Niedertracht / Kommissar Jennerwein Bd.3
Band 3
Kommissar Jennerwein ermittelt Band 3

Niedertracht / Kommissar Jennerwein Bd.3

Alpenkrimi

Buch (Taschenbuch)

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Niedertracht / Kommissar Jennerwein Bd.3

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 3,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

20484

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.03.2011

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

384

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

20484

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.03.2011

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

19/12,6/3 cm

Gewicht

334 g

Auflage

12. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-18894-9

Weitere Bände von Kommissar Jennerwein ermittelt

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Alpen, Problemlöser und Mücken – herrlich schräg!

Igelmanu66 aus Mülheim am 20.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

»Sie schon wieder… Immer wenn Sie auftauchen, gibt es Ärger.« »Lieber Herr Harrigl, da verwechseln Sie jetzt aber Ursache und Wirkung. Erst kommt der Ärger, dann kommt der Jennerwein. Nicht umgekehrt.« Großes Entsetzen im idyllischen Kurort gleich neben der Zugspitze! Eben dort oben, in gut 2.500 Metern Höhe, wurde in einer Felsnische eine Leiche gefunden. Zweifelsfrei auf grausige Weise ermordet. Kommissar Jennerwein und sein Team nehmen die Ermittlungen auf, teils kletterfreudig, teils mit extremer Höhenangst, aber noch vor den ersten Erkenntnissen folgt das nächste Opfer… Es war mal wieder Zeit für einen zünftigen Alpenkrimi – und dieser hier erfüllte meine Erwartungen bestens. Augenzwinkernd, selbstironisch und herrlich schräg sind die Begriffe, die mir bei dieser Reihe ständig durch den Kopf schießen. Der Autor stammt selber aus Garmisch-Partenkirchen, schaut also mit Insiderblick auf das vermeintliche Idyll, hinter dem so manches Verbrechen lauert. Neben dem reichlich gestörten Täter, den man als Leser während seiner Aktivitäten begleiten und seinen Gedanken folgen kann, gibt es dort beispielsweise einen Kletterkünstler mit dubiosem Gelderwerb, einen mächtig gegen die Obrigkeit protestierenden Insektenkundler und einen leicht erregbaren Gemeinderat. Was treibt zudem der Problemlöser einer ehrenwerten sizilianischen Familie vor Ort? Und wie passen die enormen Fähigkeiten einer offenbar stets anwesenden kleinen Mücke da hinein? Klingt alles sehr skurril, das soll es auch. Diese Krimis haben einen wirklich eigenen Stil, den man vermutlich entweder sehr mag oder mit dem man nicht klarkommt. Ich jedenfalls hatte wieder großen Spaß. Die Krimihandlung selbst ist spannend und kein bisschen seicht, dazu die sympathischen Charaktere (ich mag Jennerweins gesamtes Team, wenn Polizeiobermeister Ostler ein Protokoll aufnimmt, ist das zum Schreien komisch) und die tolle Landschaft. Ich glaube, ich muss bald mal wieder in die Ecke, auch wenn es dort so gefährlich ist ;-) Fazit: Spannender Krimi, augenzwinkernd und skurril. Ein ganz eigener Stil, bei dem ich sogar bei den Danksagungen laut lachen musste.

Alpen, Problemlöser und Mücken – herrlich schräg!

Igelmanu66 aus Mülheim am 20.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

»Sie schon wieder… Immer wenn Sie auftauchen, gibt es Ärger.« »Lieber Herr Harrigl, da verwechseln Sie jetzt aber Ursache und Wirkung. Erst kommt der Ärger, dann kommt der Jennerwein. Nicht umgekehrt.« Großes Entsetzen im idyllischen Kurort gleich neben der Zugspitze! Eben dort oben, in gut 2.500 Metern Höhe, wurde in einer Felsnische eine Leiche gefunden. Zweifelsfrei auf grausige Weise ermordet. Kommissar Jennerwein und sein Team nehmen die Ermittlungen auf, teils kletterfreudig, teils mit extremer Höhenangst, aber noch vor den ersten Erkenntnissen folgt das nächste Opfer… Es war mal wieder Zeit für einen zünftigen Alpenkrimi – und dieser hier erfüllte meine Erwartungen bestens. Augenzwinkernd, selbstironisch und herrlich schräg sind die Begriffe, die mir bei dieser Reihe ständig durch den Kopf schießen. Der Autor stammt selber aus Garmisch-Partenkirchen, schaut also mit Insiderblick auf das vermeintliche Idyll, hinter dem so manches Verbrechen lauert. Neben dem reichlich gestörten Täter, den man als Leser während seiner Aktivitäten begleiten und seinen Gedanken folgen kann, gibt es dort beispielsweise einen Kletterkünstler mit dubiosem Gelderwerb, einen mächtig gegen die Obrigkeit protestierenden Insektenkundler und einen leicht erregbaren Gemeinderat. Was treibt zudem der Problemlöser einer ehrenwerten sizilianischen Familie vor Ort? Und wie passen die enormen Fähigkeiten einer offenbar stets anwesenden kleinen Mücke da hinein? Klingt alles sehr skurril, das soll es auch. Diese Krimis haben einen wirklich eigenen Stil, den man vermutlich entweder sehr mag oder mit dem man nicht klarkommt. Ich jedenfalls hatte wieder großen Spaß. Die Krimihandlung selbst ist spannend und kein bisschen seicht, dazu die sympathischen Charaktere (ich mag Jennerweins gesamtes Team, wenn Polizeiobermeister Ostler ein Protokoll aufnimmt, ist das zum Schreien komisch) und die tolle Landschaft. Ich glaube, ich muss bald mal wieder in die Ecke, auch wenn es dort so gefährlich ist ;-) Fazit: Spannender Krimi, augenzwinkernd und skurril. Ein ganz eigener Stil, bei dem ich sogar bei den Danksagungen laut lachen musste.

