• Im Zoo / Hör mal Bd.6
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6
Band 6

Im Zoo / Hör mal Bd.6

Zum Hören, Schauen und Mitmachen ab 2 Jahren. Mit echten Tierstimmen

Buch (Gebundene Ausgabe)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13286

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

2 - 4 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.03.2012

Illustrator

Anne Möller

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

14

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13286

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

2 - 4 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.03.2012

Illustrator

Anne Möller

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

14

Maße (L/B/H)

18,2/18/2 cm

Gewicht

358 g

Auflage

20. Auflage

Reihe

Hör mal (Soundbuch)

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-25040-7

Weitere Bände von Hör mal

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Zauberhaft illustriertes Büchlein: eine bunte Reise durch den Zoo mit tollem und nicht zu lauten Sound.

Fernweh_nach_Zamonien aus Zamonien am 19.01.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Im Zoo gibt es viel zu sehen und noch viel mehr zu hören! Inhalt: Wie klingt das Gebrüll des Tigers? Und wie das Trompeten des Elefanten? Entdecke die Natur und höre sechs echte Tiergeräusche. Illustrationen: Die Gestaltung der Tiere gefällt uns sehr gut. Die Illustrationen wirken nicht überladen und doch gibt es reichlich zu entdecken. Ein toller Besuch im Zoo. Altersempfehlung: ab 2-3 Jahre (beim Drücken muss manchmal nachgeholfen werden) Meine Meinung: Für kleine Weltendecker ist diese Buchreihe sehr gut geeignet. Wir haben sie zusätzlich bereits mehrfach verschenkt und selbst geschenkt bekommen, denn leuchtende Kinderaugen auf Knopfdruck ;-) sind unbezahlbar. Oft wurde dann von den Erwachsenen fleißig weitergedrückt und durchgetestet. Ein Spaß für Groß und Klein! Die jeweiligen Geräusche sind kurz und von angenehmer Lautstärke. Die Batterie hält erstaunlich lange, wir mussten sie noch nie wechseln. Die Pappseiten sind dick und stabil und sie können von kleinen Händen sehr gut alleine geblättert werden. Auch empfinde ich die Größe des Buches als angenehm: nicht zu groß und nicht zu klein. Einziges Manko sind die kleinen Knöpfe. Zwar ist mit einer farbigen Umrandung gekennzeichnet wie man beispielsweise den Orang-Utan kreischen lassen kann, das Drücken dieses Knöfpchen gestaltet sich für kleine Kinderhände jedoch als schwierig. Bei uns musste zu Anfang immer ein Erwachsener nachhelfen. Neben den tollen Geräuschen (das Gebrüll des Tigers und das Iah des Esels) und den wunderschönen Illustrationen haben mir die Texte gut gefallen. Auf jeder Doppelseite wird z.B. ein Tier vorgestellt in Bild, Ton und Wort. Die Texte sind kurz und knapp und lassen sich prima Vorlesen. Etwas zu Lernen gibt es auch dabei, z.B. wofür gebraucht der Elefant seinen Rüssel? Zusätzlich gibt es auf der letzten Doppelseite (hier befindet sich auch der Lautsprecher, wodurch die Geräusche auf den letzten Seiten etwas lauter klingen als zu Beginn) Fragen oder Anregungen: "Versuche doch mal, so laut zu brüllen wie ein Tiger!" Auch die Auswahl der Tiere finde ich ansprechend, denn es sind sowohl tyische Zootiere wie Tiger und Elefant dabei sowie Streichelzootiere (Esel) aber auch unbekanntere wie der Pfau (dessen Schrei man auch nicht alle Tage hört, denn im Zoo schlendern die Tiere meist lautlos durch die Gegend). Ein weiterer Vorteil ist: Bei uns waren die Bücher in der Buchhandlung immer eingeschweißt, so dass man vor dem Kauf keinen Blick in das Buch werfen konnte. Jedoch zeigt das Cover bereits einen Vorgeschmack auf die Geräusche/Tiere, die einen erwarten: Elefant, Pfau, Tiger, Orang-Utan, Esel und Seelöwe ;-) Also: Zoobesucher, Ohren auf und hingeschaut! Fazit: Zauberhaft illustriertes Büchlein: eine bunte Reise durch den Zoo mit tollem und nicht zu lauten Sound. Das Drücken der Knöpfe gestaltet sich etwas schwer. ... Rezensiertes Buch: „Hör mal - Im Zoo" aus dem Jahr 2014

Zauberhaft illustriertes Büchlein: eine bunte Reise durch den Zoo mit tollem und nicht zu lauten Sound.

