Kein Schwan liest Gedichte

Kein Schwan liest Gedichte

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Das Leben in kurzweiligen Gedichten auf den Punkt gebracht.

Wer das Besondere sucht, sich gern überraschen und unterhalten lässt, der liegt mit dem Büchlein genau richtig!
Bei den Gedichten wird keine Gebrauchsanleitung notwendig sein, um sie zu verstehen.

Der Autor Uwe Hartig wurde 1966 in Leipzig geboren. Die Mauer stand noch, als er sich als Kriminaltechniker bewährte und noch heute im Bereich der Verbrechensbekämpfung diese Erfahrungen nutzt. Geschichten die das Leben schreibt, bekommt er jeden Tag frei Haus geliefert und heute weiß er...Nichts, aber auch gar nichts ist, wie es scheint. Die Welt ist ein riesengroßes Kaspertheater in dem man Acht geben muss, das Lachen nicht zu verlernen. Die Schriftstellerei betreibt er mit Lust und Laune, es gibt Tage, an denen die Tasten des Computers kalt bleiben. Er bringt die Dinge gern auf den Punkt, gern würde er die Welt mit einem Wort beschreiben-zu seinem Glück- gibts unzählige Dichter die das auf Knopfdruck könnten.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.01.2013

Verlag

Epubli

Seitenzahl

36

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.01.2013

Verlag

Epubli

Seitenzahl

36

Maße (L/B/H)

29,7/21/0,2 cm

Gewicht

119 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8442-4483-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Kein Schwan liest Gedichte