Die Methodenschule der Objektiven Hermeneutik

Eine Bestandsaufnahme

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
54,99
54,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

54,99 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

42,99 €

Accordion öffnen
  • Die Methodenschule der Objektiven Hermeneutik

    PDF (Gabler)

    Sofort per Download lieferbar

    42,99 €

    PDF (Gabler)

Beschreibung


Mit dem Ziel, eine aktuelle Standortbestimmung vorzunehmen, skizzieren die Autoren dieses Buches aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen und Perspektiven den Einsatz der Objektiven Hermeneutik in verschiedenen Forschungsfeldern. Diese Methode gilt gegenwärtig als das theoretisch und methodisch am umfassendsten ausgearbeitete hermeneutische Verfahren in den Sozialwissenschaften. Neben einem Rückblick auf die Anfänge und Begründung der Objektiven Hermeneutik, werden deren Entwicklungspotenziale und künftige Herausforderungen vorgestellt und diskutiert.


Prof. Dr. Roland Becker-Lenz lehrt Soziale Arbeit an der FH Nordwestschweiz

und als PD Soziologie an der Universität Basel.

PD Dr. Andreas Franzmann lehrt Soziologie an der Universität Frankfurt am

Main.

PD Dr. Axel Jansen lehrt nordamerikanische Geschichte an der Universität

Frankfurt am Main.

PD Dr. Matthias Jung lehrt Soziologie an der Universität Frankfurt am Main.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 23.05.2016
Herausgeber Roland Becker-Lenz, Andreas Franzmann, Axel Jansen, Matthias Jung
Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Seitenzahl 266
Maße (L) 21/14,8/1,4 cm
Gewicht 366 g
Auflage 1. Auflage 2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-658-00767-6

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • Die Objektive Hermeneutik im Umbruch.- Geschichte der Objektiven Hermeneutik im Überblick.- Anwendung der Objektiven Hermeneutik in der Geschichtswissenschaft.- Einsatz der Objektiven Hermeneutik in der Ressortforschung.- Anwendungsmöglichkeiten der Objektiven Hermeneutik in der Polizeiarbeit.- Einsatz der Objektiven Hermeneutik in der Unterrichtsforschung.- Abschiedsvorlesung von Ulrich Oevermann.- Diskussionsbeiträge.