Preisgekrönte

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Sprach-, Stil-, Ideologiekritik – Frühe deutsche Literaturnobelpreisträger: Paul Heyse, Rudolf Eucken, Gerhart Hauptmann – Ein erstes Zwischenspiel als Burleske: Verse von Wilhelm Lehmann – Propagierung und Exkulpation deutscher ‘Weltpolitik’: Ernst Jünger, Golo Mann – Die wieder erstandene Rassenlehre: Schriften von Hans Jürgen Eysenck – Zweites Zwischenspiel: Heinrich Böll, eines Dichters Auftritt als Sprachkritiker – Jüngere Preisgekrönte: Siegfried Lenz, Günter Grass, Elfriede Jelinek, Herta Müller.

Preisgekrönte

Zwölf Autoren und Autorinnen von Paul Heyse bis Herta Müller- Ausgewählte Werke, sprachkritisch untersucht

Buch (Taschenbuch)

57,75 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Preisgekrönte

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 57,75 €
eBook

eBook

ab 45,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.05.2012

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

360

Maße (L/B/H)

20,9/14,9/2,3 cm

Beschreibung

Rezension

«Für die Kraus-Forschung ist das Buch Beutins von grosser Wichtigkeit, weil er aus seinem grossen Wissensfundus heraus viele Bezüge und Parallelen zum Werk von Kraus ausfindig macht und Anregungen gibt.» (Harald Lützenkirchen, Nachrichtenbrief der Kurt Hiller Gesellschaft e.V. 2012/24)

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.05.2012

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

360

Maße (L/B/H)

20,9/14,9/2,3 cm

Gewicht

480 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-63297-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Preisgekrönte
  • Inhalt: Sprach-, Stil-, Ideologiekritik – Frühe deutsche Literaturnobelpreisträger: Paul Heyse, Rudolf Eucken, Gerhart Hauptmann – Ein erstes Zwischenspiel als Burleske: Verse von Wilhelm Lehmann – Propagierung und Exkulpation deutscher ‘Weltpolitik’: Ernst Jünger, Golo Mann – Die wieder erstandene Rassenlehre: Schriften von Hans Jürgen Eysenck – Zweites Zwischenspiel: Heinrich Böll, eines Dichters Auftritt als Sprachkritiker – Jüngere Preisgekrönte: Siegfried Lenz, Günter Grass, Elfriede Jelinek, Herta Müller.