Mittelreich

Mittelreich

Roman

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mittelreich

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 12,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

17339

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.01.2013

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

392

Beschreibung

Rezension

»Das ist, in kraftvoll realistischer, manchmal auch kleistisch kataraktgleicher Prosa geschrieben … Doch der große Theater- und Filmschauspieler Josef (Sepp) Bierbichler erzählt auch von der Fülle des Scheiterns. Von heillos komischen Katastrophen, von fürchterlicher deutscher Weltgeschichte, die selbst die Dörfler am oberbayrischen See in ihren erdbraunen, blutigen Fängen hält.« ("Der Tagesspiegel")
»Nun hat Bierbichler einen Roman geschrieben, der in einer klaren, poetischen Sprache von den Schrecken und Torheiten des 20. Jahrhunderts erzählt. Er ist ein Ereignis in diesem Bücherjahr.« ("DER SPIEGEL")

»Denn Bierbichler beschreibt nicht einfach Welt und Wirklichkeit, er rennt mit kratzbürstiger Garstigkeit gegen sie an ... Und schon damals fiel einem der berühmte Kafka-Satz ein: ›Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.‹ Ein solches Axt-Buch ist
Mittelreich
. Ein großes Buch.«
("Frankfurter Rundschau")
»Josef Bierbichler ... hat ein ungeheuer saftiges, witziges, düsteres, tragisches und zutiefst musikalisches Buch geschrieben, dessen Ende man schon nach wenigen Seiten zu fürchten beginnt, weil man süchtig geworden ist nach seinem Ton und dem mitleidslosmitfühlenden Blick, mit dem der 63-Jährige auf seine Figuren und das Leben schaut.« ("Cicero")
»Bierbichler schreibt wie ein angeschlagener Boxer, der wild nach vorn drängt. Ungeschützt, wüst, toll.« ("stern")
»... (Ein) Roman voller Pathos, Ungeniertheit, Zärtlichkeit und Wut, geschrieben von einem Autor, der große Sprachkraft und Sprachlust verrät, der den hohen Theaterton nahtlos mit der derben Umgangssprache verknüpft ... und lieber ein wunderbar seltsames Kunstbairisch pflegt, das auch da, wo es umständlich-gedrechselt oder verquer und absurd klingend daherkommt, poetische Funken schlägt.« ("ORF")

Details

Verkaufsrang

17339

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.01.2013

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

392

Maße (L/B/H)

19/12,1/3 cm

Gewicht

371 g

Auflage

7. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-518-46408-3

Weitere Bände von suhrkamp pocket

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Petra Kurbach

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Petra Kurbach

Thalia Osnabrück

Zum Portrait

5/5

Hervorragend.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte der Seewirtsfamilie aus Seedorf lässt das 20. Jahrhundert in einem kleinen bayerischen Dorf vorbeiziehen. Der älteste Sohn und Erbe kehrt verletzt aus dem 1. Weltkrieg zuürck. Es wird immer deutlicher, dass der zweite Sohn das Erbe übernehmen muß, welcher sich eigentlich eine Karriere als Sänger erhoffte. Hof und Familie gedeihen, aber die Stürme des Lebens gehen an keinem spurlos vorrüber.
5/5

Hervorragend.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte der Seewirtsfamilie aus Seedorf lässt das 20. Jahrhundert in einem kleinen bayerischen Dorf vorbeiziehen. Der älteste Sohn und Erbe kehrt verletzt aus dem 1. Weltkrieg zuürck. Es wird immer deutlicher, dass der zweite Sohn das Erbe übernehmen muß, welcher sich eigentlich eine Karriere als Sänger erhoffte. Hof und Familie gedeihen, aber die Stürme des Lebens gehen an keinem spurlos vorrüber.

Petra Kurbach
  • Petra Kurbach
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kathrin Leibrock

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kathrin Leibrock

Jenaer Universitätsbuchhandlung Thalia – EKZ Neue Mitte

Zum Portrait

5/5

Bierbichler ist eine Urgewalt...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

100 Jahre Dorfgeschichte, deren Mittelpunkt das Gasthaus "Zum Fischmeister" bildet, am malerischen Ufer des Starnberger Sees gelegen, aber gerade kein Heimatroman! Vielmehr 100 Jahre deutsche Zeitgeschichte und gnadenlos gute Beobachtungen politischer Stimmungen am Wirtshaustisch, wenn sich die "deutsche Volksseele" entlädt, oder wenn mit den Jahren das moderne Leben Einzug hält in die Welt der Dorfgemeinschaft und deren alte und scheinbar bewährte Werte und Traditionen auf den Kopf stellt. Kraftvoll, komisch und derb, aber auch sehr zärtlich und lebensklug erzählt Bierbichler die Geschichte seines Dorfes und liest auch selbst genauso das Hörbuch dazu
5/5

Bierbichler ist eine Urgewalt...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

100 Jahre Dorfgeschichte, deren Mittelpunkt das Gasthaus "Zum Fischmeister" bildet, am malerischen Ufer des Starnberger Sees gelegen, aber gerade kein Heimatroman! Vielmehr 100 Jahre deutsche Zeitgeschichte und gnadenlos gute Beobachtungen politischer Stimmungen am Wirtshaustisch, wenn sich die "deutsche Volksseele" entlädt, oder wenn mit den Jahren das moderne Leben Einzug hält in die Welt der Dorfgemeinschaft und deren alte und scheinbar bewährte Werte und Traditionen auf den Kopf stellt. Kraftvoll, komisch und derb, aber auch sehr zärtlich und lebensklug erzählt Bierbichler die Geschichte seines Dorfes und liest auch selbst genauso das Hörbuch dazu

Kathrin Leibrock
  • Kathrin Leibrock
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Mittelreich

von Josef Bierbichler

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mittelreich