Madame Bovary
Éditions Klett

Madame Bovary

Texte et documents. Französische Lektüre für die Oberstufe

Schulbuch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Madame Bovary

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 6,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 5,99 €
eBook

eBook

ab 0,49 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 6,99 €

Beschreibung


Verheiratet mit einem mittelmäßigen Provinzarzt sehnt sich Emma Bovary nach Liebe und Ansehen. Aber ihre verzweifelte Suche nach Glanz und Romantik stürzt sie allmählich in den Ruin.

Gustave Flaubert wurde am 12. Dezember 1821 in Rouen in der Normandie geboren und starb am 8. Mai 1880 in Croisset, ebenfalls in der Normandie. Er war ein französischer Schriftsteller.

Flaubert wurde ungewollt als jüngstes von fünf Kindern des Chefarztes der städtischen Klinik von Rouen geboren. Bis zu seinem vierten Geburtstag verlor er bereits drei seiner Geschwister. Auch die unmittelbare räumliche Nähe zum Krankenhaus ließ ihn schon früh mit Krankheit und Tod in Kontakt kommen.

Flaubert besuchte zunächst das Collège Royal, das er 1840 mit Abitur abschloss. Bereits als Schüler zeigte sich seine Stärke in Geschichte und Literatur und er schrieb schon erste eigene Stücke. Maßgeblich inspiriert wurde er dabei von seiner unerfüllten Liebe zu einer zehn Jahre älteren Urlaubsbekanntschaft, zu der er lange Zeit Kontakt hielt.

Seinem Vater zuliebe versuchte Flaubert sich nach dem Abitur vier Jahre lang im Jurastudium, das er nach Ausbruch seiner Epilepsie jedoch abbrach. Er unternahm stattdessen Reisen und richtete sich nach dem Tod des Vaters und eines weiteren Geschwisters bei seiner Mutter ein. Gleichzeitig begann er ein langjährige Affäre mit einer etwas älteren Frau.

1856 erschien Flauberts Roman „Madame Bovary“, der wegen seiner angeblichen Unsittlichkeit zum Skandalerfolg wurde. Ab 1864 verreiste er kaum noch, sondern schrieb isoliert zu Hause. Seine weiteren Werke waren noch immer einflussreich, hatten jedoch weniger Erfolg. Finanziell rutschte er gegen Ende seines Lebens in den Ruin.

Gustave Flaubert starb im Alter von 58 Jahren an den Folgen einer Hirnblutung in Croisset bei Rouen.

Details

ISBN

978-3-12-597362-6

Auflage

1. Auflage

Erscheinungsdatum

02.11.2009

Bundesländer

Baden-Württemberg + weitere

Unterrichtsfächer

Französisch

Klassenstufen

11. Klasse + weitere

Schulformen

Sekundarstufe II

Beschreibung

Details

ISBN

978-3-12-597362-6

Auflage

1. Auflage

Erscheinungsdatum

02.11.2009

Bundesländer

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Hessen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen

Unterrichtsfächer

Französisch

Klassenstufen

  • 11. Klasse
  • 12. Klasse
  • 13. Klasse
  • 5. Lernjahr
  • 6. Lernjahr

Schulformen

Sekundarstufe II

Einband

Taschenbuch

Herausgeber

Ernst Kemmner

Verlag

Klett Sprachen GmbH

Seitenzahl

255

Maße (L/B/H)

19,8/12,5/1,5 cm

Gewicht

279 g

Sprache

Deutsch, Französisch

Weitere Bände von Éditions Klett

  • Un si terrible secret
    Un si terrible secret Évelyne Brisou-Pellen

    Un si terrible secret

    von Évelyne Brisou-Pellen

    Schulbuch

    8,99 €

    (1)

  • Rhinocéros
    Rhinocéros Eugène Ionesco

    Rhinocéros

    von Eugène Ionesco

    Schulbuch

    8,79 €

    (0)

  • Candide
    Candide Voltaire

    Candide

    von Voltaire

    Schulbuch

    9,99 €

    (2)

  • Madame Bovary
    Madame Bovary Gustave Flaubert

    Madame Bovary

    von Gustave Flaubert

    Schulbuch

    9,99 €

    (17)

  • Petit pays
    Petit pays Gaël Faye

    Petit pays

    von Gaël Faye

    Schulbuch

    9,99 €

    (0)

  • Huis clos
    Huis clos Jean Paul Sartre

    Huis clos

    von Jean Paul Sartre

    Schulbuch

    8,99 €

    (0)

  • Le Bourgeois gentilhomme
    Le Bourgeois gentilhomme Molière

    Le Bourgeois gentilhomme

    von Molière

    Schulbuch

    6,99 €

    (0)

  • Le Malade imaginaire
    Le Malade imaginaire Molière

    Le Malade imaginaire

    von Molière

    Schulbuch

    6,99 €

    (0)

  • Tartuffe
    Tartuffe Molière

    Tartuffe

    von Molière

    Schulbuch

    6,99 €

    (1)

  • Intouchables
    Intouchables Olivier Nakache

    Intouchables

    von Olivier Nakache

    Schulbuch

    11,99 €

    (0)

