• Der Prinzessinnenmörder / Kreuthner und Wallner Band 1
  • Der Prinzessinnenmörder / Kreuthner und Wallner Band 1
Band 1

Der Prinzessinnenmörder / Kreuthner und Wallner Band 1

Kriminalroman

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Prinzessinnenmörder / Kreuthner und Wallner Band 1

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

23000

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.09.2011

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

19,5/13,4/3 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

23000

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.09.2011

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

19,5/13,4/3 cm

Gewicht

296 g

Auflage

17. Auflage

Reihe

Ein Wallner & Kreuthner Krimi 1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-50485-7

Weitere Bände von Kreuthner und Wallner

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

16 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend und Humorvoll

A. Schneider am 05.03.2023

Bewertungsnummer: 1893455

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhaltsangabe: Nach einer Zechtour fährt Kreuthner zur Ausnüchterung einige Kilometer mit seinem Auto und beschließt sich schon mal das Eis für das Eistockschießen in wenigen Tagen anzuschauen. Am See angekommen, entdeckt er unter dem Eis jedoch die Leiche der 15 Jährigen Pia Eltwanger. Gekleidet in ein goldenes Kleid wurde sie erst wenige Stunden zuvor mit einem einzelnen Messerstich ermordet. Die Ermittlungen beginnen und schon bevor die zweite Leiche auftaucht, wird Wallner klar, dass sie es mit einem Serienmörder zu tun haben mussten, der einem bestimmten Ziel folgt. Er und sein Team setzen alles daran, nah einem dritten Mord einen vierten zu verhindern und den Mörder vorher zu schnappen. Meinung: Ich muss zugeben, ich habe ein großes Problem mit Krimis. Ich lese sie sehr gerne, bin aber leider im Kopf immer schon weiter als die Ermittler und leider war es auch hier so, dass ich bereits nach dem ersten Drittel eine Vermutung hatte, die auch noch prompt bis ins Detail bestätigt wurde. Dahingehend gab es für mich leider keine Überraschung. Dennoch habe ich das Buch verschlungen. Es ist spannend geschrieben und als Leser merkt man auch, dass hier viel recherchiert wurde. Der Humor in den Dialogen und in den Szenen hat mich auch sofort abgeholt und konnte mich durchweg gut unterhalten. Die Figuren sind durchweg sympathisch und die Dialoge haben mir hervorragend gefallen, wenngleich ich in die bayerische Mundart erst einmal hineinfinden musste. Aber einmal drin, zieht sie einen in diese Atmosphäre von Jeder kennt jeden. Fazit: Band eins konnte mich zwar nicht überraschen, aber ich freue mich dennoch auf die weiteren Bände und darauf, die Ermittler bei den nächsten Fällen zu begleiten.
Melden

Spannend und Humorvoll

A. Schneider am 05.03.2023
Bewertungsnummer: 1893455
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhaltsangabe: Nach einer Zechtour fährt Kreuthner zur Ausnüchterung einige Kilometer mit seinem Auto und beschließt sich schon mal das Eis für das Eistockschießen in wenigen Tagen anzuschauen. Am See angekommen, entdeckt er unter dem Eis jedoch die Leiche der 15 Jährigen Pia Eltwanger. Gekleidet in ein goldenes Kleid wurde sie erst wenige Stunden zuvor mit einem einzelnen Messerstich ermordet. Die Ermittlungen beginnen und schon bevor die zweite Leiche auftaucht, wird Wallner klar, dass sie es mit einem Serienmörder zu tun haben mussten, der einem bestimmten Ziel folgt. Er und sein Team setzen alles daran, nah einem dritten Mord einen vierten zu verhindern und den Mörder vorher zu schnappen. Meinung: Ich muss zugeben, ich habe ein großes Problem mit Krimis. Ich lese sie sehr gerne, bin aber leider im Kopf immer schon weiter als die Ermittler und leider war es auch hier so, dass ich bereits nach dem ersten Drittel eine Vermutung hatte, die auch noch prompt bis ins Detail bestätigt wurde. Dahingehend gab es für mich leider keine Überraschung. Dennoch habe ich das Buch verschlungen. Es ist spannend geschrieben und als Leser merkt man auch, dass hier viel recherchiert wurde. Der Humor in den Dialogen und in den Szenen hat mich auch sofort abgeholt und konnte mich durchweg gut unterhalten. Die Figuren sind durchweg sympathisch und die Dialoge haben mir hervorragend gefallen, wenngleich ich in die bayerische Mundart erst einmal hineinfinden musste. Aber einmal drin, zieht sie einen in diese Atmosphäre von Jeder kennt jeden. Fazit: Band eins konnte mich zwar nicht überraschen, aber ich freue mich dennoch auf die weiteren Bände und darauf, die Ermittler bei den nächsten Fällen zu begleiten.

