlegetechniken 141
8.3.1 Einbautiefen 141
8.3.2 Rohrgräben 141
8.4 Dimensionierung und Auslegung 145
8.4.1 Druckrohre 145
8.4.2 Freispiegelleitungen 148
8.5 Pumpentechnik 151
8.5.1 Pumpenleistung 152
8.5.2 Kosten 154
8.5.3 Pumpenauswahl 155
8.5.4 Sicherheitsregeln 156
8.5.5 Planungsgrundlagen9 Technische und gestalterische Elemente (Mahabadi) 158
9.1 Treppen und Leitern 158
9.2 Stege 160
9.3 Sprunganlagen 162
9.4 Duschen und Durchschreitebecken 166
9.5 Fontänen und Wasserspielelemente 170
9.6 Unterwasserbeleuchtung 170
9.7 Ein- und Ablaufvorrichtungen 174
10 Teich- und Beckenrandausbildung (Bauermeister, Krannich) 177
10.1 "Starre und steile" Teich- und Beckenrandausbildungen 177
10.1.1 Randeinfassung aus Betonelementen 177
10.1.2 Randeinfassung mit Findlingen 180
10.1.3 Randeinfassung durch Steganlagen 181
10.2 "Flach und strandartig" ausgebildete Teich- und Beckenrandbereiche 182
11 Öffentliche Schwimm und Badeteichanlagen (Hapatzky, Kluth, Rohlfing, Schuhmann) 190
11.1 Rechtliche Grundlagen 190
11.1.1 Planungsrecht (Rohlfing) 190
11.1.2 Architektenrecht (Rohlfing) 198
11.1.3 Bauvertragsrecht (Kluth) 203
11.1.4 Planungs- und baurechtliche Bestimmungen (Rohlfing) 226
11.2 Planung kommunaler Anlagen (Rohlfing) 226
11.2.1 Rahmenbedarfsplanung 226
11.2.2 Sportstättenentwicklungsplanung 230
11.2.3 Objektplanung 234
11.2.4 Facility Management 239
11.3 Bau kommunaler Anlagen (Schuhmann) 244
11.3.1 Vergabephase 244
11.3.2 Ausführungsphase 248
11.3.3 Abnahme, Mängelansprüche des Auftraggebers 249
11.3.4 Öffentlichkeitsarbeit 250
11.4 Betrieb kommunaler Anlagen (Schuhmann) 250
11.4.1 Betriebspflichten 251
11.4.2 Instandhaltung 253
11.5 Überblick über gebaute Anlagen in Deutschland (Hapatzky) 256
11.5.1 Charakterisierung der Anlagen 257
11.5.2 Erfahrungen 266
12 Private Schwimm und Badeteichanlagen (Mahabadi, Rohlfing) 269
12.1 Rechtliche Aspekte (Rohlfing) 269
12.1.1 Wichtige Aspekte des Nachbarrechts 269
12.1.2 Notwendige Genehmigungen 270
12.1.3 Pflichten des Eigentümers 271
12.1.4 Tipps für Planung und Praxis 272
12.2 Planung privater Schwimm- und Badeteichanlagen (Mahabadi) 274
12.2.1 Kriterien der Planung 274
12.2.2 Planungsrelevante Bestimmungsgrößen 278
12.2.3 Anlageformen 278
12.3 Bau privater Schwimm- und Badeteichanlagen (Mahabadi) 283
12.3.1 Überblick über vorhandene Systeme 283
12.3.2 Konstruktionen und Bauweisen 285
13 Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten und Informationsquellen (Krannich, Bauermeister) 294
13.1 Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten 294
13.1.1 Aus- und Fortbildungen der internationalen Schwimmteichverbände 294
13.1.2 Fortbildungen der nationalen Schwimmteichverbände 295
13.1.3 Fortbildungen der Garten- und Landschaftsbauverbände 295
13.1.4 Fortbildungen der Architektenkammern 295
13.2 Fachmessen und Kongresse (Bauermeister) 296
13.2.1 Fachmessen mit Kongressen 296
13.2.2 Fachmessen 297
13.3 Tagungen 297
13.3.1 Tagungen der FLL 298
13.3.2 Tagungen und Kongresse der WABOLU 298
13.4 Adressen (Bauermeister, Krannich) 299
13.5 Fachzeitschriften 301
13.6 Fachbücher 303
13.7 Regelwerke 303
Verzeichnis der Regelwerke (Mahabadi) 304
Fachwörter (Mahabadi, Rohlfing) 317
Glossar (Rohlfing) 331
Literaturverzeichnis 334
Bildquellen 338
Die Autoren 339
Register 340

