Sachsen-Anhalt

Inhaltsverzeichnis

I Politische Neuordnung.- 1. Demokratiegründung ‚von unten’: Stationen der Herbstrevolution 1989.- 2. Landesbildung, Landestradition und „Landesbewußtsein“.- 3. Die Landesverfassung.- II Parteien und Parteiensystem in Sachsen-Anhalt.- 1. CDU.- 2. FDP.- 3. SPD.- 4. Die Grünen, Bündnis ’90 und Bündnis ’90/Die Grünen.- 5. PDS.- 6. Stand und Perspektiven der Entwicklung des regionalen Parteiensystems.- III Interessengruppen.- IV Wahlsystem und Wahlergebnisse: die Landtags- und Kommunalwahlen.- 1. Die Landtagswahl.- 2. Die Kommunalwahl.- V Der Landtag.- VI Regierung, Regierungsmehrheit und Opposition im parlamentarischen Regierungssystem des Landes.- VII Gesetzgebung.- VIII Finanzplanung und Landeshaushalt.- IV Landesverwaltung.- X Lokale Politik vor und nach den Kommunalreformen.- XI Die Gerichtsbarkeit.- XII Regionale Medienlandschaft: Presse und Rundfunk.- XIII Politische Kultur: Einstellungen der Bürger zur Landespolitik.- XIV Ausgewählte Daten zur Wirtschafts- und Sozialstruktur des Landes.- Verzeichnis der Tabellen und Schaubilder.- Abkürzungsverzeichnis.- Literaturhinweise.- Die Autoren.

Sachsen-Anhalt

Eine politische Landeskunde

Buch (Taschenbuch)

54,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Sachsen-Anhalt

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 54,99 €
eBook

eBook

ab 38,66 €

Beschreibung

Fast sieben Jahre besteht inzwischen das Land Sachsen-Anhalt. Es waren Jahre der fundamentalen Veränderungen in allen Lebensbe reichen. Aufbau einer geordneten Verwaltung auf allen Ebenen, Umstrukturierung der Gerichtsbarkeit nach rechtsstaatlichen Prinzi pien, Beratung und Verabschiedung einer Landesverfassung oder die Gebietsreform sind nur einige wenige Themen, die hier zu nennen wären. In der ersten Auflage der "Politischen Landeskunde", die An fang 1995 von der Landeszentrale für politische Bildung herausge geben wurde, haben die Autoren diesen Transformationsprozeß nachgezeichnet. Die Publikation hat sich schnell zum Standardtitel über die politischen Landschaft Sachsen-Anhalts entwickelt. Die hier nun vorliegende zweite Auflage schildert nicht nur die politische Entwicklung seit den Landtags- und Kommunalwahlen im Jahre 1994, sondern erweitert durch Aufnahme von zwei Kapiteln zu den Bereichen "Interessengruppen" und "Regionale Medienland schaft" auch das Themenspektrum. Die Landeszentrale dankt den bei den Autoren, Prof. Dr. Everhard Holtmann und Dr. Bernhard Boll, sowie all denjenigen, die mit ihren Informationen wiederum zum Gelingen dieser Publikation beigetragen haben. Bernd Lüdkemeier Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt 7 Vorbemerkungen zur zweiten Auflage Für die vorliegende zweite Auflage ist die "Landeskunde" in weiten Teilen gänzlich überarbeitet und in textlicher Darstellung wie im Tabellenteil dem aktuellen Entwicklungsstand angepaßt worden.

Bernhard Boll ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Poliktikwissenschaft der Universität Halle.

Prof. Dr. Everhard Holtmann ist Inhaber des Lehrstuhls für Systemanalyse und Vergleichende Politik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.01.1997

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

239

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.01.1997

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

239

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,3 cm

Gewicht

315 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8100-1931-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Sachsen-Anhalt
  • I Politische Neuordnung.- 1. Demokratiegründung ‚von unten’: Stationen der Herbstrevolution 1989.- 2. Landesbildung, Landestradition und „Landesbewußtsein“.- 3. Die Landesverfassung.- II Parteien und Parteiensystem in Sachsen-Anhalt.- 1. CDU.- 2. FDP.- 3. SPD.- 4. Die Grünen, Bündnis ’90 und Bündnis ’90/Die Grünen.- 5. PDS.- 6. Stand und Perspektiven der Entwicklung des regionalen Parteiensystems.- III Interessengruppen.- IV Wahlsystem und Wahlergebnisse: die Landtags- und Kommunalwahlen.- 1. Die Landtagswahl.- 2. Die Kommunalwahl.- V Der Landtag.- VI Regierung, Regierungsmehrheit und Opposition im parlamentarischen Regierungssystem des Landes.- VII Gesetzgebung.- VIII Finanzplanung und Landeshaushalt.- IV Landesverwaltung.- X Lokale Politik vor und nach den Kommunalreformen.- XI Die Gerichtsbarkeit.- XII Regionale Medienlandschaft: Presse und Rundfunk.- XIII Politische Kultur: Einstellungen der Bürger zur Landespolitik.- XIV Ausgewählte Daten zur Wirtschafts- und Sozialstruktur des Landes.- Verzeichnis der Tabellen und Schaubilder.- Abkürzungsverzeichnis.- Literaturhinweise.- Die Autoren.