Die Mühlen des Todes

Die Mühlen des Todes

Ein Krimi aus Minden

Buch (Taschenbuch)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

12,00 €

Die Mühlen des Todes

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung

Mit ungewöhnlichen Knoten ist der Tote Waldemar Schulze am Flügel einer Mühle nur einen Steinwurf von der Porta Westfalica entfernt gefesselt worden. Der Wallholländer, sonst einer der bekannten Ausflugsorte, hat seine Idylle mit dem Schreien des Opfers eingebüßt und wird nun als Schauplatz einer brutalen Inszenierung in Erinnerung bleiben. Dafür sorgt allein schon die Boulevardpresse, die überraschend schnell vor Ort ist und den Fall entsprechend ausschlachtet. Der Tote war im Finanzgeschäft tätig und hat sich dort nicht nur Freunde gemacht. Etliche Menschen aus seinem Umfeld hätten sehr wohl ein Motiv gehabt, ihn umzubringen. Dies stellt sich im Laufe der Befragungen heraus. Doch während Kommissar Rosenbaum und seine Kollegen ermitteln, geschieht ein weiterer Mord an einer anderen Mühle im Weserbergland. Nachdem ein Bekennerschreiben des mutmaßlichen Mühlenmörders auftaucht, ist dessen Urheber rasch gefasst. Doch als dieser in Untersuchungshaft sitzt, gibt es einen dritten Toten, der mit Fischerknoten gefesselt an einer Mühle gefunden wird. Rosenbaum fragt sich, ob er es mit einem Serientäter zu tun hat.

Gebürtige Berlinerin mit stetem Koffer in der Stadt. Studierte Diplom-Journalistin und Fachreferentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Kurz vor dem Jahrtausendwechsel Entdeckung der Liebe zum Landleben mit den dortigen kreativen Möglichkeiten. Umzug ins vorletzte Haus an einer Dorfstraße in NRW (Ostwestfalen). Arbeit als freie Autorin und überregionale Journalistin. Literarische Spezialität sind mörderische Geschichten, in denen ganz alltägliche Situationen kippen. Nach den Gutenachtgeschichten für Erwachsene "Gelegentlich tödlich" folgten "Warum nicht Mord?!" und "Ruhe unsanft".
Ab 2011 die Minden-Krimis innerhalb der Weserbergland- bzw. Niemeyer-Krimi-Reihe mit Kommissar Alexander Rosenbaum. Veröffentlichungen in zahlreichen Anthologien, Zeitungen und Zeitschriften. Mitglied der Mörderischen Schwestern ... Literaturnetzwerkerin und -organisatorin.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.09.2013

Verlag

CW Niemeyer

Seitenzahl

328

Maße (L/B/H)

19/12,5/1,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.09.2013

Verlag

CW Niemeyer

Seitenzahl

328

Maße (L/B/H)

19/12,5/1,7 cm

Gewicht

288 g

Auflage

1

Reihe

Weserbergland-Krimi

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8271-9423-7

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend und Lokal

Bewertung aus Bonn am 17.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der dritte Band um Kommissar Rosenbaum, lange erwartet und letztendlich schnell gelesen, war wieder ein sehr guter lokaler Krimi "Rund um Minden". Langsam lernt man Rosenbaum besser kennen und lebt in den Romanen fast mit ihm. Diesmal vieleicht etwas zu privat und zu wenig im aktuellen Kriminalfall, aber der dritte Band steigert die Vorfreude auf Band 4 um so mehr...

Spannend und Lokal

Bewertung aus Bonn am 17.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der dritte Band um Kommissar Rosenbaum, lange erwartet und letztendlich schnell gelesen, war wieder ein sehr guter lokaler Krimi "Rund um Minden". Langsam lernt man Rosenbaum besser kennen und lebt in den Romanen fast mit ihm. Diesmal vieleicht etwas zu privat und zu wenig im aktuellen Kriminalfall, aber der dritte Band steigert die Vorfreude auf Band 4 um so mehr...

3 Teil,Suchtgefahr

Bewertung aus Minden am 17.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Komme aus Minden,stecke immer im Buch fest,weil ich weiß wo die Schauplätze sind. Noch gruseliger.Aber auch spannender,wenn man an den ort vorbei kommt.

3 Teil,Suchtgefahr

Bewertung aus Minden am 17.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Komme aus Minden,stecke immer im Buch fest,weil ich weiß wo die Schauplätze sind. Noch gruseliger.Aber auch spannender,wenn man an den ort vorbei kommt.

Unsere Kund*innen meinen

Die Mühlen des Todes

von Andrea Gerecke

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Mühlen des Todes