Phthalsäureanhydrid und Seine Verwendung

Inhaltsverzeichnis

1. Phthalsäureanhydrid.- 1.1 Historie.- 1.2 Wirtschaftlich-technische Bedeutung.- 1.2.1 Allgemeine Überlegungen.- 1.2.2 Markt- und Kapazitätsüberblick.- 1.2.3 Marktanteile der einzelnen Anwendungsgebiete.- 1.2.4 Investitionsvolumen.- 1.3 Derivate des Phthalsäureanhydrids bzw. der Phthalsäure.- 1.4 Reaktionen von industrieller Bedeutung.- 1.5 Chemische Grundlagen des Luftoxidationsverfahrens.- 1.5.1 Allgemeines Verfahrensschema.- 1.5.2 Oxidation.- 1.5.2.1 Katalysator.- 1.5.2.2 Reaktor.- 1.5.2.2.1 Festbettreaktoren.- 1.5.2.2.2 Andere Festbettreaktoren.- 1.5.2.2.3 Wirbelbettreaktoren.- 1.5.2.3 Abscheidung und Gaswäsche.- 1.5.2.3.1 Abscheidung.- 1.5.2.3.2 Gaswäsche.- 1.5.3 Reinigung.- 1.5.3.1 Vorbehandlung.- 1.5.3.2 Destillation.- 1.5.3.3 Transport, Lagerung und Abschuppung.- 1.6 Technologie des Luftoxidationsverfahrens.- 1.6.1 BASF-Verfahren für o-Xylol und Naphthalin.- 1.6.2 Sherwin Williams/Badger-Verfahren für Naphthalin.- 1.6.3 Abluft und Abwasser mit MSA- bzw. Fumarsäuregewinnung.- 1.7 Grundlage und Technologie des Flüssigoxidationsverfahrens.- 1.8 Gesundheits- und Sicherheitsfaktoren.- 1.9 Betriebssicherheit von PSA-Anlagen.- 1.10 Diskussion der Zukunftschancen der Verfahren.- 2. Phthalsäureanhydrid für Weichmacher.- 2.1 Begriff und Historie.- 2.1.1 Begriff.- 2.1.2 Historie.- 2.2 Wirtschaftlich-technische Bedeutung.- 2.2.1 Allgemeine Überlegungen.- 2.2.2 Markt- und Kapazitätsüberblick.- 2.2.3 Phthalatweichmacher-Verbrauch in den einzelnen Anwendungsgebieten.- 2.3 Qualität der Phthalsäureester als Weichmacher.- 2.4 Grundlagen des Veresterungsverfahrens.- 2.4.1 Mechanismus und Kinetik der Veresterung.- 2.4.2 Veresterung.- 2.4.3 Reinigung.- 2.4.4 Diskontinuierliche und kontinuierliche Arbeitsweise.- 2.5 Technologie des kontinuierlichen Veresterungsverfahrens.- 2.5.1 BASF-Verfahren.- 2.5.2 Andere Verfahren.- 2.5.3 Abluft und Abwasser.- 2.6 Direkte Veresterung von PSA durch Olefine.- 2.7 Gesundheits- und Sicherheitsfaktoren.- 2.8 Betriebssicherheit von kontinuierlichen Weichmacheranlagen.- 2.9 Diskussion der Zukunftschancen der kontinuierlichen Veresterung.- 3. Phthalsäureanhydrid für Polyesterharze.- 3.1 Begriff und Historie.- 3.1.1 Alkydharze.- 3.1.2 Ungesättigte Polyesterharze.- 3.1.3 Historie.- 3.2 Wirtschaftlich-technische Bedeutung.- 3.2.1 Allgemeine Überlegungen.- 3.2.2 Markt- und Kapazitätsüberblick.- 3.2.3 Anwendungsgebiete der Alkydharze.- 3.2.4 Anwendungsgebiete der UP-Harze.- 3.3 Allgemeine Eigenschaften der Polyesterharze.- 3.3.1 Alkydharze.- 3.3.2 UP-Harze.- 3.4 Grundlagen der Polyesterharz-Verfahren.- 3.4.1 Chemische Reaktionen bei Alkydharzen.- 3.4.1.1 Veresterung und Umesterung.- 3.4.1.2 Additionsreaktionen der ungesättigten, monobasischen Fettsäuren.- 3.4.1.3 Trocknungsvorgang.- 3.4.1.4 Harzaufbau.- 3.4.2 Chemische Reaktionen bei UP-Harzen.- 3.4.2.1 Glykol-Anhydrid-Reaktion.- 3.4.2.2 Alkylenoxid-Anhydrid-Reaktion.- 3.4.2.3 Stabilisierung des Polyestersystems durch Inhibitoren.- 3.4.2.4 Vinylmonomere als Lösungsmittel für ungesättigte Polyester.- 3.5 Produktionsmethoden.- 3.5.1 Alkydharze.- 3.5.1.1 Fettsäure-Methode.- 3.5.1.2 Fettsäure-Öl-Methode.- 3.5.1.3 Ölverdünnungs-Methode.- 3.5.1.4 Alkoholyse-Methode.- 3.5.1.5 Schmelz- oder Lösungsmittelprozeß.- 3.5.1.6 Prozeßkontrolle.- 3.5.2 UP-Harze.- 3.5.2.1 Schmelzprozeß.- 3.5.2.2 Lösungsmittelprozeß.- 3.5.2.3 Prozeßkontrolle.- 3.5.3 Diskontinuierliche und kontinuierliche Arbeitsweise.