Melden

Ein spannender Auftakt

krimi_wahnsinn aus Lilienthal am 05.01.2023

Bewertungsnummer: 1854219

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Polizeimeister Kreuthner stößt beim freischaufeln einer Bahn zum Eisstockschießen auf die Leiche eines jungen Mädchens. Die Tote wurde am Vorabend von den Eltern als vermisst gemeldet, aber nicht nur das. Das Brokatkleid welches das Mädchen trug ist Gold und in ihrem Mund befindet sich eine Plakette mit einer 1. Schnell wird Wallner und seinem Team klar, dass es sich wohl nicht um den letzen Mord handelt. Doch was steckt hinter dem ganzen? Das Dorf in den Alpen ist in heller Aufruhe und schnell wird der Mörder als „Prinzessinenmörder“ bezeichnet. Kurz nach dem Mord, wird eine weitere Leiche gefunden. Ein weiteres Mädchen fällt Wallner im wahrsten Sinne des Wortes vor die Füße, denn diese befand sich auf dem Dach seines Hauses. Auch diese Leiche weißt die selben Merkmale auf. Kann Wallner den Täter stoppen, bevor dieser wieder zuschlägt? Meinung: Das neue Lesejahr startet schon mal vielversprechend. Wobei ich das Cover der Bild-Ausgabe ehrlich gesagt ziemlich langweilig finde. Der Schreibstil von Andreas Föhr ist spannend, ohne übertrieben zu wirken. Auch die Ermittlungen stehen im Mittelpunkt und die Personen sind bildlich beschrieben. Auch fand ich gut, das der Humor nicht zu kurz gekommen ist, auf ein paar Seiten musste ich schon schmunzeln. Das Ende habe ich so nicht erwartet, wobei man schon am Anfang des Buches hin und wieder Hinweise auf den Täter und sein Motiv erhalten hat. Ich werde dieses Reihe auf jeden Fall weiterlesen!
Melden

Ein spannender Auftakt

krimi_wahnsinn aus Lilienthal am 05.01.2023
Bewertungsnummer: 1854219
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Polizeimeister Kreuthner stößt beim freischaufeln einer Bahn zum Eisstockschießen auf die Leiche eines jungen Mädchens. Die Tote wurde am Vorabend von den Eltern als vermisst gemeldet, aber nicht nur das. Das Brokatkleid welches das Mädchen trug ist Gold und in ihrem Mund befindet sich eine Plakette mit einer 1. Schnell wird Wallner und seinem Team klar, dass es sich wohl nicht um den letzen Mord handelt. Doch was steckt hinter dem ganzen? Das Dorf in den Alpen ist in heller Aufruhe und schnell wird der Mörder als „Prinzessinenmörder“ bezeichnet. Kurz nach dem Mord, wird eine weitere Leiche gefunden. Ein weiteres Mädchen fällt Wallner im wahrsten Sinne des Wortes vor die Füße, denn diese befand sich auf dem Dach seines Hauses. Auch diese Leiche weißt die selben Merkmale auf. Kann Wallner den Täter stoppen, bevor dieser wieder zuschlägt? Meinung: Das neue Lesejahr startet schon mal vielversprechend. Wobei ich das Cover der Bild-Ausgabe ehrlich gesagt ziemlich langweilig finde. Der Schreibstil von Andreas Föhr ist spannend, ohne übertrieben zu wirken. Auch die Ermittlungen stehen im Mittelpunkt und die Personen sind bildlich beschrieben. Auch fand ich gut, das der Humor nicht zu kurz gekommen ist, auf ein paar Seiten musste ich schon schmunzeln. Das Ende habe ich so nicht erwartet, wobei man schon am Anfang des Buches hin und wieder Hinweise auf den Täter und sein Motiv erhalten hat. Ich werde dieses Reihe auf jeden Fall weiterlesen!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Prinzessinnenmörder / Kreuthner und Wallner Band 1

von Andreas Föhr

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von J. Wohlgemut

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

J. Wohlgemut

Thalia Bielefeld – EKZ Loom

Zum Portrait

5/5

Der Anfang...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

...einer tollen Reihe um zwei ungewöhnliche und oft widersprüchliche Typen im Polizeidienst. Der vorliegende Fall ist nicht ohne und kommt mal so ganz ohne den bayerischen Klamauk aus - das ist erfrischend und setzt sich von den anderen Krimireihen aus dieser Region ab. Wer also etwas spannendes und gut durchdachtes lesen möchte, wer ungewöhnliche Charaktere und die mit ihren Eigenarten entstehenden absurden Situationen zu schätzen weiß und wer gerne deutsche und/oder bayrische Krimis mag - auf geht’s das ist das Buch für Sie!
5/5

Der Anfang...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

...einer tollen Reihe um zwei ungewöhnliche und oft widersprüchliche Typen im Polizeidienst. Der vorliegende Fall ist nicht ohne und kommt mal so ganz ohne den bayerischen Klamauk aus - das ist erfrischend und setzt sich von den anderen Krimireihen aus dieser Region ab. Wer also etwas spannendes und gut durchdachtes lesen möchte, wer ungewöhnliche Charaktere und die mit ihren Eigenarten entstehenden absurden Situationen zu schätzen weiß und wer gerne deutsche und/oder bayrische Krimis mag - auf geht’s das ist das Buch für Sie!

J. Wohlgemut
  • J. Wohlgemut
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Alexandra Gerhard

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Alexandra Gerhard

Thalia Köln – City-Center

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese Krimiserie hat mir eine Freundin empfohlen, bin begeistert und werde nach und nach alle anderen Bände auch noch lesen. Der Fall ist spannend, das Ermittler- Team könnte gegensätzlicher nicht sein. Mir gefällt am Besten Wallner, der friert immer, kann ich gut nachvollziehen.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese Krimiserie hat mir eine Freundin empfohlen, bin begeistert und werde nach und nach alle anderen Bände auch noch lesen. Der Fall ist spannend, das Ermittler- Team könnte gegensätzlicher nicht sein. Mir gefällt am Besten Wallner, der friert immer, kann ich gut nachvollziehen.

Alexandra Gerhard
  • Alexandra Gerhard
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der Prinzessinnenmörder / Kreuthner und Wallner Band 1

von Andreas Föhr

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Prinzessinnenmörder / Kreuthner und Wallner Band 1
  • Der Prinzessinnenmörder / Kreuthner und Wallner Band 1