Welcher Hund passt zu uns?

Welcher Hund passt zu uns?

Ein Beziehungsratgeber für Familie und Hund

Buch (Taschenbuch)

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Einer der erfolgreichsten und beliebtesten Hundetrainer der Welt

Ob unkomplizierter Familienhund oder Jagdhund mit großem Bewegungsdrang – für die harmonische Beziehung zwischen Hund und Mensch ist es essenziell, dass sich die Bedürfnisse entsprechen und die Energien kompatibel sind. Cesar Millan gibt wertvolle Ratschläge, die das Familienleben betreffen: Wie gewöhne ich den Hund an ein neugeborenes Baby? Wie lassen sich Hunde mit anderen Haustieren zusammenführen? Wie geht man in der Familie damit um, wenn der geliebte Hund stirbt? Ein unverzichtbarer Ratgeber für alle, die sich einen Hund anschaffen wollen.

Cesar Millan, in Mexiko geboren, ist der Begründer des Dog Psychology Center in Los Angeles. Seine Fernsehsendung "Dog Whisperer" (Hundeflüsterer) sehen Millionen von Amerikanern. Zusammen mit seiner Frau gründete er die "Cesar and Ilusion Millan Foundation", die Tierheime mit Fachwissen und finanzieller Unterstützung versorgt. Seine Bücher sind internationale Bestseller..
Melissa Jo Peltier ist Mitgründerin und Miteigentümerin der renommierten Produktionsfirma MPH Entertainment in Burbank, Kalifornien. Ihre Arbeit als TV-Autorin und Regisseurin wurde mit über fünfzig internationalen Auszeichnungen, darunter auch dem "Emmy", belohnt. Mit ihren Partnern produziert sie die Sendung "Dog Whisperer with Cesar Millan" für den "National Geographic Channel", für die sie auch als Co-Autorin tätig ist. Mit ihrer Familie lebt sie in New York.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.06.2012

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18,4/12,6/2,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.06.2012

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18,4/12,6/2,8 cm

Gewicht

328 g

Originaltitel

A member of the Family

Übersetzer

Andrea Panster

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-21998-8

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Cesar Millan der Hundeflüsterer

Bettina Haider aus Innsbruck am 29.01.2013

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer sich einen Hund anschafft soll sich das gut überlegen.Will ich einen Sportlichen Freund, einen Familienhund, einen "Schmusehund"oder einen Jagdhund?Einen reinrassigen Hund oder doch einen Mischling?Golden Retriever, Border Collie, Chiuhaha, Husky!Die Auswahl ist riesig und jeder Hund ist nicht für alles geeignet. Doch für jeden Menschen gibt es den passenden Hund. Mit nützlichen Tipps wie Erziehung, Fütterung, Haltung weis Cesar Millan immer gut Rat. Der mexikanische Hundetrainer ist einer der besten auf seinem Gebiet und das beweist er mit seinen überaus nützlichen und wertvollen Büchern. Schließlich ist er nicht irgendein Hundetrainer,nein, er ist der "Hundeflüsterer"

Cesar Millan der Hundeflüsterer

Bettina Haider aus Innsbruck am 29.01.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer sich einen Hund anschafft soll sich das gut überlegen.Will ich einen Sportlichen Freund, einen Familienhund, einen "Schmusehund"oder einen Jagdhund?Einen reinrassigen Hund oder doch einen Mischling?Golden Retriever, Border Collie, Chiuhaha, Husky!Die Auswahl ist riesig und jeder Hund ist nicht für alles geeignet. Doch für jeden Menschen gibt es den passenden Hund. Mit nützlichen Tipps wie Erziehung, Fütterung, Haltung weis Cesar Millan immer gut Rat. Der mexikanische Hundetrainer ist einer der besten auf seinem Gebiet und das beweist er mit seinen überaus nützlichen und wertvollen Büchern. Schließlich ist er nicht irgendein Hundetrainer,nein, er ist der "Hundeflüsterer"

Unsere Kund*innen meinen

Welcher Hund passt zu uns?

von Cesar Millan, Melissa Jo Peltier

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von G. Pugliese

G. Pugliese

Thalia Bonn

Zum Portrait

2/5

Da gibt es Besseres....

