Neue Chancen für Kinder mit Legasthenie

Neue Chancen für Kinder mit Legasthenie

Ein Plädoyer für den Einsatz des Computers im Unterricht - Mit praktischen Tipps für Eltern (Theorie und empirische Studie)

Schulbuch (Taschenbuch)

16,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Zum Thema Legasthenie werden in der Fachliteratur viele verschiedene Begriffe verwendet. Genauso viele Forschungsansätze und Definitionen sind zu finden. Es gibt zahlreiche Ursachen für die Entstehung der Legasthenie, wie biologische, neuropsychologische, kognitive und soziale Faktoren.
Die Auswirkungen für Betroffene sind jedoch ähnlich: Kinder haben Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben. Deshalb ist es besonders wichtig, allen Kindern mit Problemen adäquate und der jeweiligen Form der Legasthenie entsprechende Förderung zukommen zu lassen.
Hier kann der Computer eine zentrale und wichtige Hilfsfunktion übernehmen.
Computereinsatz gewinnt in unserer heutigen Informationsgesellschaft an großer Bedeutung und das Arbeiten mit diesem Werkzeug wird als vierte Kulturtechnik, neben dem Lesen, Schreiben und Rechnen, im Lehrplan fixiert. Jedes zweite Kind nutzt bereits Lernprogramme und mehr als die Hälfte der SchülerInnen hat einen Internetzugang.
Die technische Ausrüstung der Schulen hat sich zwar in den letzten Jahren verbessert, der Einsatz bleibt jedoch weit hinter den pädagogisch sinnvollen Möglichkeiten
Dieses Buch möchte einen Beitrag leisten die Wichtigkeit des Computers zu unterstreichen, indem es einen Bereich aufzeigt, wo Computereinsatz effizient individuelle und differenzierte Möglichkeiten für Kinder mit Legasthenie bietet, um in den Unterricht integriert zu werden. Es wird durch praktische Tipps für Eltern und alle an der Erziehung Beteiligten ergänzt.
Defizite im Umgang mit Schrift verhindern eine erfolgreiche Bewältigung des gesellschaftlichen Lebens, deshalb ist es gerade für Kinder mit Legasthenie so wichtig neue und zielführende Wege zu gehen.

Ursula Mulley graduierte an der Donau-Universität Krems im Universitätslehrgang „eEducation“ zum Master of Arts. Sie ist Volks- und Stützlehrerin und hat langjährige Erfahrung als Legasthenietrainerin. Derzeit arbeitet sie in einer Global Education Primary School in Wien als Begleitlehrerin für Kinder mit anderen Erstsprachen als Deutsch.
Ein großes Anliegen ist ihr individueller und differenzierter Unterricht, um Kinder zu fördern und Hilfe bei Lernschwächen zu bieten. Dabei ist der Computer ein wertvolles und wichtiges Instrument.
Sie lebt mit ihrer Familie in Retz, Österreich.

Details

ISBN

978-3-942009-42-3

Auflage

1. Auflage

Erscheinungsdatum

01.09.2010

Schulformen

Grundschule

Einband

Taschenbuch

Beschreibung

Details

ISBN

978-3-942009-42-3

Auflage

1. Auflage

Erscheinungsdatum

01.09.2010

Schulformen

Grundschule

Einband

Taschenbuch

Verlag

AusZeit Verlag

Seitenzahl

156

Maße (L/B/H)

0,8/14,8/0,9 cm

Gewicht

320 g

Sprache

Deutsch

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Neue Chancen für Kinder mit Legasthenie