Minderheit(en): Fremd? Anders? Gleich?

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Julia Blandfort/Magdalena Silvia Mancas/Evelyn Wiesinger: Minderheit(en): Fremd? Anders? Gleich? Einleitung – Marina Ortrud M. Hertrampf: 1981-2011: 30 Jahre Forum Junge Romanistik – Christina Liebl: «Uno crece cuando aprende a separarse de los demás» - Kommunikationsstrukturen und Identitätskonstruktion in Déjalo, ya volveremos von Esther Bendahan – Theresa Schwarz: Die Sapir-Whorf-Hypothese am Beispiel von Embera und Bogotanern in Kolumbien – Christoph Hornung: Die Minderheiten- und Außenseiterperspektive in Federico García Lorcas Poeta en Nueva York – Domenica Elisa Cicala: Didattica della letteratura in chiave interculturale. Pecore nere: identità multiple tra culture e società – Susanna Gaidolfi: Sardisch zwischen Sprache und Dialekt – Sandra Herling: Zwischen den Sprachfronten: Der Sprachkonflikt auf Mallorca im laienlinguistischen Diskurs deutscher Residenten und Touristen – Mariella Costa: Sprachliche Generationsdynamiken bei italienischen Einwanderern in Deutschland: Der Fall Wolfsburg – Birgit Aka: «In Brasilien sind die Erdbeeren groß»: Das Spiel mit Stereotypen in Zé do Rocks Schroeder liegt in Brasilien – Sara Izzo: Die Aphorismen von Alexandre Romanès - Wandertrabanten auf konstanter Umlaufbahn? – Julia Blandfort: Senza voce? Paula Schöpfs Lyrik im Spannungsfeld von Sprechen und Schweigen – Magdalena Silvia Mancas: Du rêve à la cave : pratiques de l’espace dans Bleu-Blanc-Rouge et Le thé au harem d’Archi Ahmed – Herle-Christin Jessen: Régine Robins La Québécoite - écriture migrante als écriture en abyme.
Band 18
Forum Junge Romanistik Band 18

Minderheit(en): Fremd? Anders? Gleich?

Beiträge zum XXVII. Forum Junge Romanistik in Regensburg (15.-18. Juni 2011)

Buch (Gebundene Ausgabe)

57,80 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.02.2013

Herausgeber

Julia Blandfort + weitere

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

239

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.02.2013

Herausgeber

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

239

Maße (L/B/H)

21,5/15,4/2,5 cm

Gewicht

420 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch, Französisch

ISBN

978-3-631-62878-2

Weitere Bände von Forum Junge Romanistik

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Minderheit(en): Fremd? Anders? Gleich?
  • Inhalt: Julia Blandfort/Magdalena Silvia Mancas/Evelyn Wiesinger: Minderheit(en): Fremd? Anders? Gleich? Einleitung – Marina Ortrud M. Hertrampf: 1981-2011: 30 Jahre Forum Junge Romanistik – Christina Liebl: «Uno crece cuando aprende a separarse de los demás» - Kommunikationsstrukturen und Identitätskonstruktion in Déjalo, ya volveremos von Esther Bendahan – Theresa Schwarz: Die Sapir-Whorf-Hypothese am Beispiel von Embera und Bogotanern in Kolumbien – Christoph Hornung: Die Minderheiten- und Außenseiterperspektive in Federico García Lorcas Poeta en Nueva York – Domenica Elisa Cicala: Didattica della letteratura in chiave interculturale. Pecore nere: identità multiple tra culture e società – Susanna Gaidolfi: Sardisch zwischen Sprache und Dialekt – Sandra Herling: Zwischen den Sprachfronten: Der Sprachkonflikt auf Mallorca im laienlinguistischen Diskurs deutscher Residenten und Touristen – Mariella Costa: Sprachliche Generationsdynamiken bei italienischen Einwanderern in Deutschland: Der Fall Wolfsburg – Birgit Aka: «In Brasilien sind die Erdbeeren groß»: Das Spiel mit Stereotypen in Zé do Rocks Schroeder liegt in Brasilien – Sara Izzo: Die Aphorismen von Alexandre Romanès - Wandertrabanten auf konstanter Umlaufbahn? – Julia Blandfort: Senza voce? Paula Schöpfs Lyrik im Spannungsfeld von Sprechen und Schweigen – Magdalena Silvia Mancas: Du rêve à la cave : pratiques de l’espace dans Bleu-Blanc-Rouge et Le thé au harem d’Archi Ahmed – Herle-Christin Jessen: Régine Robins La Québécoite - écriture migrante als écriture en abyme.