Schreiben in Cafés - Writing Down the Bones

Inhaltsverzeichnis

Vorwort von Judith Guest
Einführung
Zurück zu den Anfängen – Stift und Papier
Erste Gedanken
Schreibtraining
Fruchtbarer Boden
Künstlerische Sicherheit
Themen für das Schreibtraining
Der Kampf mit dem Tofu
Ärger mit dem inneren Lektor
Was vor Ihren Augen liegt
Grundwasser fördern
Wir sind nicht das Gedicht
Mann verspeist Auto
Schreiben ist kein Fastfood
Themen, die Sie nicht loslassen
Die Liebe zum Detail
Die Kraft des Details
Kuchen backen
Zwei Leben
Schreiben hält fit
Hören Sie zu!
Heiraten Sie nicht die Fliege
Die Sucht nach Anerkennung
Wovon träumen Sie?
Syntax
Edson-Stil: Nervös am Weinglas nippen
Zeigen Sie’s mir!
Genau, bitte!
Konzentration
Das Gewöhnliche und das Außergewöhnliche
Trainingsplatz Gespräche
Schriftsteller sind wunderbare Liebhaber
Eins und eins gleich Mercedes-Benz
Seien Sie ein Tier!
Klare Aussagen, klare Antworten
Ein Plädoyer für frische Verben
Schreiben in Cafés
Ein Raum zum Schreiben
Ein großes Thema: Erotik
Als Tourist in der Heimat
Schreiben Sie überall
Schreiben ohne Grenzen
Wecken Sie Mitgefühl
Zweifel ist Folter
Etwas Süßes
Ein neuer Augenblick
Warum schreibe ich?
Jeden Montag
Mehr über Montage
Schreiben auf dem Basar
Form und Inhalt
Die Droge Freiheit
Das Schreiben sein lassen
Folgen Sie Ihrer Berufung
Das werden Sie mögen
Der Wert der Einsamkeit
Blauer Lippenstift (und eine Zigarette im Mundwinkel)
Heimkehr
Der Erzählerkreis
Der Schreibmarathon
Sie sind gut
Vertraue dir
Der Samurai
Überarbeiten
Ich will nicht sterben
Epilog

Schreiben in Cafés - Writing Down the Bones

Der Creative Writing-Bestseller

Buch (Gebundene Ausgabe)

19,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Mehr als 1 Million Exemplare der Originalausgabe. In neun Sprachen übersetzt - als neue Übertragung ins Deutsche.
'Wenn Sie ein guter Schriftsteller werden wollen, müssen Sie drei Dinge tun: Viel lesen, gut und genau zuhören und sehr viel schreiben. Lassen Sie sich auf den glühenden Strom der Worte, der Laute und der vielfarbenen Empfindungen ein und halten Sie Ihre Hand in Bewegung.
Tauchen Sie ein in die Absurdität und schreiben Sie. Wagen Sie etwas. Sie werden Erfolg haben, wenn Sie sich nicht vor dem Versagen fürchten.' Natalie Goldberg

Details

Verkaufsrang

45136

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

13.02.2017

Verlag

Autorenhaus-Verlag

Seitenzahl

200

Maße (L/B/H)

21,1/13,9/2,2 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

45136

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

13.02.2017

Verlag

Autorenhaus-Verlag

Seitenzahl

200

Maße (L/B/H)

21,1/13,9/2,2 cm

Gewicht

321 g

Auflage

5. Auflage

Originaltitel

Writing Down the Bones: Freeing the Writer Within

Übersetzer

Kerstin Winter

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86671-060-3

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Schreiben in Cafés - Writing Down the Bones
  • Vorwort von Judith Guest
    Einführung
    Zurück zu den Anfängen – Stift und Papier
    Erste Gedanken
    Schreibtraining
    Fruchtbarer Boden
    Künstlerische Sicherheit
    Themen für das Schreibtraining
    Der Kampf mit dem Tofu
    Ärger mit dem inneren Lektor
    Was vor Ihren Augen liegt
    Grundwasser fördern
    Wir sind nicht das Gedicht
    Mann verspeist Auto
    Schreiben ist kein Fastfood
    Themen, die Sie nicht loslassen
    Die Liebe zum Detail
    Die Kraft des Details
    Kuchen backen
    Zwei Leben
    Schreiben hält fit
    Hören Sie zu!
    Heiraten Sie nicht die Fliege
    Die Sucht nach Anerkennung
    Wovon träumen Sie?
    Syntax
    Edson-Stil: Nervös am Weinglas nippen
    Zeigen Sie’s mir!
    Genau, bitte!
    Konzentration
    Das Gewöhnliche und das Außergewöhnliche
    Trainingsplatz Gespräche
    Schriftsteller sind wunderbare Liebhaber
    Eins und eins gleich Mercedes-Benz
    Seien Sie ein Tier!
    Klare Aussagen, klare Antworten
    Ein Plädoyer für frische Verben
    Schreiben in Cafés
    Ein Raum zum Schreiben
    Ein großes Thema: Erotik
    Als Tourist in der Heimat
    Schreiben Sie überall
    Schreiben ohne Grenzen
    Wecken Sie Mitgefühl
    Zweifel ist Folter
    Etwas Süßes
    Ein neuer Augenblick
    Warum schreibe ich?
    Jeden Montag
    Mehr über Montage
    Schreiben auf dem Basar
    Form und Inhalt
    Die Droge Freiheit
    Das Schreiben sein lassen
    Folgen Sie Ihrer Berufung
    Das werden Sie mögen
    Der Wert der Einsamkeit
    Blauer Lippenstift (und eine Zigarette im Mundwinkel)
    Heimkehr
    Der Erzählerkreis
    Der Schreibmarathon
    Sie sind gut
    Vertraue dir
    Der Samurai
    Überarbeiten
    Ich will nicht sterben
    Epilog