• Zur künstlerischen Lehre
  • Zur künstlerischen Lehre
  • Zur künstlerischen Lehre

Zur künstlerischen Lehre

Neue Aufgaben finden / Workshops

Buch (Gebundene Ausgabe)

34,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Wie die Erfolgstitel "Wege zum Bild" und "Die Linie" präsentiert auch das neue Buch von Ulrich Klieber überraschende Strategien für die künstlerische Praxis: zum Beispiel wie man von einem gewöhnlichen Puzzle zu einem Kunstwerk gelangt. Solche Experimente erprobte der Hochschullehrer sowohl mit Kunststudenten als auch mit Schülern, Designern, Jugendlichen am Bauhaus Dessau und Studierenden in Vietnam. Er schildert, wie eine Aufgabe von Lernenden verschiedenen Alters oder anderer Kulturen umgesetzt wird. Diese Berichte, die die Höhen und Tiefen des Lehreralltags nicht aussparen, bieten Anregung und Lesevergnügen zugleich.

Ulrich Klieber, geb. 1953 in Göppingen, 1973 bis 1979 Studium der Malerei und Kunstgeschichte in Stuttgart und London, seit 1996 Professur für Bildnerische Grundlagen und seit 2003 Rektor an der Burg Giebichenstein / Hochschule für Kunst und Design Halle, lebt in Halle, Adelberg und Murnau.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

02.03.2012

Verlag

E.A. Seemann in E.A. Seemann Henschel GmbH & Co. KG

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

28/22/2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

02.03.2012

Verlag

E.A. Seemann in E.A. Seemann Henschel GmbH & Co. KG

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

28/22/2 cm

Gewicht

837 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86502-263-9

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Zur künstlerischen Lehre
  • Zur künstlerischen Lehre
  • Zur künstlerischen Lehre