Der englische Tänzer / Ein Fall für Sebastian Fink Bd.2

Ein Fall für Sebastian Fink

Ein Fall für Sebastian Fink Band 2

Friedrich Dönhoff

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Der englische Tänzer / Ein Fall für Sebastian Fink Bd.2

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Diogenes

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sebastian Finks zweiter Fall führt ins Showbiz. Wo man im Licht der Scheinwerfer tanzt – und in ihrem Schatten stirbt.

Friedrich Dönhoff, geboren 1967 in Hamburg, ist in Kenia aufgewachsen. Er studierte Geschichte und Politik, verfasste Biographien und schrieb u.a. den Bestseller ›Die Welt ist so, wie man sie sieht – Erinnerungen an Marion Dönhoff‹. Seit 2008 schreibt er Kriminalromane um den jungen Kommissar Sebastian Fink. Friedrich Dönhoff lebt in Hamburg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 25.05.2010
Verlag Diogenes
Seitenzahl 304
Maße (H) 17,7/11,1/2 cm
Gewicht 258 g
Auflage 4. Auflage
Reihe Sebastian Fink 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24018-4

Weitere Bände von Ein Fall für Sebastian Fink

Buchhändler-Empfehlungen

Musical in Hamburg

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Dönhoff versteht es wirklich, daß der Leser nach kürzester Zeit seine Hamburg-Krimis liebt. Interessanter Einblick - backstage sozusagen- in das Theater-bzw. Musicalleben. Super!

Ein Fall für Sebastian Fink

Kerstin Weigelt, Thalia-Buchhandlung Meißen

Der zweite Fall, in dem der Hamburger Kommissar ermittelt, führt ihn in die glitzernde Welt des Musicals. Der Hauptdarsteller des berühmten Erfolgsstücks "Tainted Love" wird tot aufgefunden. Schnell finden die Ermittler heraus, daß der Unfall nur vorgetäuscht ist. Doch wer wollte den beliebten Tänzer aus dem Weg haben? Verdächtige sind schnell gefunden wie z.B. die sehr besitzergreifende Autorin des Stückes. Fink und sein Team ermitteln in alle Richtungen und kommen lange Zeit zu keinem Ergebnis. In der schönen Welt des Theaters gibt es zu viele Geheimnisse. Ein flott geschriebener Krimi mit einem sympatischen Kommissar, mit dem man gern noch weitere Fälle lösen möchte.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0