- 3.5.4 Lieferung.- 3.6 Technologie des kontinuierlichen UP-Harz-Verfahrens.- 3.6.1 BASF-Verfahren.- 3.6.2 Andere Verfahren.- 3.6.3 Abluft und Abwasser.- 3.7 Gesundheits- und Sicherheitsfaktoren bei Polyesterharzen.- 3.8 Betriebssicherheit von kontinuierlichen Polyesterharz-Anlagen.- 3.9 Diskussion der Zukunftschancen der kontinuierlichen Polyesterharz-Synthese.- 4. Phthalsäureanhydrid für Farbstoffe und spezielle Produkte.- 4.1 Begriff und Historie.- 4.1.1 Begriff.- 4.1.2 Historie.- 4.2 Wirtschaftlich-technische Bedeutung.- 4.3 Technologie.- 4.4 Phthaleine.- 4.5 Rhodamine.- 4.6 Anthranilsäure — Indigo und Chinaldinderivate.- 4.7 Anthrachinonderirate.- 4.7.1 Indanthren/Indanthron.- 4.7.2 Flavanthren u. a..- 4.7.3 2-Alkylanthrachinone.- 4.8 Phthalocyanine.- 4.8.1 Synthese aus PSA.- 4.8.2 Synthese aus Phthalodinitril.- 4.9 Azokörper.- 4.10 Gerbstoffe.- 4.11 Phthalimidderivate.- 4.12 Ausblick.- 5. Phthalsäureanhydrid für Zwischenprodukte.- 5.1 Cyclohexa-3.5-dien-1.2-drearbonsäure = ?3.5-Dihydrophthalsäure und ihre Folgeprodukte.- 5.2 Bekannte Darstellungsweisen.- 5.2.1 Reduktion von o-Phthalsäure mit Natriumamalgam.- 5.2.2 Elektrochemische Reduktion von o-Phthalsäure.- 5.2.3 Diensynthese.- 5.3 BASF-Verfahren zur Herstellung von ?3.5-Dihydrophthalsäure.- 5.3.1 Grundlagen und Reaktionsbedingungen.- 5.3.2 Elektrolysezelle nach dem Prinzip der Filterpresse.- 5.3.3 Technologie des kontinuierlichen Verfahrens.- 5.4 Derivate der ?3.5-Dihydrophthalsäure.- 5.4.1 Isomere der ?3.5-Dihydrophthalsäure.- 5.4.1.1 Strukturisomere der ?3.5-Dihydrophthalsäure.- 5.4.1.2 Konfigurationsisomere der ?3.5-Dihydrophthalsäure.- 5.4.2 Reaktionen der Carboxylgruppen.- 5.4.2.1 Anhydrisierung.- 5.4.2.2 Veresterung.- 5.4.2.3 Kondensationen.- 5.4.3 Reaktionen der konjugierten Doppelbindungen.- 5.4.3.1 Additionsreaktionen.- 5.4.3.2 Hydrierung.- 5.4.3.3 Diensynthesen mit ?3.5-DHPS bzw. ?3.5-DHPS-anhydrid.- 5.4.3.3.1 Literaturüberblick.- 5.4.3.3.2 Bicyclo[2.2.2]oct-7-en-2.3.5.6-tetracarbonsäuredianhydrid (BTA).- 5.4.3.3.3 Bicyclo[2.2.2]oct-7-en-2.3.5-tricarbonsäure-2.3-anhydrid (BTR).- 5.4.3.3.4 Sonstige Dienaddukte.- 5.4.3.3.5 ?3.5-Dihydrophthalsäureanhydrid als Dienophil.- 5.4.3.3.6 Übersicht über die Dienaddukte.- 5.5 Derivate der Dienaddukte.- 5.5.1 Reaktionen der funktionellen Gruppen.- 5.5.1.1 BTR-Derivate.- 5.5.1.1.1 Hydrolyse.- 5.5.1.1.2 Veresterung.- 5.5.1.1.3 Kondensationen.- 5.5.1.2 BTA-Derivate.- 5.5.1.2.1 Hydrolyse.- 5.5.1.2.2 Veresterung.- 5.5.1.2.3 Kondensationen.- 5.5.2 Reaktionen der Doppelbindung.- 5.5.2.1 Oxidation.- 5.5.2.1.1 Oxidation von BTR.- 5.5.2.1.2 Oxidation von BTA.- 5.6 Ausblick.- Anhang (Stoffwerte und Spezifikationen).- 1. Phthalsäureanhydrid.- 1.1 Physikalische Daten.- 1.2 Biologische Wirkung.- 1.3 Spezifikationen von reinem PSA.- 1.4 Anforderung an die Spezifikation der Rohstoffe.- 2. Phthalatweichmacher.- 2.1 Physikalische und chemische Daten der wichtigsten Weichmacher.- 2.2 Spezifikationen von ausgewählten Weichmachermarken.- 2.3 BASF-Anforderung an die Spezifikation der Alkohole.- 2.4 Phthalatweichmacherpalette.- 3. Ungesättigte Polyesterharze.- 3.1 Physikalische und chemische Daten.- 3.2 BASF-Anforderung an die Spezifikation der Rohstoffe.- 1. Phthalsäureanhydrid.- 2. Phthalsäureanhydrid für Weichmacher.- 3. Phthalsäureanhydrid für Polyesterharze.- 4. Phthalsäureanhydrid für Farbstoffe und spezielle Produkte.- 5. Phthalsäureanhydrid für Zwischenprodukte.
Band 1
Wissenschaftliche Forschungsberichte Band 1