Schwimm- und Badeteichanlagen

Planungs- und Baugrundsätze

Buch (Gebundene Ausgabe)

49,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Planungs- und Baugrundsätze für Schwimm- und Badeteichanlagen
Das Buch behandelt die zentralen Fragen der Schwimmteiche von den Möglichkeiten, die solche Teiche bieten, über die besondere Biologie bis hin zur Hygiene.
Mit dem Buch erhält der Leser aber nicht nur ein interessantes Lesebuch, sondern auch eine Hilfe für die Planung, den Bau und die Pflege solcher Anlagen also informatives Wissen für Planer, Unternehmer und Kommunen in einem Fachbuch zusammengefasst. Neben einer vollständigen Überarbeitung der ersten Auflage wurde die vorliegende zweite Auflage um Kapitel zu neuen Konstruktionsweisen in strandartig ausgebildeten Einstiegsbereichen, Verfahren zu Hygieneuntersuchungen, basierend auf neuen Erkenntnissen, Ergänzungen zum Baumanagement sowie um eine Übersicht über weitere informative Quellen zum Themenkomplex Schwimmteichbau erweitert.
- Ein informatives Kompendium
- Fundierte Hilfe für Planung, Bau und Pflege
- Viele Fotos und zahlreiche Lage- und Detailzeichnungen

Mehdi Mahabadi, Essen, ist Professor an der Universität Duisburg-Essen mit den Forschungsschwerpunkten Schwimm- und Badeteiche, Regenwasserversickerung, Fassadenbegrünung.

Inés Maria Rohlfing, Heiligenhaus, ist selbständige Landschaftsarchitektin und Sachverständige für den GaLaBau und für Schwimmteiche. Sie lehrt nebenberuflich an Hochschulen und Akademien.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.09.2008

Verlag

Ulmer Eugen Verlag

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

24/17,9/2,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.09.2008

Verlag

Ulmer Eugen Verlag

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

24/17,9/2,8 cm

Gewicht

952 g

Auflage

2.st. überarbeitete u. erweiterte Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8001-5752-5

