Volker Tschuschke Kurzgruppenpsychotherapie Theorie und Praxis

Inhaltsverzeichnis

Zum Zeitbegriff der Moderne • Der Mensch in der Zeitfalle • Zeitempfinden und existenzielle Problematik • Seelische Gesundheit und das Verhältnis zur Zeit Psychotherapie und Zeit • Begriffsklärungen – Was ist 'Langzeit-', was ist 'Kurzzeittherapie'? • Evolution der Kurzzeittherapie • Argumente für Kurzzeittherapie (versus Langzeittherapie) – ethische, ökonomische und Indikationsaspekte • Zeit-Dosis-Wirkungszusammenhänge in der Psychotherapie • Evidenzbasierte Medizin und Psychotherapie Kurzzeitpsychotherapie • Kurzzeit- versus Langzeittherapie – Effektivitäts- und Effizienzvergleiche • Kurzzeittherapie als eigenständiger Behandlungsansatz Überlegungen zur Gruppen- versus Einzeltherapie • Anthropologische, sozialpsychologische und ethische Überlegungen • Psychotherapeutische Überlegungen – gruppenspezifische Wirkfaktoren Entwicklungen von Gruppen und in Gruppen unter dem Zeitaspekt • Gruppenrollen • Modelle der Gruppenentwicklung Konzepte der Kurztherapie und Kurzgruppenpsychotherapie • Konzepte der psychodynamischen Kurzpsychotherapie in der Einzelbehandlung • Konzepte der Kurzgruppenpsychotherapie Aufgaben und Maßnahmen vor Gruppenbeginn • Indikation, Prognose und Selektion • Geschlossenes versus offenes Gruppenformat • Gruppenzusammensetzung und Gruppenvorbereitung • Homogene oder heterogene Gruppenzusammensetzung – störungsspezifisch oder -unspezifisch? • Therapiekontrakt Gruppenprozess – Technische Aspekte der Kurzgruppenleitung • Zur Rolle und Bedeutung der Gruppenleitung in der Kurzgruppe • Technik der Gruppenleitung • Fokusbildung • Hier-und-jetzt-Technik • Aktivität und Schweigen • Gruppe-als-Ganzes versus Individuen in der Gruppe • Zum Umgang mit dem Dropout-Problem • Umgang mit schwierigen Patienten • Beendigung der Gruppe • Schäden und negative Folgen durch Gruppenleitung Die zeitbegrenzte Gruppe in der klinischenPraxis • Stationäre Kurzgruppentherapie • Ambulante Kurzgruppentherapie • Zeitbegrenzte Gruppen in Weiterbildung und Supervision Spezielle Patientenpopulationen in zeitbegrenzten Therapiegruppen • Posttraumatische Belastungsstörungen (PTSD) • Somatoforme (funktionelle) Störungsbilder • Essstörungen • Persönlichkeitsstörungen • Angststörungen • Affektive Störungen • Psychosen • Kurzzeiotgruppen mit Alkoholkranken • Kurzzeitgruppen für chronisch körperlich Erkrankte • Kinder- und Jugendlichen-Kurzgruppen • Kurzgruppentherapie für alte Menschen • Kurzgruppentherapie für Migranten Integration und Ausblick Anhang

Volker Tschuschke Kurzgruppenpsychotherapie Theorie und Praxis

Theorie und Praxis

Buch (Taschenbuch)

84,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Volker Tschuschke Kurzgruppenpsychotherapie Theorie und Praxis

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 84,99 €
eBook

eBook

ab 33,26 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.06.2003

Verlag

Springer Wien

Seitenzahl

331

Beschreibung

Rezension

"... hervorragend gestaltet, konzise geschrieben ... gehört auf den Schreibtisch aller,die sich mit Gruppenpsychotherapie auseinandersetzen." Psychodynamische Psychotherapie 1/2004

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.06.2003

Verlag

Springer Wien

Seitenzahl

331

Maße (L/B/H)

24,4/17/1,8 cm

Gewicht

601 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-211-83886-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Volker Tschuschke Kurzgruppenpsychotherapie Theorie und Praxis
  • Zum Zeitbegriff der Moderne • Der Mensch in der Zeitfalle • Zeitempfinden und existenzielle Problematik • Seelische Gesundheit und das Verhältnis zur Zeit Psychotherapie und Zeit • Begriffsklärungen – Was ist 'Langzeit-', was ist 'Kurzzeittherapie'? • Evolution der Kurzzeittherapie • Argumente für Kurzzeittherapie (versus Langzeittherapie) – ethische, ökonomische und Indikationsaspekte • Zeit-Dosis-Wirkungszusammenhänge in der Psychotherapie • Evidenzbasierte Medizin und Psychotherapie Kurzzeitpsychotherapie • Kurzzeit- versus Langzeittherapie – Effektivitäts- und Effizienzvergleiche • Kurzzeittherapie als eigenständiger Behandlungsansatz Überlegungen zur Gruppen- versus Einzeltherapie • Anthropologische, sozialpsychologische und ethische Überlegungen • Psychotherapeutische Überlegungen – gruppenspezifische Wirkfaktoren Entwicklungen von Gruppen und in Gruppen unter dem Zeitaspekt • Gruppenrollen • Modelle der Gruppenentwicklung Konzepte der Kurztherapie und Kurzgruppenpsychotherapie • Konzepte der psychodynamischen Kurzpsychotherapie in der Einzelbehandlung • Konzepte der Kurzgruppenpsychotherapie Aufgaben und Maßnahmen vor Gruppenbeginn • Indikation, Prognose und Selektion • Geschlossenes versus offenes Gruppenformat • Gruppenzusammensetzung und Gruppenvorbereitung • Homogene oder heterogene Gruppenzusammensetzung – störungsspezifisch oder -unspezifisch? • Therapiekontrakt Gruppenprozess – Technische Aspekte der Kurzgruppenleitung • Zur Rolle und Bedeutung der Gruppenleitung in der Kurzgruppe • Technik der Gruppenleitung • Fokusbildung • Hier-und-jetzt-Technik • Aktivität und Schweigen • Gruppe-als-Ganzes versus Individuen in der Gruppe • Zum Umgang mit dem Dropout-Problem • Umgang mit schwierigen Patienten • Beendigung der Gruppe • Schäden und negative Folgen durch Gruppenleitung Die zeitbegrenzte Gruppe in der klinischenPraxis • Stationäre Kurzgruppentherapie • Ambulante Kurzgruppentherapie • Zeitbegrenzte Gruppen in Weiterbildung und Supervision Spezielle Patientenpopulationen in zeitbegrenzten Therapiegruppen • Posttraumatische Belastungsstörungen (PTSD) • Somatoforme (funktionelle) Störungsbilder • Essstörungen • Persönlichkeitsstörungen • Angststörungen • Affektive Störungen • Psychosen • Kurzzeiotgruppen mit Alkoholkranken • Kurzzeitgruppen für chronisch körperlich Erkrankte • Kinder- und Jugendlichen-Kurzgruppen • Kurzgruppentherapie für alte Menschen • Kurzgruppentherapie für Migranten Integration und Ausblick Anhang