Phthalsäureanhydrid und Seine Verwendung

Weichmacher, Polyesterharzer, Farbstoffe, Zwischenprodukte

Buch (Taschenbuch)

74,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Phthalsäureanhydrid und Seine Verwendung

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 74,99 €
eBook

eBook

ab 59,99 €

Beschreibung

Wissenschaftliche Forschungsberichte Reihe II, Band 1

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.07.2012

Verlag

Steinkopff

Seitenzahl

221

Maße (L/B/H)

24,4/17/1,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.07.2012

Verlag

Steinkopff

Seitenzahl

221

Maße (L/B/H)

24,4/17/1,4 cm

Gewicht

461 g

Auflage

Softcover reprint of the original 1st ed. 1972

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-642-51104-2

Weitere Bände von Wissenschaftliche Forschungsberichte

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Phthalsäureanhydrid und Seine Verwendung
  • 1. Phthalsäureanhydrid.- 1.1 Historie.- 1.2 Wirtschaftlich-technische Bedeutung.- 1.2.1 Allgemeine Überlegungen.- 1.2.2 Markt- und Kapazitätsüberblick.- 1.2.3 Marktanteile der einzelnen Anwendungsgebiete.- 1.2.4 Investitionsvolumen.- 1.3 Derivate des Phthalsäureanhydrids bzw. der Phthalsäure.- 1.4 Reaktionen von industrieller Bedeutung.- 1.5 Chemische Grundlagen des Luftoxidationsverfahrens.- 1.5.1 Allgemeines Verfahrensschema.- 1.5.2 Oxidation.- 1.5.2.1 Katalysator.- 1.5.2.2 Reaktor.- 1.5.2.2.1 Festbettreaktoren.- 1.5.2.2.2 Andere Festbettreaktoren.- 1.5.2.2.3 Wirbelbettreaktoren.- 1.5.2.3 Abscheidung und Gaswäsche.- 1.5.2.3.1 Abscheidung.- 1.5.2.3.2 Gaswäsche.- 1.5.3 Reinigung.- 1.5.3.1 Vorbehandlung.- 1.5.3.2 Destillation.- 1.5.3.3 Transport, Lagerung und Abschuppung.- 1.6 Technologie des Luftoxidationsverfahrens.- 1.6.1 BASF-Verfahren für o-Xylol und Naphthalin.- 1.6.2 Sherwin Williams/Badger-Verfahren für Naphthalin.- 1.6.3 Abluft und Abwasser mit MSA- bzw. Fumarsäuregewinnung.- 1.7 Grundlage und Technologie des Flüssigoxidationsverfahrens.- 1.8 Gesundheits- und Sicherheitsfaktoren.- 1.9 Betriebssicherheit von PSA-Anlagen.- 1.10 Diskussion der Zukunftschancen der Verfahren.- 2. Phthalsäureanhydrid für Weichmacher.- 2.1 Begriff und Historie.- 2.1.1 Begriff.- 2.1.2 Historie.- 2.2 Wirtschaftlich-technische Bedeutung.- 2.2.1 Allgemeine Überlegungen.- 2.2.2 Markt- und Kapazitätsüberblick.- 2.2.3 Phthalatweichmacher-Verbrauch in den einzelnen Anwendungsgebieten.- 2.3 Qualität der Phthalsäureester als Weichmacher.- 2.4 Grundlagen des Veresterungsverfahrens.- 2.4.1 Mechanismus und Kinetik der Veresterung.- 2.4.2 Veresterung.