Apfeldiebe

Apfeldiebe

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

9,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Apfeldiebe

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 9,95 €
eBook

eBook

ab 2,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.11.2011

Verlag

Bookspot Verlag

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

22/14,7/3,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.11.2011

Verlag

Bookspot Verlag

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

22/14,7/3,8 cm

Gewicht

652 g

Auflage

1

Reihe

EDITION 211. Krimi, Thriller, All-Age

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-937357-52-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein spannender, überaus beklemmender psychologischer Thriller

hallobuch, Silke Schröder aus Hannover am 12.05.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach seinem Überraschungserfolg „Apfeldiebe“ legt Michael Tietz nun seinen zweiten Roman „Apfeldiebe“ vor. Darin beschreibt er sehr anschaulich, wie eine kleine Gruppe von Jungen sich verhält, als diese in eine Situation geraten, aus der es scheinbar kein Entkommen mehr gibt. Immer beklemmender wird die Lage, immer extremer das Verhalten der einzelnen Charaktere. Und obwohl Tietz bei der Wahl seiner Figuren doch etwas im Klischeehaften verbleibt (der frustriert-sadistische Dicke, der depressive Schwarzgekleidete, der gehänselte Langhaarige) versteht er es dennoch, die Gruppenstruktur der Fünf sehr anschaulich und mit all ihren Spannungen zu schildern - fast fühlt man sich an den Klassiker "Herr der Fliegen" erinnert. So ist „Apfeldiebe“ ein spannender, überaus beklemmender psychologischer Thriller aus dem tiefsten Schwarzwald.

Ein spannender, überaus beklemmender psychologischer Thriller

hallobuch, Silke Schröder aus Hannover am 12.05.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach seinem Überraschungserfolg „Apfeldiebe“ legt Michael Tietz nun seinen zweiten Roman „Apfeldiebe“ vor. Darin beschreibt er sehr anschaulich, wie eine kleine Gruppe von Jungen sich verhält, als diese in eine Situation geraten, aus der es scheinbar kein Entkommen mehr gibt. Immer beklemmender wird die Lage, immer extremer das Verhalten der einzelnen Charaktere. Und obwohl Tietz bei der Wahl seiner Figuren doch etwas im Klischeehaften verbleibt (der frustriert-sadistische Dicke, der depressive Schwarzgekleidete, der gehänselte Langhaarige) versteht er es dennoch, die Gruppenstruktur der Fünf sehr anschaulich und mit all ihren Spannungen zu schildern - fast fühlt man sich an den Klassiker "Herr der Fliegen" erinnert. So ist „Apfeldiebe“ ein spannender, überaus beklemmender psychologischer Thriller aus dem tiefsten Schwarzwald.

N. A. Apfeldiebe

Bewertung am 18.05.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Was sich zuerst liest wie 5 Freunde(wer kennt die nicht) für Erwachsene entwickelt sich zu einem Wechselbad der Emotionen und Gefühle. 4 Sterne "nur" weil einige Aktionen von den Jungs doch etwas übertrieben sind. Ich kann das Buch empfehlen. Habe mir schon Rattentanz vom gleichen Autor geladen.

N. A. Apfeldiebe

Bewertung am 18.05.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Was sich zuerst liest wie 5 Freunde(wer kennt die nicht) für Erwachsene entwickelt sich zu einem Wechselbad der Emotionen und Gefühle. 4 Sterne "nur" weil einige Aktionen von den Jungs doch etwas übertrieben sind. Ich kann das Buch empfehlen. Habe mir schon Rattentanz vom gleichen Autor geladen.

Unsere Kund*innen meinen

Apfeldiebe

von Michael Tietz

4.3

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Apfeldiebe