Prävention für Familien mit psychisch kranken Eltern

Inhaltsverzeichnis

Forschungsstand - Bedarfserhebung - Die Perspektive des Jugendamts - Die Perspektive der (Erwachsenen-)Psychiatrie - Systemische Perspektive - Die Perspektive der Kinder- und Jugendlichentherapie - Die Perspektive des Kinderschutzbundes - Das Modellprojekt "Kanu - Gemeinsam weiterkommen"

Prävention für Familien mit psychisch kranken Eltern

Bedarf, Koordination, Praxiserfahrung

Buch (Taschenbuch)

44,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Prävention für Familien mit psychisch kranken Eltern

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 44,99 €
eBook

eBook

ab 26,96 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.02.2012

Herausgeber

Ullrich Bauer + weitere

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,1 cm

Beschreibung

Portrait

Dr. Ullrich Bauer ist Professor für Sozialisationsforschung an der Universität Duisburg-Essen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.02.2012

Herausgeber

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,1 cm

Gewicht

263 g

Auflage

2012

Reihe

Gesundheit und Gesellschaft

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-18088-5

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Prävention für Familien mit psychisch kranken Eltern
  • Forschungsstand - Bedarfserhebung - Die Perspektive des Jugendamts - Die Perspektive der (Erwachsenen-)Psychiatrie - Systemische Perspektive - Die Perspektive der Kinder- und Jugendlichentherapie - Die Perspektive des Kinderschutzbundes - Das Modellprojekt "Kanu - Gemeinsam weiterkommen"