Der veruntreute Jesus

Inhaltsverzeichnis

Einführung 7

1. Kapitel:
Jesus als Schüler der Frauen
War Jesus ein sündiger Mensch? 21
War Jesus ein Frauenverächter? 24
1. Text: Jesus und die kanaanäische Frau 27
2. Text: Jesus und die Samariterin 42
Die Nachgeschichte 53
Zusammenfassendes Fazit 56

2. Kapitel:
„Die Letzten werden die Ersten sein“ – die matriarchale Ethik Jesu
Matriarchale Werte und Vorstellungen 62
Das Gesetz als Grundlage patriarchaler Strukturen 64
Gesetze im Dienste des Menschen 66
Jesus und die Ehebrecherin 74
Gegen Machtstrukturen und Privilegien 79
Der göttliche Vater als Ende der Väter und des Patriarchats 81
Der göttliche Vater tritt in den Hintergrund 87
Der göttliche Vater ist eine Mutter 92

3. Kapitel:
Vom Umgang Jesu mit Frauen und Männern – oder: War Jesus männerfeindlich?
War Jesus der Messias? 107
Der Gesalbte der Frauen 112
Die Fußwaschung – ein neues Männerritual 128
Alles vergebens … 132
Die Fußsalbung – ein Akt weiblicher Dankbarkeit 136

4. Kapitel:
Jesus und die Gottheit in weiblicher Gestalt
Repräsentant und Geliebter der Weisheit 144
Die Lehren Jesu als Lehren der Weisheit 145
Die Weisheit als göttliche Gestalt 150
Jesus – Verteidiger der Ruah: der Heiligen Geistin 168
Sophia – Ruah – Malchut-Schechina:
Eine weibliche Trinität 183

5. Kapitel:
Jesu Abschied von den Frauen
„Weint nicht über mich; weinet vielmehr über euch!“ 189
„Selig sind die Unfruchtbaren“ 199
„Gehet hin und verkündet es meinen Brüdern“ 203
Vier Möglichkeiten Auferstehung zu verstehen 215

6. Kapitel:
Die Veruntreuung der Botschaft Jesu
Vom Saulus zum Paulus 224
Vergebungs- und Gotteslehre 228
Die Verkündigung der Malchut 247
Umgang mit Frauen 259

7. Kapitel:
Umkehr und Umdenken in einer globalisierten Welt – Von Jesus zu Yunus
Religiöse Grundlagen eines globalisierten Kapitalismus 281
Die Entfesselung männlicher Gier 286
„Gebt den Frauen das Geld – und sie werden die Welt verändern“ 289
Von Jesus zu Yunus 291
Was Frauen heute brauchen 302

Anmerkungen 307
Bildnachweis 308
Literaturverzeichnis 310

Der veruntreute Jesus

Die Botschaft Jesu vom "Reich der Königin"

Buch (Kunststoff-Einband)

19,80 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

21.03.2009

Verlag

Pomaska-Brand

Seitenzahl

318

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

21.03.2009

Verlag

Pomaska-Brand

Seitenzahl

318

Maße (L/B/H)

20,3/14,5/2,5 cm

Gewicht

408 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-935937-62-7

Weitere Bände von Fabrica libri

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der veruntreute Jesus
  • Einführung 7

    1. Kapitel:
    Jesus als Schüler der Frauen
    War Jesus ein sündiger Mensch? 21
    War Jesus ein Frauenverächter? 24
    1. Text: Jesus und die kanaanäische Frau 27
    2. Text: Jesus und die Samariterin 42
    Die Nachgeschichte 53
    Zusammenfassendes Fazit 56

    2. Kapitel:
    „Die Letzten werden die Ersten sein“ – die matriarchale Ethik Jesu
    Matriarchale Werte und Vorstellungen 62
    Das Gesetz als Grundlage patriarchaler Strukturen 64
    Gesetze im Dienste des Menschen 66
    Jesus und die Ehebrecherin 74
    Gegen Machtstrukturen und Privilegien 79
    Der göttliche Vater als Ende der Väter und des Patriarchats 81
    Der göttliche Vater tritt in den Hintergrund 87
    Der göttliche Vater ist eine Mutter 92

    3. Kapitel:
    Vom Umgang Jesu mit Frauen und Männern – oder: War Jesus männerfeindlich?
    War Jesus der Messias? 107
    Der Gesalbte der Frauen 112
    Die Fußwaschung – ein neues Männerritual 128
    Alles vergebens … 132
    Die Fußsalbung – ein Akt weiblicher Dankbarkeit 136

    4. Kapitel:
    Jesus und die Gottheit in weiblicher Gestalt
    Repräsentant und Geliebter der Weisheit 144
    Die Lehren Jesu als Lehren der Weisheit 145
    Die Weisheit als göttliche Gestalt 150
    Jesus – Verteidiger der Ruah: der Heiligen Geistin 168
    Sophia – Ruah – Malchut-Schechina:
    Eine weibliche Trinität 183

    5. Kapitel:
    Jesu Abschied von den Frauen
    „Weint nicht über mich; weinet vielmehr über euch!“ 189
    „Selig sind die Unfruchtbaren“ 199
    „Gehet hin und verkündet es meinen Brüdern“ 203
    Vier Möglichkeiten Auferstehung zu verstehen 215

    6. Kapitel:
    Die Veruntreuung der Botschaft Jesu
    Vom Saulus zum Paulus 224
    Vergebungs- und Gotteslehre 228
    Die Verkündigung der Malchut 247
    Umgang mit Frauen 259

    7. Kapitel:
    Umkehr und Umdenken in einer globalisierten Welt – Von Jesus zu Yunus
    Religiöse Grundlagen eines globalisierten Kapitalismus 281
    Die Entfesselung männlicher Gier 286
    „Gebt den Frauen das Geld – und sie werden die Welt verändern“ 289
    Von Jesus zu Yunus 291
    Was Frauen heute brauchen 302

    Anmerkungen 307
    Bildnachweis 308
    Literaturverzeichnis 310