Deutschlands unberührte Naturparadiese

Deutschlands unberührte Naturparadiese

Buch (Gebundene Ausgabe)

45,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.03.2009

Illustrator

Norbert Rosing

Verlag

Tecklenborg, B

Seitenzahl

204

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.03.2009

Illustrator

Norbert Rosing

Verlag

Tecklenborg, B

Seitenzahl

204

Maße (L/B/H)

31,2/28/2,8 cm

Gewicht

1870 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-939172-46-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Deutschlands schönste Plätze

Stefan Flomm aus Rellingen am 21.09.2009

Bewertungsnummer: 611886

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Warum in die Ferne schweifen... Deutsche Touristen strömen zu Hunderttausenden in ferne Länder, um sich die Haut an überfüllten Stränden zu verbrennen und sich über überteuerte Preise zu ärgern. Die Schönheit um die Ecke bleibt dabei leider auf der Strecke. Gut, das Wetter in Deutschland lässt mitunter zu wünschen übrig. Aber dafür gibt es einfach wunderschöne Ecken. Fragen Sie beispielsweise mal einen Australier, was ihm zu Deutschland einfällt: Die Natur – wird die Antwort lauten. Im Tecklenborg-Verlag ist jetzt der Bildband „Deutschlands unberührte Naturparadiese“ von Norbert Rosing erschienen. Und eines vorweg: Eine bessere Werbung für einen Urlaub in Deutschland kann es nicht geben. Der gebürtige Münsterländer Rosing gilt als einer der profiliertesten Naturfotografen Deutschlands. Viele seiner Bilder wurden bei internationalen Wettbewerben ausgezeichnet. Seine Aufnahmen erscheinen regelmäßig auch in dem renommierten Magazin „National Geographic“. Für „Deutschlands unberührte Naturparadiese“ hat Norbert Rosing die Republik durchstreift und faszinierende Aufnahmen mit seiner – übrigens noch immer analogen – Fotoausrüstung geschossen: Ob es die wogenden Rapsfelder auf der Ostsee-Insel Rügen sind, oder die mystisch anmutenden Wälder des Harzes im Zwielicht, oder die Detail-Aufnahmen eines Feuersalamanders und einer Sumpfdotterblume im Pfälzerwald. Das Auge kann sich kaum satt sehen. Die Fotografien von Norbert Rosing beweisen, was der Volksmund sagt: Denn das Gute liegt so nah. Er macht Appetit auf einen Streifzug durch die deutschen Lande. Für den 204 Seiten starken Band mit seinen 228 Abbildungen werden 45 Euro an der Kasse des Buchhändlers fällig. Ein stolzer Preis, keine Frage. Aber auf der anderen Seite kleines Geld, verglichen mit der Pauschalreise nach Thailand oder auf die Malediven. Und so sollte es auch kein Zögern geben, „Deutschlands unberührte Naturparadiese“ zu kaufen. (Erschienen in den Harburger Anzeigen und Nachrichten)
Melden

Deutschlands schönste Plätze

Stefan Flomm aus Rellingen am 21.09.2009
Bewertungsnummer: 611886
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Warum in die Ferne schweifen... Deutsche Touristen strömen zu Hunderttausenden in ferne Länder, um sich die Haut an überfüllten Stränden zu verbrennen und sich über überteuerte Preise zu ärgern. Die Schönheit um die Ecke bleibt dabei leider auf der Strecke. Gut, das Wetter in Deutschland lässt mitunter zu wünschen übrig. Aber dafür gibt es einfach wunderschöne Ecken. Fragen Sie beispielsweise mal einen Australier, was ihm zu Deutschland einfällt: Die Natur – wird die Antwort lauten. Im Tecklenborg-Verlag ist jetzt der Bildband „Deutschlands unberührte Naturparadiese“ von Norbert Rosing erschienen. Und eines vorweg: Eine bessere Werbung für einen Urlaub in Deutschland kann es nicht geben. Der gebürtige Münsterländer Rosing gilt als einer der profiliertesten Naturfotografen Deutschlands. Viele seiner Bilder wurden bei internationalen Wettbewerben ausgezeichnet. Seine Aufnahmen erscheinen regelmäßig auch in dem renommierten Magazin „National Geographic“. Für „Deutschlands unberührte Naturparadiese“ hat Norbert Rosing die Republik durchstreift und faszinierende Aufnahmen mit seiner – übrigens noch immer analogen – Fotoausrüstung geschossen: Ob es die wogenden Rapsfelder auf der Ostsee-Insel Rügen sind, oder die mystisch anmutenden Wälder des Harzes im Zwielicht, oder die Detail-Aufnahmen eines Feuersalamanders und einer Sumpfdotterblume im Pfälzerwald. Das Auge kann sich kaum satt sehen. Die Fotografien von Norbert Rosing beweisen, was der Volksmund sagt: Denn das Gute liegt so nah. Er macht Appetit auf einen Streifzug durch die deutschen Lande. Für den 204 Seiten starken Band mit seinen 228 Abbildungen werden 45 Euro an der Kasse des Buchhändlers fällig. Ein stolzer Preis, keine Frage. Aber auf der anderen Seite kleines Geld, verglichen mit der Pauschalreise nach Thailand oder auf die Malediven. Und so sollte es auch kein Zögern geben, „Deutschlands unberührte Naturparadiese“ zu kaufen. (Erschienen in den Harburger Anzeigen und Nachrichten)

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Deutschlands unberührte Naturparadiese

von Norbert Rosing

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Deutschlands unberührte Naturparadiese