Fernweh_nach_Zamonien aus Zamonien am 19.01.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Im Zoo gibt es viel zu sehen und noch viel mehr zu hören! Inhalt: Wie klingt das Gebrüll des Tigers? Und wie das Trompeten des Elefanten? Entdecke die Natur und höre sechs echte Tiergeräusche. Illustrationen: Die Gestaltung der Tiere gefällt uns sehr gut. Die Illustrationen wirken nicht überladen und doch gibt es reichlich zu entdecken. Ein toller Besuch im Zoo. Altersempfehlung: ab 2-3 Jahre (beim Drücken muss manchmal nachgeholfen werden) Meine Meinung: Für kleine Weltendecker ist diese Buchreihe sehr gut geeignet. Wir haben sie zusätzlich bereits mehrfach verschenkt und selbst geschenkt bekommen, denn leuchtende Kinderaugen auf Knopfdruck ;-) sind unbezahlbar. Oft wurde dann von den Erwachsenen fleißig weitergedrückt und durchgetestet. Ein Spaß für Groß und Klein! Die jeweiligen Geräusche sind kurz und von angenehmer Lautstärke. Die Batterie hält erstaunlich lange, wir mussten sie noch nie wechseln. Die Pappseiten sind dick und stabil und sie können von kleinen Händen sehr gut alleine geblättert werden. Auch empfinde ich die Größe des Buches als angenehm: nicht zu groß und nicht zu klein. Einziges Manko sind die kleinen Knöpfe. Zwar ist mit einer farbigen Umrandung gekennzeichnet wie man beispielsweise den Orang-Utan kreischen lassen kann, das Drücken dieses Knöfpchen gestaltet sich für kleine Kinderhände jedoch als schwierig. Bei uns musste zu Anfang immer ein Erwachsener nachhelfen. Neben den tollen Geräuschen (das Gebrüll des Tigers und das Iah des Esels) und den wunderschönen Illustrationen haben mir die Texte gut gefallen. Auf jeder Doppelseite wird z.B. ein Tier vorgestellt in Bild, Ton und Wort. Die Texte sind kurz und knapp und lassen sich prima Vorlesen. Etwas zu Lernen gibt es auch dabei, z.B. wofür gebraucht der Elefant seinen Rüssel? Zusätzlich gibt es auf der letzten Doppelseite (hier befindet sich auch der Lautsprecher, wodurch die Geräusche auf den letzten Seiten etwas lauter klingen als zu Beginn) Fragen oder Anregungen: "Versuche doch mal, so laut zu brüllen wie ein Tiger!" Auch die Auswahl der Tiere finde ich ansprechend, denn es sind sowohl tyische Zootiere wie Tiger und Elefant dabei sowie Streichelzootiere (Esel) aber auch unbekanntere wie der Pfau (dessen Schrei man auch nicht alle Tage hört, denn im Zoo schlendern die Tiere meist lautlos durch die Gegend). Ein weiterer Vorteil ist: Bei uns waren die Bücher in der Buchhandlung immer eingeschweißt, so dass man vor dem Kauf keinen Blick in das Buch werfen konnte. Jedoch zeigt das Cover bereits einen Vorgeschmack auf die Geräusche/Tiere, die einen erwarten: Elefant, Pfau, Tiger, Orang-Utan, Esel und Seelöwe ;-) Also: Zoobesucher, Ohren auf und hingeschaut! Fazit: Zauberhaft illustriertes Büchlein: eine bunte Reise durch den Zoo mit tollem und nicht zu lauten Sound. Das Drücken der Knöpfe gestaltet sich etwas schwer. ... Rezensiertes Buch: „Hör mal - Im Zoo" aus dem Jahr 2014

Super, um Geräusche zu lernen

Bewertung aus Zwickau am 03.12.2018

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Unser Sohn hat bereits zwei dieser Bücher und liebt sie. Dieses wird er zu Weihnachten bekommen. Die Bilder sind "echt" gezeichnet, man erkennt also die Tiere, Fahrzeuge etc. Und die Geräusche sind sehr angenehm von der Lautstärke, nicht zu laut und absolut real. Wahrscheinlich werden wir auch noch ein viertes Buch kaufen.

Super, um Geräusche zu lernen

Bewertung aus Zwickau am 03.12.2018
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Unser Sohn hat bereits zwei dieser Bücher und liebt sie. Dieses wird er zu Weihnachten bekommen. Die Bilder sind "echt" gezeichnet, man erkennt also die Tiere, Fahrzeuge etc. Und die Geräusche sind sehr angenehm von der Lautstärke, nicht zu laut und absolut real. Wahrscheinlich werden wir auch noch ein viertes Buch kaufen.

Unsere Kund*innen meinen

Im Zoo / Hör mal Bd.6

von Anne Möller

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Bianka Greif

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Bianka Greif

Thalia Wildau - A10-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Für kleine Entdecker - erkunde die Tierwelt im Zoo und ihre Geräusche.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Für kleine Entdecker - erkunde die Tierwelt im Zoo und ihre Geräusche.

Bianka Greif
  • Bianka Greif
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Jenny Chazal

Jenny Chazal

Thalia Norderstedt - Herold-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Tolles Sound-Buch über den ersten Zoobesuch. Mit tollen Tierstimmen und schönen Bildern.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Tolles Sound-Buch über den ersten Zoobesuch. Mit tollen Tierstimmen und schönen Bildern.

Jenny Chazal
  • Jenny Chazal
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Im Zoo / Hör mal Bd.6

von Anne Möller

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6
  • Im Zoo / Hör mal Bd.6