Lesebegeisterte am 02.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kommissar Jennerwein ermittelt wieder. Ein Krimi für Fans von diesem Genre. Absolut empfehlenswert!!! Wie auch schon die anderen Bücher von diesem Autor!

Lesebegeisterte am 02.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kommissar Jennerwein ermittelt wieder. Ein Krimi für Fans von diesem Genre. Absolut empfehlenswert!!! Wie auch schon die anderen Bücher von diesem Autor!

Unsere Kund*innen meinen

Niedertracht / Kommissar Jennerwein Bd.3

von Jörg Maurer

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Saidjah Hauck

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Saidjah Hauck

Thalia Köln - Rhein-Center

Zum Portrait

4/5

Jennerwein at his best!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dritter Fall für Hubertus Jennerwein und seine Kollegen der Mordkommission. Wanderer sterben an den unmöglichsten Stellen in den Bergen der Umgebung. Swoboda, Handlanger der Mafia, treibt wieder sein Unwesen in der Gegend. Falschgeld taucht im Gemüseladen des Ortes auf... Haben diese Fälle etwas gemeinsam? Diese Fragen und Andere treiben Jennerweins Truppe wieder zu Höchstleistungen. Der beste Fall bis jetzt. Unbedingt lesen.
4/5

Jennerwein at his best!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dritter Fall für Hubertus Jennerwein und seine Kollegen der Mordkommission. Wanderer sterben an den unmöglichsten Stellen in den Bergen der Umgebung. Swoboda, Handlanger der Mafia, treibt wieder sein Unwesen in der Gegend. Falschgeld taucht im Gemüseladen des Ortes auf... Haben diese Fälle etwas gemeinsam? Diese Fragen und Andere treiben Jennerweins Truppe wieder zu Höchstleistungen. Der beste Fall bis jetzt. Unbedingt lesen.

Saidjah Hauck
  • Saidjah Hauck
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ute Gantner

Ute Gantner

Thalia Baden-Baden

Zum Portrait

5/5

Trügerische Idylle

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein idyllischer alpenländischer Kurort wird aus seinem Dornröschenschlaf gerissen, als in einer Gipfelwand eine Leiche entdeckt wird. Bald ist klar, dass es sich um keinen Unfall, sondern um einen heimtückischen Mord handelt. Auch die Bevölkerung des Ortes ist alarmiert und gründet eine Bürgerwehr und belästigt unschuldige Touristen. Schon zum dritten Mal lässt Jörg Maurer den schrulligen Komissar Jennerwein und sein Team in alpenländischer Kulisse ermitteln und bereitet dem Leser abermals vergnügliche Lesestunden.
5/5

Trügerische Idylle

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein idyllischer alpenländischer Kurort wird aus seinem Dornröschenschlaf gerissen, als in einer Gipfelwand eine Leiche entdeckt wird. Bald ist klar, dass es sich um keinen Unfall, sondern um einen heimtückischen Mord handelt. Auch die Bevölkerung des Ortes ist alarmiert und gründet eine Bürgerwehr und belästigt unschuldige Touristen. Schon zum dritten Mal lässt Jörg Maurer den schrulligen Komissar Jennerwein und sein Team in alpenländischer Kulisse ermitteln und bereitet dem Leser abermals vergnügliche Lesestunden.

Ute Gantner
  • Ute Gantner
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Niedertracht / Kommissar Jennerwein Bd.3

von Jörg Maurer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Niedertracht / Kommissar Jennerwein Bd.3