• Helmbrecht
Reclams Universal-Bibliothek Band 19013

Helmbrecht

Hochdeutsch

2,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 2,00 €

eBook

ab 5,49 €

Inhalt und Details

Die böse Geschichte von Helmbrecht, dem bäuerlichen Parvenü, ist eine mittelalterliche Umkehrung des biblischen Gleichnisses vom verlorenen Sohn. Ein Bauernsohn will unbedingt Ritter werden, lässt sich vom Vater opulent ausstatten, gerät in die Raubritter-Schar eines Burgherren, die das Land terrorisiert. Bei einem wüsten Festgelage werden sie überwältigt und gehenkt – bis auf Helmbrecht, den man geblendet und verstümmelt als Vogelfreien zu seinem Vater zurückschickt. Der weist ihm nur die Tür und übergibt ihn seinen ehemaligen Opfern, den Bauern, die ihn aufknüpfen. Eine Erzählung voll grimmigem Witz, den die neue Übersetzung nicht glättet und abmildert.
  • Verkaufsrang

    16442

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    01.08.2012

  • Verlag Reclam, Philipp
  • Seitenzahl

    59

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

  • Verkaufsrang

    16442

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    01.08.2012

  • Verlag Reclam, Philipp
  • Seitenzahl

    59

  • Maße

    14,7/9,5/0,5 cm

  • Gewicht

    34 g

  • Übersetzer

    Karl-Heinz Göttert

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-15-019013-5

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0