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Schwimm- und Badeteichanlagen
  • Vorwort 10
    Vorwort zur 2. Auflage 12
    1 Schwimm- und Badeteichanlagen als potentieller Markt für den GaLaBau-Sektor (Kluth) 13
    1.1 Bisherige Marktentwicklung 13
    1.2 Abschätzung der weiteren Entwicklung 13
    1.3 Betriebliche Voraussetzungen 14
    1.4 Leistungsangebot 14
    1.5 Preispolitik 14
    1.6 Absatzwege 15
    1.7 Vorteile für das Unternehmen 15
    2 Ökosystem Schwimm und Badeteich (Spieker) 16
    2.1 Limnologie von Schwimm- und Badeteichen 16
    2.1.1 Physikalische und chemische Umweltfaktoren 16
    2.1.2 Lebensgemeinschaften 23
    2.1.3 Sedimente 31
    2.1.4 Vorhersagbarkeit von Gütezuständen 32
    2.2 Vergleich See - Schwimm- und Badeteich 34
    2.3 Anforderungen an die Wasserqualität 35
    2.4 Probleme und Lösungsansätze 37
    2.4.1 pH-Wert 37
    2.4.2 Algenblüten und Sichttiefe 37
    2.4.3 Fadenalgen 38
    2.4.4 Cercarien 39
    2.5 Monitoring und Dokumentation 41
    3 Der Einsatz von Sumpf und Wasserpflanzen zur Wasserreinigung (Wissing) 42
    3.1 Pflanzen in Schwimm- und Badeteichanlagen 42
    3.1.1 Biologie der Hydrophyten 42
    3.1.2 Botanik der submersen Hydrophyten 43
    3.1.3 Botanik der Schwimmblattpflanzen 44
    3.1.4 Botanik der emersen Hydrophyten 45
    3.1.5 Ökologie von Schwimmteichen 48
    3.2 Pflanzen im Schwimmbereich 50
    3.3 Pflanzen im Aufbereitungsbereich 50
    3.3.1 Grundlagen der Wasserreinigung mit Pflanzen 50
    3.3.2 Biotechnischer Einsatz von Wasser- und Schwimmblattpflanzen 51
    3.3.3 Biotechnischer Einsatz von Sumpf- und Uferpflanzen 53
    3.4 Aufbereitungsbereiche in der Praxis 54
    3.4.1 Pflanzenwachstum und Pflege 55
    3.4.2 Algenwachstum 55
    3.5 Vorgehensweise zur Bemessung und Bepflanzung des Aufbereitungsbereichs 57
    4 Hygiene (Schoenen, Heinemeyer) 60
    4.1 Vermeidung einer Gesundheitsgefährdung durch Krankheitserreger im Wasser von Schwimm- und Badeteichen (Schoenen) 60
    4.2 Mikrobiologische Untersuchung des Schwimmteichwassers (Heinemeyer) 64
    4.2.1 Escherichia coli 64
    4.2.2 Intestinale Enterokokken 66
    4.3.3 Pseudomonas aeruginosa 67
    5 Wasserumwälzung und Hydraulik (Gansloser) 69
    5.1 Bedeutung der Wasserumwälzung im Kreislaufsystem 69
    5.1.1 Aufgaben der Wasserumwälzung im Nutzungsbereich 69
    5.1.2 Aufgaben der Wasserumwälzung im Aufbereitungsbereich 69
    5.2 Grundlagen der Hydraulik 70
    5.2.1 Theorie der Potentialströmung 70
    5.2.2 Turbulente und laminare Strömung 70
    5.2.3 Kontinuitätsgesetz 71
    5.2.4 Transportwirkung 71
    5.3 Wasserführungssystem einer Teichanlage 71
    5.3.1 Unterschiede zur Beckenanlage 71
    5.3.2 Anwendung des FLL-Regelwerkes 72
    5.4 Anlagenkomponenten der Wasserführung von Teichanlagen 72
    5.4.1 Wasserspeicher 73
    5.4.2 Pumpen 73
    5.4.3 Regelregime 74
    5.4.4 Rohrleitungen 74
    5.5 Nennbesucherzahl 75
    6 Filtration (Rohlfing) 76
    6.1 Grundlagen der Filtration 77
    6.1.1 Einflussgrößen der Filtration 77
    6.1.2 Filtrationsvorgänge 79
    6.2 Filterkonzeption 82
    6.2.1 Wasserbehandlung vor der Filtration 82
    6.2.2 Filterbereich 85
    6.2.3 Filtermilieu 89
    6.3 Filtermaterial 90
    6.3.1 Anforderungen an das Filtermaterial 90
    6.3.2 Filtermaterialien 91
    6.3.3 Spezielle Schwimmteich-Filtermaterialien 93
    6.4 Filterregeneration 97
    6.4.1 Erhalt der Leistungsfähigkeit 97
    6.4.2 Hygienische Aspekte 97
    6.5 Tipps für Planung und Praxis 98
    7.1 Grundsätzliche Anforderungen an die Abdichtung 99
    7.2 Abdichtung mit Kunststoffdichtungsbahnen (KDB) 100
    7.3 Abdichtung mit Glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK) 112
    7.4 Herstellung der Abdichtungsschicht mit Asphalt 121
    7 Abdichtung (Mahabadi) 99
    8.1 Rohrleitungsbau 130
    8.1.1 Leitungsarten 130
    8.1.2 Rohrwerkstoffe 131