- 2.4.3 Reinigung.- 2.4.4 Diskontinuierliche und kontinuierliche Arbeitsweise.- 2.5 Technologie des kontinuierlichen Veresterungsverfahrens.- 2.5.1 BASF-Verfahren.- 2.5.2 Andere Verfahren.- 2.5.3 Abluft und Abwasser.- 2.6 Direkte Veresterung von PSA durch Olefine.- 2.7 Gesundheits- und Sicherheitsfaktoren.- 2.8 Betriebssicherheit von kontinuierlichen Weichmacheranlagen.- 2.9 Diskussion der Zukunftschancen der kontinuierlichen Veresterung.- 3. Phthalsäureanhydrid für Polyesterharze.- 3.1 Begriff und Historie.- 3.1.1 Alkydharze.- 3.1.2 Ungesättigte Polyesterharze.- 3.1.3 Historie.- 3.2 Wirtschaftlich-technische Bedeutung.- 3.2.1 Allgemeine Überlegungen.- 3.2.2 Markt- und Kapazitätsüberblick.- 3.2.3 Anwendungsgebiete der Alkydharze.- 3.2.4 Anwendungsgebiete der UP-Harze.- 3.3 Allgemeine Eigenschaften der Polyesterharze.- 3.3.1 Alkydharze.- 3.3.2 UP-Harze.- 3.4 Grundlagen der Polyesterharz-Verfahren.- 3.4.1 Chemische Reaktionen bei Alkydharzen.- 3.4.1.1 Veresterung und Umesterung.- 3.4.1.2 Additionsreaktionen der ungesättigten, monobasischen Fettsäuren.- 3.4.1.3 Trocknungsvorgang.- 3.4.1.4 Harzaufbau.- 3.4.2 Chemische Reaktionen bei UP-Harzen.- 3.4.2.1 Glykol-Anhydrid-Reaktion.- 3.4.2.2 Alkylenoxid-Anhydrid-Reaktion.- 3.4.2.3 Stabilisierung des Polyestersystems durch Inhibitoren.- 3.4.2.4 Vinylmonomere als Lösungsmittel für ungesättigte Polyester.- 3.5 Produktionsmethoden.- 3.5.1 Alkydharze.- 3.5.1.1 Fettsäure-Methode.- 3.5.1.2 Fettsäure-Öl-Methode.- 3.5.1.3 Ölverdünnungs-Methode.- 3.5.1.4 Alkoholyse-Methode.- 3.5.1.5 Schmelz- oder Lösungsmittelprozeß.- 3.5.1.6 Prozeßkontrolle.- 3.5.2 UP-Harze.- 3.5.2.1 Schmelzprozeß.- 3.5.2.2 Lösungsmittelprozeß.- 3.5.2.3 Prozeßkontrolle.- 3.5.3 Diskontinuierliche und kontinuierliche Arbeitsweise.- 3.5.4 Lieferung.- 3.6 Technologie des kontinuierlichen UP-Harz-Verfahrens.- 3.6.1 BASF-Verfahren.- 3.6.2 Andere Verfahren.- 3.6.3 Abluft und Abwasser.- 3.7 Gesundheits- und Sicherheitsfaktoren bei Polyesterharzen.- 3.8 Betriebssicherheit von kontinuierlichen Polyesterharz-Anlagen.- 3.9 Diskussion der Zukunftschancen der kontinuierlichen Polyesterharz-Synthese.- 4. Phthalsäureanhydrid für Farbstoffe und spezielle Produkte.- 4.1 Begriff und Historie.- 4.1.1 Begriff.- 4.1.2 Historie.- 4.2 Wirtschaftlich-technische Bedeutung.- 4.3 Technologie.- 4.4 Phthaleine.- 4.5 Rhodamine.- 4.6 Anthranilsäure — Indigo und Chinaldinderivate.- 4.7 Anthrachinonderirate.- 4.7.1 Indanthren/Indanthron.- 4.7.2 Flavanthren u. a..- 4.7.3 2-Alkylanthrachinone.- 4.8 Phthalocyanine.- 4.8.1 Synthese aus PSA.- 4.8.2 Synthese aus Phthalodinitril.