Psychologie in der Deutschen Demokratischen Republik: Wissenschaft zwischen Ideologie und Pragmatismus

Inhaltsverzeichnis

Die Internationalen Kongresse für Psychologie, die International Union of Psychological Science und die beiden nationalen deutschen Gesellschaften für Psychologie - Die Einladung zum XXII. Internationalen Kongress für Psychologie nach Leipzig 1980 - Entscheidungsträger und Entscheidungsstrukturen - Die Kongressvorbereitung: Aufgaben, Probleme, Leistungen - Fachliche und politisch-ideologische Vorbereitungen - Die Furcht vor Provokationen und der „Schutz“ des Kongresses durch das Ministerium für Staatssicherheit - Die Resonanz auf den Leipziger Kongress und seine Nachwirkungen in der DDR - Zwei politische Systeme, eine Wissenschaft

Psychologie in der Deutschen Demokratischen Republik: Wissenschaft zwischen Ideologie und Pragmatismus

Der XXII. Internationale Kongress für Psychologie 1980 in Leipzig, seine Vorgeschichte und Nachwirkungen

Buch (Taschenbuch)

44,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Psychologie in der Deutschen Demokratischen Republik: Wissenschaft zwischen Ideologie und Pragmatismus

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 44,99 €
eBook

eBook

ab 49,44 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.05.2011

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

360

Maße (L/B/H)

24/16,8/2,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.05.2011

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

360

Maße (L/B/H)

24/16,8/2,3 cm

Gewicht

677 g

Auflage

2011

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-17967-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Psychologie in der Deutschen Demokratischen Republik: Wissenschaft zwischen Ideologie und Pragmatismus
  • Die Internationalen Kongresse für Psychologie, die International Union of Psychological Science und die beiden nationalen deutschen Gesellschaften für Psychologie - Die Einladung zum XXII. Internationalen Kongress für Psychologie nach Leipzig 1980 - Entscheidungsträger und Entscheidungsstrukturen - Die Kongressvorbereitung: Aufgaben, Probleme, Leistungen - Fachliche und politisch-ideologische Vorbereitungen - Die Furcht vor Provokationen und der „Schutz“ des Kongresses durch das Ministerium für Staatssicherheit - Die Resonanz auf den Leipziger Kongress und seine Nachwirkungen in der DDR - Zwei politische Systeme, eine Wissenschaft