Der feine Unterschied

Der feine Unterschied

Wie man heute Spitzenfußballer wird

Buch (Kunststoff-Einband)

19,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Als Junge hat er bloß gern Fußball gespielt. Philipp Lahm spielt beim FC Bayern München und war bis Juli 2014 Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Wie gelingt so eine Karriere als Spitzenfußballer? Und was muss ein moderner Fußballer dafür alles mitbringen?
Philipp Lahm berichtet in vielen überraschenden Details über seinen Aufstieg vom Nachwuchsspieler des FC Bayern zu einem der besten Außenverteidiger der Welt. Er erzählt von unvergesslichen Momenten deutscher Fußballgeschichte und schildert, was hinter den Kulissen von Bundesliga, Champions-League und großen Turnieren geschieht. Und er beantwortet entscheidende Fragen: Welchen Anforderungen muss ein Spitzenfußballer heute genügen? Was bedeutet es, permanent in der Öffentlichkeit zu stehen? Was heißt es, im richtigen Moment Zivilcourage zu zeigen – und wie kann man als Einzelner eine ganze Mannschaft mitreißen?
Philipp Lahm zeigt nicht nur auf dem Platz, was es heißt, Verantwortung zu übernehmen, sondern auch in diesem Buch. »Der feine Unterschied« hilft mit, die Welt des Fußballs besser zu verstehen. Kinder und Jugendliche, die Fußball spielen, können das Buch als Gebrauchsanweisung für ihre eigene Karriere lesen. Fans erkennen plötzlich Zusammenhänge, die sie so noch nie gesehen haben. Für alle anderen ist »Der feine Unterschied« eine authentische Einführung in den populärsten Sport der Welt.

Philipp Lahm, geboren 1983 in München, ist Kapitän der deutschen Fußballnationalmannschaft und des FC Bayern München. Er gilt als einer der besten Außenverteidiger der Welt. Die Nationalmannschaft führte er bei der WM 2010 in Südafrika mit begeisternden Auftritten auf Platz 3. Sein faires, verlässliches und intelligentes Spiel machte Lahm zum Führungsspieler und zur Identifikationsfigur seines Stammvereins Bayern München. Kein Spieler absolvierte mehr Bundesligaspiele ohne Unterbrechung. Mit der Philipp-Lahm-Stiftung engagiert sich Lahm zum Wohl von unterprivilegierten Kindern in Deutschland und Afrika..
Christian Seiler, Jahrgang 1961, war Kulturchef der Schweizer "Weltwoche", Chefredakteur des österreichischen Nachrichtenmagazins "profil" und des Kulturmagazins "Du". Heute freier Journalist, Kolumnist und Autor einer Reihe von Büchern (u.a. mit Georg Danzer, Toni Innauer und David Lama). Christian Seiler lebt mit seiner Familie in Wien.

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

29.08.2011

Herausgeber

Christian Seiler

Verlag

Kunstmann, A

Seitenzahl

272

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

29.08.2011

Herausgeber

Christian Seiler

Verlag

Kunstmann, A

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

21,3/14,4/3 cm

Gewicht

492 g

Auflage

9

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-88897-729-9

Das meinen unsere Kund*innen

3.9

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Bewertung

Bewertung aus Altomünster am 26.03.2019

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Das 90jährige geburtstagskind ist mit feuereifer beim lesen. Interessantes buch für leute die fussballinteresiert sind und waren. An vieles kann man sich errinnern weil selbst schon miterlebt. Leichte Unterhaltung

Bewertung

Bewertung aus Altomünster am 26.03.2019
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Das 90jährige geburtstagskind ist mit feuereifer beim lesen. Interessantes buch für leute die fussballinteresiert sind und waren. An vieles kann man sich errinnern weil selbst schon miterlebt. Leichte Unterhaltung

Thema total verfehlt!

Loki_VA aus Neufahrn am 21.10.2011

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Na eigener Aussage von Philipp Lahm soll dies ein Ratgeber sein. Ich persönlich Frage mich an welcher Stelle? Für mich ist es ein undetailierstes Erzählen der Geschehnisse seit dem Jahre 2004. Die herbe Kritik aus dem Vorfeld kann ich nicht nachvollziehen, da die vorabgedruckten Textpassagen in der Bild vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen sind. Ich finde trotzdem manche Aussage, oder ausgelassene Erzählung extrem........ Wie kann man sich hinstellen und so tun, als ob man ja der Superkapitän sei, obwohl man 2x versucht hat den regulären Spielführer zu entmachten? Einmal Mark van Bommel beim FC Bayern, was nicht geklappt hat und dann Michael Ballack. Ich finde Herr Lahm sollte sich mal wieder auf sein Fußballspiel konzentrieren, denn nur weil er die Saison 2009/2010 super gespielt hat, hat sowohl letztes Jahr wie auch dieses Jahr nicht wirklich überzeugt. Zusammenfassung? Einem Kind in der Schule würden man für diesen "Aufsatz" folgenden Satz sagen: Thema verfehlt, Note 6, setzen!

Thema total verfehlt!

Loki_VA aus Neufahrn am 21.10.2011
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Na eigener Aussage von Philipp Lahm soll dies ein Ratgeber sein. Ich persönlich Frage mich an welcher Stelle? Für mich ist es ein undetailierstes Erzählen der Geschehnisse seit dem Jahre 2004. Die herbe Kritik aus dem Vorfeld kann ich nicht nachvollziehen, da die vorabgedruckten Textpassagen in der Bild vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen sind. Ich finde trotzdem manche Aussage, oder ausgelassene Erzählung extrem........ Wie kann man sich hinstellen und so tun, als ob man ja der Superkapitän sei, obwohl man 2x versucht hat den regulären Spielführer zu entmachten? Einmal Mark van Bommel beim FC Bayern, was nicht geklappt hat und dann Michael Ballack. Ich finde Herr Lahm sollte sich mal wieder auf sein Fußballspiel konzentrieren, denn nur weil er die Saison 2009/2010 super gespielt hat, hat sowohl letztes Jahr wie auch dieses Jahr nicht wirklich überzeugt. Zusammenfassung? Einem Kind in der Schule würden man für diesen "Aufsatz" folgenden Satz sagen: Thema verfehlt, Note 6, setzen!

Unsere Kund*innen meinen

Der feine Unterschied

von Philipp Lahm

3.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der feine Unterschied