- 4.9 Azokörper.- 4.10 Gerbstoffe.- 4.11 Phthalimidderivate.- 4.12 Ausblick.- 5. Phthalsäureanhydrid für Zwischenprodukte.- 5.1 Cyclohexa-3.5-dien-1.2-drearbonsäure = ?3.5-Dihydrophthalsäure und ihre Folgeprodukte.- 5.2 Bekannte Darstellungsweisen.- 5.2.1 Reduktion von o-Phthalsäure mit Natriumamalgam.- 5.2.2 Elektrochemische Reduktion von o-Phthalsäure.- 5.2.3 Diensynthese.- 5.3 BASF-Verfahren zur Herstellung von ?3.5-Dihydrophthalsäure.- 5.3.1 Grundlagen und Reaktionsbedingungen.- 5.3.2 Elektrolysezelle nach dem Prinzip der Filterpresse.- 5.3.3 Technologie des kontinuierlichen Verfahrens.- 5.4 Derivate der ?3.5-Dihydrophthalsäure.- 5.4.1 Isomere der ?3.5-Dihydrophthalsäure.- 5.4.1.1 Strukturisomere der ?3.5-Dihydrophthalsäure.- 5.4.1.2 Konfigurationsisomere der ?3.5-Dihydrophthalsäure.- 5.4.2 Reaktionen der Carboxylgruppen.- 5.4.2.1 Anhydrisierung.- 5.4.2.2 Veresterung.- 5.4.2.3 Kondensationen.- 5.4.3 Reaktionen der konjugierten Doppelbindungen.- 5.4.3.1 Additionsreaktionen.- 5.4.3.2 Hydrierung.- 5.4.3.3 Diensynthesen mit ?3.5-DHPS bzw. ?3.5-DHPS-anhydrid.- 5.4.3.3.1 Literaturüberblick.- 5.4.3.3.2 Bicyclo[2.2.2]oct-7-en-2.3.5.6-tetracarbonsäuredianhydrid (BTA).- 5.4.3.3.3 Bicyclo[2.2.2]oct-7-en-2.3.5-tricarbonsäure-2.3-anhydrid (BTR).- 5.4.3.3.4 Sonstige Dienaddukte.- 5.4.3.3.5 ?3.5-Dihydrophthalsäureanhydrid als Dienophil.- 5.4.3.3.6 Übersicht über die Dienaddukte.- 5.5 Derivate der Dienaddukte.- 5.5.1 Reaktionen der funktionellen Gruppen.- 5.5.1.1 BTR-Derivate.- 5.5.1.1.1 Hydrolyse.- 5.5.1.1.2 Veresterung.- 5.5.1.1.3 Kondensationen.- 5.5.1.2 BTA-Derivate.- 5.5.1.2.1 Hydrolyse.- 5.5.1.2.2 Veresterung.- 5.5.1.2.3 Kondensationen.- 5.5.2 Reaktionen der Doppelbindung.- 5.5.2.1 Oxidation.- 5.5.2.1.1 Oxidation von BTR.- 5.5.2.1.2 Oxidation von BTA.- 5.6 Ausblick.- Anhang (Stoffwerte und Spezifikationen).- 1. Phthalsäureanhydrid.- 1.1 Physikalische Daten.- 1.2 Biologische Wirkung.- 1.3 Spezifikationen von reinem PSA.- 1.4 Anforderung an die Spezifikation der Rohstoffe.- 2. Phthalatweichmacher.- 2.1 Physikalische und chemische Daten der wichtigsten Weichmacher.- 2.2 Spezifikationen von ausgewählten Weichmachermarken.- 2.3 BASF-Anforderung an die Spezifikation der Alkohole.- 2.4 Phthalatweichmacherpalette.- 3. Ungesättigte Polyesterharze.- 3.1 Physikalische und chemische Daten.- 3.2 BASF-Anforderung an die Spezifikation der Rohstoffe.- 1. Phthalsäureanhydrid.- 2. Phthalsäureanhydrid für Weichmacher.- 3. Phthalsäureanhydrid für Polyesterharze.- 4. Phthalsäureanhydrid für Farbstoffe und spezielle Produkte.- 5. Phthalsäureanhydrid für Zwischenprodukte.