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider verliert sich dieser „Beziehungsratgeber für Familie und Hund“ zumeist in Allgemeinplätzen, die jeder Hundehalter (in spe) mit einem Funken gesundem Menschenverstand selbst wissen sollte. Cesar Millan betont immer wieder, man solle sich einen Hund nach dem passenden Energielevel aussuchen und nicht nur im täglichen Leben sowie bei problematischem Verhalten eine ruhige und bestimmte Energie ausstrahlen und dadurch dem Hund vermitteln, dass man der Rudelführer ist, an dem er sich orientieren muss. WIE man das aber tut, wird nicht erwähnt. Stattdessen wird auf sein erstes Buch verwiesen. Auch wenn es um „Korrekturen“ von Fehlverhalten geht, erhält der Leser keine konkreten Tipps. Er erfährt lediglich, dass diese umgehend und bestimmt erfolgen müssen. Von kleineren Fehlern (z.B. bei den Entwicklungsstufen des Hundes) einmal abgesehen, liest sich das Buch – wohl auch Dank seiner Co-Autorin – flüssig und „nett“, so dass auch die größten Kritiker des sogenannten „Hundeflüsterers“ und einem der umstrittensten Hundetrainer der Welt kaum etwas an diesem Buch aussetzen können. Wer sich allerdings intensiv mit Cesar Millan und seinen angeblich gewaltfreien Erziehungsmethoden beschäftigt hat, wird einige Diskrepanzen zwischen dem Geschriebenen und dem, was man in vielen Videos und Dokus zu sehen bekommt, entdecken. Auch wenn ich als langjährige und im Tierschutz tätige Mehrhundhalterin gut auf so einen „Beziehungsratgeber“ verzichten kann, bekommt er von mir zumindest zwei Sterne, da Cesar Millan dafür plädiert, Nothunden eine Chance zu geben und dabei explizit auf bestimmte amerikanische Organisationen verweist (die allerdings für den deutschen Leser nicht relevant sind)…. außerdem betont er, dass man als Hundehalter seinem vierbeinigem Familienmitglied gegenüber die Pflicht hat, ihn auch im Alter die beste (medizinische) Pflege zukommen zu lassen, unnötiges Leid zu vermeiden und ihn auf seinem letzten Weg zu begleiten. Mein Fazit: Für den Cesar Millan-Fan, den die ständige Selbstbeweihräucherung des Mannes und die Lobhudelei gegenüber seiner Frau und seinen beiden Söhnen nicht stört, eine nette Lektüre. Mehr ist es aber auch nicht.
2/5

Da gibt es Besseres....

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider verliert sich dieser „Beziehungsratgeber für Familie und Hund“ zumeist in Allgemeinplätzen, die jeder Hundehalter (in spe) mit einem Funken gesundem Menschenverstand selbst wissen sollte. Cesar Millan betont immer wieder, man solle sich einen Hund nach dem passenden Energielevel aussuchen und nicht nur im täglichen Leben sowie bei problematischem Verhalten eine ruhige und bestimmte Energie ausstrahlen und dadurch dem Hund vermitteln, dass man der Rudelführer ist, an dem er sich orientieren muss. WIE man das aber tut, wird nicht erwähnt. Stattdessen wird auf sein erstes Buch verwiesen. Auch wenn es um „Korrekturen“ von Fehlverhalten geht, erhält der Leser keine konkreten Tipps. Er erfährt lediglich, dass diese umgehend und bestimmt erfolgen müssen. Von kleineren Fehlern (z.B. bei den Entwicklungsstufen des Hundes) einmal abgesehen, liest sich das Buch – wohl auch Dank seiner Co-Autorin – flüssig und „nett“, so dass auch die größten Kritiker des sogenannten „Hundeflüsterers“ und einem der umstrittensten Hundetrainer der Welt kaum etwas an diesem Buch aussetzen können. Wer sich allerdings intensiv mit Cesar Millan und seinen angeblich gewaltfreien Erziehungsmethoden beschäftigt hat, wird einige Diskrepanzen zwischen dem Geschriebenen und dem, was man in vielen Videos und Dokus zu sehen bekommt, entdecken. Auch wenn ich als langjährige und im Tierschutz tätige Mehrhundhalterin gut auf so einen „Beziehungsratgeber“ verzichten kann, bekommt er von mir zumindest zwei Sterne, da Cesar Millan dafür plädiert, Nothunden eine Chance zu geben und dabei explizit auf bestimmte amerikanische Organisationen verweist (die allerdings für den deutschen Leser nicht relevant sind)…. außerdem betont er, dass man als Hundehalter seinem vierbeinigem Familienmitglied gegenüber die Pflicht hat, ihn auch im Alter die beste (medizinische) Pflege zukommen zu lassen, unnötiges Leid zu vermeiden und ihn auf seinem letzten Weg zu begleiten. Mein Fazit: Für den Cesar Millan-Fan, den die ständige Selbstbeweihräucherung des Mannes und die Lobhudelei gegenüber seiner Frau und seinen beiden Söhnen nicht stört, eine nette Lektüre. Mehr ist es aber auch nicht.

G. Pugliese
  • G. Pugliese
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Welcher Hund passt zu uns?

von Cesar Millan, Melissa Jo Peltier

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Welcher Hund passt zu uns?