Neurokognition und Affektregulierung bei schizophrenen Psychosen

Inhaltsverzeichnis

AUS DEM INHALT
Modul I: Grundlagen
· Kognitive Defizite (jeweils Begriffsbestimmung, Tests, Befunde)
· Entwicklung und Verlauf
· Kognitionspsychologische Modelle psychotischer Symptomatik
· Auswirkung auf das Alltagsleben und Prognose
Modul II: Neuropsychologische Tests
· Allgemein
· Neue Entwicklungen
Modul II: Hirnanatomische und -physiologische Befunde
Modul III: Therapie
· Pharmakotherapie
· Kognitive Remediation

Neurokognition und Affektregulierung bei schizophrenen Psychosen

Neuropsychologie, Bildgebung, Testdiagnostik und Behandlung

49,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar in 5 - 7 Tagen

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 49,99 €

  • Neurokognition und Affektregulierung bei schizophrenen Psychosen

    Schattauer

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    49,99 €

    Schattauer
  • Neurokognition und Affektregulierung bei schizophrenen Psychosen

    Schattauer

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    52,00 €

    Schattauer

eBook (PDF)

49,99 €

Beschreibung

Kognitive Defizite – Kernmerkmal der schizophrenen Psychose

Kognitionsstörungen galten bei der Schizophrenie lange Zeit als wenig relevant. Heute weiß man, dass sie großen Einfluss auf psychosoziale Fähigkeiten und die Prognose für den Langzeitverlauf der Erkrankung haben. Grundlage dieser Erkenntnis sind vor allem aktuelle Forschungen zur Neuropsychologie und zur funktionellen Bildgebung.
Doch wie lassen sich diese wissenschaftlichen Erkenntnisse für die Praxis nutzen?
Diese Fragestellung steht im Fokus des Buches. Gabriele Sachs und Hans-Peter Volz integrieren neue methodische Entwicklungen aus dem Bereich der bildgebenden Verfahren und Testpsychologie in die bestehende Diagnostik und zeigen innovative medikamentöse und psychologische Behandlungsstrategien auf.
Mit diesem Werk erhalten Psychiater, Psychologen, Psychotherapeuten und Neurologen eine optimale Grundlage für die Diagnostik und Therapie ihrer Patienten.

Gabriele Sachs
Prof. Dr. med., Dr. phil., Fachärztin für Psychiatrie sowie für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, Leitende Oberärztin an der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Medizinische Universität Wien

Hans-Peter Volz
Prof. Dr. med., Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie für Neurologie, Ärztlicher Direktor des Krankenhauses für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin Schloss Werneck, Prof. (apl.) für Psychiatrie an der Universität Würzburg

Details

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    05.09.2012

  • Herausgeber Gabriele Sachs, Hans-Peter Volz
  • Verlag Schattauer
  • Seitenzahl

    192

  • Maße (L/B/H)

    1,3/16,5/24,1 cm

  • Gewicht

    408 g

  • Auflage

    1. Auflage

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7945-2783-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Neurokognition und Affektregulierung bei schizophrenen Psychosen
  • AUS DEM INHALT
    Modul I: Grundlagen
    · Kognitive Defizite (jeweils Begriffsbestimmung, Tests, Befunde)
    · Entwicklung und Verlauf
    · Kognitionspsychologische Modelle psychotischer Symptomatik
    · Auswirkung auf das Alltagsleben und Prognose
    Modul II: Neuropsychologische Tests
    · Allgemein
    · Neue Entwicklungen
    Modul II: Hirnanatomische und -physiologische Befunde
    Modul III: Therapie
    · Pharmakotherapie
    · Kognitive Remediation