Trainings- und Sporttherapie bei Erkrankungen der Wirbelsäule

Trainings- und Sporttherapie bei Erkrankungen der Wirbelsäule

Konservative Therapie bei Rückenschmerzen

Buch (Taschenbuch)

27,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Trainings- und Sporttherapie bei Erkrankungen der Wirbelsäule

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 27,95 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medizin - Orthopädie, Note: -, -, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Wissenschaftliche Recherche und klinische Evaluation über die Biomechanik, Diagnostik und konservative Therapie von Wirbelsäulenkrankheiten. , Abstract: Zur Behandlung von Rückenschmerzen steht eine Reihe von nicht-operativen Therapien zur Verfügung. Will man diese Therapiemöglichkeiten gezielt anwenden, so sind die Kenntnisse über die biomechanische Belastbarkeit der Wirbelsäule im gesunden und im erkrankten Zustand hilfreich. Dazu ist es auch notwendig, die vielfältigen Ursachen der Rückenschmerzen (Bandscheibendegeneration, Prolaps, Protrusion, Instabilität, Wirbelgleiten, Skoliose, Kyphose, knöcherner Kontakt, Nervenkompressionssyndrom, Gelenkblockierung, spinale Stenose u .v. a.) möglichst genau zu analysieren. Rückenschmerzen können beispielweise schon durch bestimmte Lagerungstechniken gelindert werden. Bei Gefügelockerung oder Wirbelgleiten (Spondylolyse, Spondylolisthesis) kann die Stabilität der Wirbelsegmente durch Kräftigung bestimmter Muskeln erhöht werden. Bei Haltungsschwächen oder Fehlhaltungen können durch Kräftigungs- und Dehnungsübungen Haltungskorrekturen erreicht werden. Bei Bandscheibenschäden wird die Druckentlastung der Bandscheiben durch ein gezieltes, rückenschonendes Training der Bauch- und Rumpfmuskulatur bewirkt. Die Kräftigung der Rumpfmuskulatur ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode, die vielfach therapeutische Effekte aufweisen kann, wenn sie unter biomechanischen Gesichtspunkten (rückenschonend)durchgeführt wird.

Schönle, ChristophBeruflicher WerdegangGeboren 1952 in Heidelberg, 1971 Abitur.1971 - 1979 Medizinstudium in Kiel, ab 1976 zusätzlich Sport und Physik für das höhere Lehramt.1980 Approbation, 1980 bis 1982 Assistent in der Abt. Sportmedizin bei Prof. Dr. H. Rieckert in Kiel.1982 Promotion am Physiologischen Institut der Christian Albrechts Universität Kiel.1982 bis 1983 Assistent an der Orthopädischen Universitätsklinik Kiel. 1983 Stationsarzt 4 Monate in der neurochirurgischen Abteilung des St. Franziskus-Hospitals in Flensburg.1983 bis 1985 Stationsarzt im Kreiskrankenhaus Herford in der Unfallchirurgischen Klinik. 1985 bis 1986 Assistenzarzt in der Lubinus Klinik Kiel. 1986 bis 1988 Stationsarzt auf einer Station für Wirbelsäulenkrankheiten und der orthopädischen Intensivstation an der Orthopädischen Universitätsklinik Münster, Privatassistent bei Prof. Dr. H. H. Matthiaß.1988 bis 1993 leitender Oberarzt in der Fachklinik Aukrug. 1993 bis 1994 Chefarzt an der Orthopädischen und Sportmedizinischen Klinik Bavaria, erste private Akadamie für Rehabilitation in Kreischa.1994 bis 2016 Chefarzt der Orthopädischen Reha-Klinik Lindenplatz mit sportmedizinischer Abteilung in Bad Sassendorf.Von 1997 bis 2002 Mitglied der medizinischen Kommission des Weltsegelverbandes (ISAF).2001 Aufbau des biomechanischen Institutes an der Klinik Lindenplatz2006 bis 2008 zusätzlich Ärztlicher Leiter des Gesundheits- und Rehazentrum Quellenhof in Bad Sassendorf. Aufbau und Erstellen des Curriculums des "Studiums der Physiotherapie", das 2009 in Kooperation mit der FH Soest begonnen wurde, dort Vorlesung an der Akademie Stiftung Hellweg, Ausbildung der Bachelor-Studenten für Physiotherapie 2009 - 2010.Dozent "Von der Diagnostik zur Therapie" an der Universität Paderborn Vorlesung im Fachbereich: Sport und Gesundheit, 2009 - 2015.Mehr als 120 wissenschaftliche Publikationen aus dem Bereich der Orthopädie, Sportmedizin und Rehabilitation. 150 Wissenschaftliche Vorträge, ein Lehrbuch über Rehabilitation, Patientenratgeber.Von 2016 bis 2018 Chefarzt der Rehaklinik Holsing Vital in Bad Holzhausen/Preußisch Oldendorf.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.05.2011

Verlag

GRIN

Seitenzahl

52

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.05.2011

Verlag

GRIN

Seitenzahl

52

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,4 cm

Gewicht

90 g

Auflage

2. Auflage

Reihe

Akademische Schriftenreihe Bd. V171480

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-640-90963-6

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Trainings- und Sporttherapie bei Erkrankungen der Wirbelsäule