Adiós Hemingway

Adiós Hemingway

Kriminalroman

Buch (Taschenbuch)

11,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Adiós Hemingway

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,95 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung


Vierzig Jahre nach Hemingways Tod wird auf seiner Finca bei Havanna eine Leiche gefunden, getötet mit zwei Kugeln aus einer Maschinenpistole seiner legendären Waffensammlung. War Hemingway ein Mörder? Die kubanische Polizei ist beunruhigt und will um jeden Preis die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit vermeiden. Doch auf Kuba gibt es nur einen, der diesem Fall gewachsen ist: Ex-Polizist Mario Conde. Im Zuge seiner Recherchen durchlebt Conde das Drama von Hemingways letzten Tagen in Kuba. Er befragt ehemalige Angestellte und alte Weggefährten und findet schließlich ganz unerwartet die Lösung für Hemingways letztes Geheimnis, nicht zuletzt dank Ava Gardners schwarzem Spitzenhöschen.

»Unbestritten eines meiner Lieblingsbücher in diesem Jahr! Bilder aus Havanna, der Menschen und des Meeres verpackt in einem Krimi.« Buchkultur

Details

Verkaufsrang

46385

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.04.2013

Verlag

Unionsverlag

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

18,8/11,3/1,7 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

46385

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.04.2013

Verlag

Unionsverlag

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

18,8/11,3/1,7 cm

Gewicht

200 g

Auflage

5. Auflage

Originaltitel

Adiós Hemingway (Barcelona, 2006)

Übersetzer

Hans-Joachim Hartstein

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-293-20614-4

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Teniente Conde und Hemingway

Stefanie Loebel aus Berlin am 28.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Einige Jahre nach seinem Austritt aus dem Polizeidienst wird Mario Conde zu den Ermittlungen eines Leichenfundes hinzugezogen: In der bis zu seinem Tode angemieteten Finca Ernest Hemingways nahe Havanna wurde ein Toter gefunden. Conde ermittelt im Umfeld seines ehemaligen Idols, während ein paralleler Handlungsstrang aus der Sicht Hemingways 40 Jahre zuvor und kurz vor dessen Rückkehr aus Kuba in die USA Einblicke in die Gedankenwelt des amerikanischen Autors eröffnet. Ein unterhaltsamer und spannend zu lesender Conde-Krimi, der neben dem gewohnten und von mir sehr lieb gewonnenen "Kuba-Flair" besonders wegen der sich abwechselnden Handlingsstränge absolut lesenswert ist.

Teniente Conde und Hemingway

Stefanie Loebel aus Berlin am 28.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Einige Jahre nach seinem Austritt aus dem Polizeidienst wird Mario Conde zu den Ermittlungen eines Leichenfundes hinzugezogen: In der bis zu seinem Tode angemieteten Finca Ernest Hemingways nahe Havanna wurde ein Toter gefunden. Conde ermittelt im Umfeld seines ehemaligen Idols, während ein paralleler Handlungsstrang aus der Sicht Hemingways 40 Jahre zuvor und kurz vor dessen Rückkehr aus Kuba in die USA Einblicke in die Gedankenwelt des amerikanischen Autors eröffnet. Ein unterhaltsamer und spannend zu lesender Conde-Krimi, der neben dem gewohnten und von mir sehr lieb gewonnenen "Kuba-Flair" besonders wegen der sich abwechselnden Handlingsstränge absolut lesenswert ist.

Unsere Kund*innen meinen

Adiós Hemingway

von Leonardo Padura

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Adiós Hemingway