Arsen und Apfelwein
Band 39

Arsen und Apfelwein

Erstausgabe

Buch (Taschenbuch)

11,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Arsen und Apfelwein

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,90 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.07.2013

Verlag

Conte-Verlag

Seitenzahl

300

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.07.2013

Verlag

Conte-Verlag

Seitenzahl

300

Maße (L/B/H)

20,3/13,4/2,5 cm

Gewicht

400 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-941657-93-9

Weitere Bände von Conte Krimi

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend

Bewertung aus Mörfelden-Walldorf am 31.01.2014

Bewertungsnummer: 834495

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lesenswertes Buch, interessant und spannend, besonders deshalb, da sich die Handlung in unserer Nachbarschaft abspielt. Sehr zu empfehlen, und macht Lust auf neue Bücher der Autorin.
Melden

Spannend

Bewertung aus Mörfelden-Walldorf am 31.01.2014
Bewertungsnummer: 834495
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lesenswertes Buch, interessant und spannend, besonders deshalb, da sich die Handlung in unserer Nachbarschaft abspielt. Sehr zu empfehlen, und macht Lust auf neue Bücher der Autorin.

Melden

Arsen und Apfelwein

Manu2106 aus Hamburg am 06.08.2013

Bewertungsnummer: 818589

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine schöne Bescherung. In der Vorweihnachtszeit wird ein totes misshandeltes Mädchen im Main gefunden, welches nicht einmal vermisst wird, die Ermittler tappen schnell im dunkeln. Auf der Weihnachtsfeier der Polizei kippt der Nikolaus einfach aus den Latschen, keiner weiß warum, wurde er etwa vergiftet? Von wem? Fast zur selben Zeit wird ein reicher junger Mann tot im Gebüsch gefunden, wer könnte da nun hinterstecken? Jenny Becker und ihr Team, bestehend aus Sascha und Logo ermitteln in alle erdenklichen Richtungen, trotz der ganzen Steine die ihnen in den Weg gelegt werden lassen sie sich nicht entmutigen, und raffen sich immer wieder auf. Gelingt es dem Team die Fälle zu aufzuklären? Natürlich gelingt es Ihnen :) Nur wie genau, und ob die Drei Fälle zusammenhängen oder nicht, das sage ich hier nicht ;) Ich fand die Geschichte, und die ganzen zusammenhänge recht interessant, vorallem das Finale ist richtig klasse, hätte ich nie mit gerechnet. Die Autorin lässt einen doch sehr lange zappeln bis man hinter alle zusammenhänge inkl. Täter kommt. Die Protagonisten sind alle sehr unterschiedlich, aber sehr gut beschrieben worden. Auch bei den Umgebungen hat sich die Autorin viel Mühe mit den Beschreibungen gegeben, bildlich kann man sich das wunderbar vorstellen. Der Schreibstil ist schön, das Buch lässt sich recht flüssig lesen, obwohl man erstmal etwas in die Vergangenheit katapultiert wird. Geschrieben ist das Buch in der Dritten Person. Mir persönlich hat es etwas an Spannung gemangelt. Es fing wunderbar an, aber es flaute ab, richtig Spannung kam dann später erst wieder auf, drum gibt's von Vier Sterne, aber sonst ist es wirklich ein sehr schönes Buch, mit einer tollen Geschichte, und einem noch besseren Ende.
Melden

Arsen und Apfelwein

Manu2106 aus Hamburg am 06.08.2013
Bewertungsnummer: 818589
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine schöne Bescherung. In der Vorweihnachtszeit wird ein totes misshandeltes Mädchen im Main gefunden, welches nicht einmal vermisst wird, die Ermittler tappen schnell im dunkeln. Auf der Weihnachtsfeier der Polizei kippt der Nikolaus einfach aus den Latschen, keiner weiß warum, wurde er etwa vergiftet? Von wem? Fast zur selben Zeit wird ein reicher junger Mann tot im Gebüsch gefunden, wer könnte da nun hinterstecken? Jenny Becker und ihr Team, bestehend aus Sascha und Logo ermitteln in alle erdenklichen Richtungen, trotz der ganzen Steine die ihnen in den Weg gelegt werden lassen sie sich nicht entmutigen, und raffen sich immer wieder auf. Gelingt es dem Team die Fälle zu aufzuklären? Natürlich gelingt es Ihnen :) Nur wie genau, und ob die Drei Fälle zusammenhängen oder nicht, das sage ich hier nicht ;) Ich fand die Geschichte, und die ganzen zusammenhänge recht interessant, vorallem das Finale ist richtig klasse, hätte ich nie mit gerechnet. Die Autorin lässt einen doch sehr lange zappeln bis man hinter alle zusammenhänge inkl. Täter kommt. Die Protagonisten sind alle sehr unterschiedlich, aber sehr gut beschrieben worden. Auch bei den Umgebungen hat sich die Autorin viel Mühe mit den Beschreibungen gegeben, bildlich kann man sich das wunderbar vorstellen. Der Schreibstil ist schön, das Buch lässt sich recht flüssig lesen, obwohl man erstmal etwas in die Vergangenheit katapultiert wird. Geschrieben ist das Buch in der Dritten Person. Mir persönlich hat es etwas an Spannung gemangelt. Es fing wunderbar an, aber es flaute ab, richtig Spannung kam dann später erst wieder auf, drum gibt's von Vier Sterne, aber sonst ist es wirklich ein sehr schönes Buch, mit einer tollen Geschichte, und einem noch besseren Ende.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Arsen und Apfelwein

von Andrea Habeney

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Arsen und Apfelwein