    8.1.3 Verbindungstechniken 133
    8.1.4 Rohrarten 134
    8.1.5 Rohrleitungsarmaturen 135
    8.2 Schachtbauwerke 136
    8.2.1 Einsatzbereiche und Funktionen von Schächten 136
    8.2.2. Schächte aus Stahlbeton 138
    8.2.3 Schächte aus Kunststoff 140
    8.3 Verlegetechniken 141
    8.3.1 Einbautiefen 141
    8.3.2 Rohrgräben 141
    8.4 Dimensionierung und Auslegung 145
    8.4.1 Druckrohre 145
    8.4.2 Freispiegelleitungen 148
    8.5 Pumpentechnik 151
    8.5.1 Pumpenleistung 152
    8.5.2 Kosten 154
    8.5.3 Pumpenauswahl 155
    8.5.4 Sicherheitsregeln 156
    8.5.5 Planungsgrundlagen9 Technische und gestalterische Elemente (Mahabadi) 158
    9.1 Treppen und Leitern 158
    9.2 Stege 160
    9.3 Sprunganlagen 162
    9.4 Duschen und Durchschreitebecken 166
    9.5 Fontänen und Wasserspielelemente 170
    9.6 Unterwasserbeleuchtung 170
    9.7 Ein- und Ablaufvorrichtungen 174
    10 Teich- und Beckenrandausbildung (Bauermeister, Krannich) 177
    10.1 "Starre und steile" Teich- und Beckenrandausbildungen 177
    10.1.1 Randeinfassung aus Betonelementen 177
    10.1.2 Randeinfassung mit Findlingen 180
    10.1.3 Randeinfassung durch Steganlagen 181
    10.2 "Flach und strandartig" ausgebildete Teich- und Beckenrandbereiche 182
    11 Öffentliche Schwimm und Badeteichanlagen (Hapatzky, Kluth, Rohlfing, Schuhmann) 190
    11.1 Rechtliche Grundlagen 190
    11.1.1 Planungsrecht (Rohlfing) 190
    11.1.2 Architektenrecht (Rohlfing) 198
    11.1.3 Bauvertragsrecht (Kluth) 203
    11.1.4 Planungs- und baurechtliche Bestimmungen (Rohlfing) 226
    11.2 Planung kommunaler Anlagen (Rohlfing) 226
    11.2.1 Rahmenbedarfsplanung 226
    11.2.2 Sportstättenentwicklungsplanung 230
    11.2.3 Objektplanung 234
    11.2.4 Facility Management 239
    11.3 Bau kommunaler Anlagen (Schuhmann) 244
    11.3.1 Vergabephase 244
    11.3.2 Ausführungsphase 248
    11.3.3 Abnahme, Mängelansprüche des Auftraggebers 249
    11.3.4 Öffentlichkeitsarbeit 250
    11.4 Betrieb kommunaler Anlagen (Schuhmann) 250
    11.4.1 Betriebspflichten 251
    11.4.2 Instandhaltung 253
    11.5 Überblick über gebaute Anlagen in Deutschland (Hapatzky) 256
    11.5.1 Charakterisierung der Anlagen 257
    11.5.2 Erfahrungen 266
    12 Private Schwimm und Badeteichanlagen (Mahabadi, Rohlfing) 269
    12.1 Rechtliche Aspekte (Rohlfing) 269
    12.1.1 Wichtige Aspekte des Nachbarrechts 269
    12.1.2 Notwendige Genehmigungen 270
    12.1.3 Pflichten des Eigentümers 271
    12.1.4 Tipps für Planung und Praxis 272
    12.2 Planung privater Schwimm- und Badeteichanlagen (Mahabadi) 274
    12.2.1 Kriterien der Planung 274
    12.2.2 Planungsrelevante Bestimmungsgrößen 278
    12.2.3 Anlageformen 278
    12.3 Bau privater Schwimm- und Badeteichanlagen (Mahabadi) 283
    12.3.1 Überblick über vorhandene Systeme 283
    12.3.2 Konstruktionen und Bauweisen 285
    13 Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten und Informationsquellen (Krannich, Bauermeister) 294
    13.1 Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten 294
    13.1.1 Aus- und Fortbildungen der internationalen Schwimmteichverbände 294
    13.1.2 Fortbildungen der nationalen Schwimmteichverbände 295
    13.1.3 Fortbildungen der Garten- und Landschaftsbauverbände 295
    13.1.4 Fortbildungen der Architektenkammern 295
    13.2 Fachmessen und Kongresse (Bauermeister) 296
    13.2.1 Fachmessen mit Kongressen 296
    13.2.2 Fachmessen 297
    13.3 Tagungen 297
    13.3.1 Tagungen der FLL 298
    13.3.2 Tagungen und Kongresse der WABOLU 298
    13.4 Adressen (Bauermeister, Krannich) 299
    13.5 Fachzeitschriften 301
    13.6 Fachbücher 303
    13.7 Regelwerke 303
    Verzeichnis der Regelwerke (Mahabadi) 304
    Fachwörter (Mahabadi, Rohlfing) 317
    Glossar (Rohlfing) 331
    Literaturverzeichnis 334
    Bildquellen 338
    Die Autoren 339
    Register 340