Geschlechterforschung und qualitative Methoden

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung.- 2. Epistemologische und methodologische Diskussionen.- 3. Entwicklung der Frauen- und Geschlechterforschung.- 3.1 Anfänge: Parteilichkeit und Empathie als forschungsleitende Prinzipien.- 3.2 Institutionalisierung: Kritische Diskussion methodologischer Prämissen.- 3.3 Konstruktivistische Perspektiven: Weiblichkeit und Männlichkeit als soziale Konstruktionen.- 4. Zur Bedeutung von Frauen- und Geschlechterforschung für die Entwicklung qualitativer Methoden.- 5. Empirie: Rekonstruktion kollektiver Orientierungen von Männern.- 5.1 Zur methodischen Erfassung des fraglos Gegebenen.- 5.2 Die Kategorie Geschlecht in der Verschränkung mit Milieu und Generation.- 6. Zur Bedeutung des Geschlechts der Forschenden für Datenerhebung und -interpretation.- Literatur.
Band 1

Geschlechterforschung und qualitative Methoden

Buch (Taschenbuch)

49,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Geschlechterforschung und qualitative Methoden

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 49,99 €
eBook

eBook

ab 35,96 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.01.1999

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

92

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,6 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.01.1999

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

92

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,6 cm

Gewicht

146 g

Auflage

1999

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8100-2001-7

Weitere Bände von Qualitative Sozialforschung

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Geschlechterforschung und qualitative Methoden
  • 1. Einleitung.- 2. Epistemologische und methodologische Diskussionen.- 3. Entwicklung der Frauen- und Geschlechterforschung.- 3.1 Anfänge: Parteilichkeit und Empathie als forschungsleitende Prinzipien.- 3.2 Institutionalisierung: Kritische Diskussion methodologischer Prämissen.- 3.3 Konstruktivistische Perspektiven: Weiblichkeit und Männlichkeit als soziale Konstruktionen.- 4. Zur Bedeutung von Frauen- und Geschlechterforschung für die Entwicklung qualitativer Methoden.- 5. Empirie: Rekonstruktion kollektiver Orientierungen von Männern.- 5.1 Zur methodischen Erfassung des fraglos Gegebenen.- 5.2 Die Kategorie Geschlecht in der Verschränkung mit Milieu und Generation.- 6. Zur Bedeutung des Geschlechts der Forschenden für Datenerhebung und -interpretation.- Literatur.