  • Par le feu
    Par le feu Tahar Ben Jelloun

    Par le feu

    von Tahar Ben Jelloun

    Schulbuch

    8,99 €

    (0)

  • Mi-ange mi-démon et autres récits
    Mi-ange mi-démon et autres récits Thomas Scotto

    Mi-ange mi-démon et autres récits

    von Thomas Scotto

    Schulbuch

    7,79 €

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

17 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ein Klassiker aus gutem Grund

Bewertung aus St. Veit an der Glan am 14.03.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wunderbares Buch. Man lebt sich richtig ein und kann sich in der Zeit der Charaktere verlieren. Immer mehr zu wollen und nie mit dem zufrieden sein zu können was man hat das wird der Madame zum Verhängnis. Sehr spannend mitzuverfolgen, wie sie sich weiterentwickelt und trotzdem stehen bleibt, dabei alle mit sich ins Verderben reißt. Keine leichte Kost aber allemal lesenswert. Herrlich geschrieben und einzigartige Charaktere.

Ein Klassiker aus gutem Grund

Bewertung aus St. Veit an der Glan am 14.03.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wunderbares Buch. Man lebt sich richtig ein und kann sich in der Zeit der Charaktere verlieren. Immer mehr zu wollen und nie mit dem zufrieden sein zu können was man hat das wird der Madame zum Verhängnis. Sehr spannend mitzuverfolgen, wie sie sich weiterentwickelt und trotzdem stehen bleibt, dabei alle mit sich ins Verderben reißt. Keine leichte Kost aber allemal lesenswert. Herrlich geschrieben und einzigartige Charaktere.

Tolle Auflage!

Bewertung aus Passau am 11.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Übersetzung von Elisabeth Edl liest sich im Gegensatz zu ihren Vorgängern wunderbar. Der Esprit und Flauberts ironischer Unterton kommen in der neuen Übersetzung erstmals zur Geltung. Man möchte das Buch gar nicht mehr weglegen.

Tolle Auflage!

Bewertung aus Passau am 11.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Übersetzung von Elisabeth Edl liest sich im Gegensatz zu ihren Vorgängern wunderbar. Der Esprit und Flauberts ironischer Unterton kommen in der neuen Übersetzung erstmals zur Geltung. Man möchte das Buch gar nicht mehr weglegen.

Unsere Kund*innen meinen

Madame Bovary (Roman)

von Gustave Flaubert

4.1

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Martina  Bähr

Martina Bähr

Thalia Pirmasens

Zum Portrait

5/5

"Ich werde bis an mein Lebensende in Emma Bovary verliebt sein." Mario Vargas Llosa

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit keinem geringeren Anspruch, als den perfekten Roman zu schreiben, schuf Gustave Flaubert eine Prosa von lyrischer Dichte und Brillanz. Die Obsessionen seiner Protagonistin, Madame Bovary, werden dem Leser in akribischer Detailliertheit vor Augen geführt. Trotzdem wahrt Flauberts Erzähler seine kommentarlose Unparteilichkeit. Mit „Madame Bovary“ gelang Flaubert ein unnachahmliches Amalgam aus Nähe und Distanz, in der Beschreibung des Menschlichen, Allzumenschlichen. Der Übersetzerin Elisabeth Edl gelingt es, die Modernität Flauberts auf der sprachlichen Ebene einzufangen. Dies zeigt sich unter anderem in der Übernahme der erlebten Rede in der Neuübersetzung, wodurch diese nah an der sprachlichen Qualität des Originals bleibt. Die gebundene Ausgabe des Hanser Verlags rundet das Leseerlebnis durch die haptisch und optisch ansprechende Gestaltung ab. Eine klare Leseempfehlung für Flaubert-Liebhaber und solche, die es werden wollen.
5/5

"Ich werde bis an mein Lebensende in Emma Bovary verliebt sein." Mario Vargas Llosa

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit keinem geringeren Anspruch, als den perfekten Roman zu schreiben, schuf Gustave Flaubert eine Prosa von lyrischer Dichte und Brillanz. Die Obsessionen seiner Protagonistin, Madame Bovary, werden dem Leser in akribischer Detailliertheit vor Augen geführt. Trotzdem wahrt Flauberts Erzähler seine kommentarlose Unparteilichkeit. Mit „Madame Bovary“ gelang Flaubert ein unnachahmliches Amalgam aus Nähe und Distanz, in der Beschreibung des Menschlichen, Allzumenschlichen. Der Übersetzerin Elisabeth Edl gelingt es, die Modernität Flauberts auf der sprachlichen Ebene einzufangen. Dies zeigt sich unter anderem in der Übernahme der erlebten Rede in der Neuübersetzung, wodurch diese nah an der sprachlichen Qualität des Originals bleibt. Die gebundene Ausgabe des Hanser Verlags rundet das Leseerlebnis durch die haptisch und optisch ansprechende Gestaltung ab. Eine klare Leseempfehlung für Flaubert-Liebhaber und solche, die es werden wollen.

Martina  Bähr
  • Martina Bähr
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Madame Bovary

von Gustave Flaubert

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Madame Bovary