Das Weiterleben alter Wortbedeutungen in der neueren deutschen Literatur bis gegen 1800

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Der «Beutin» und das «KLASSIKERWÖRTERBUCH» - Vom Nutzen und Nachteil der Semasiologie – Bedeutung und Kontext – Die Übereinstimmung von neuhochdeutscher und heute verlorener mittelhochdeutscher Bedeutung – Alte Wortbedeutungen nach grammatischen Kategorien – Die Wortbildung – Stehende Redewendungen – Freie Wortverbindungen und Wörter – Alte Wortbedeutungen nach semasiologischen Kategorien – Zum Bedeutungswandel der Fremdwörter – Melioration und Pejoration – Wortfelder – Personen / Kollektive – Schimpf / Vorwurf / Spott – Feindschaft / Krieg – Liebe / Lust / Glück.

Das Weiterleben alter Wortbedeutungen in der neueren deutschen Literatur bis gegen 1800

Zweite, überarbeitete und erweiterte Auflage- Mit einem Beitrag von Ulrich Knoop und Michael Mühlenhort

Buch (Gebundene Ausgabe)

81,70 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Weiterleben alter Wortbedeutungen in der neueren deutschen Literatur bis gegen 1800

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 81,70 €
eBook

eBook

ab 66,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

03.09.2013

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21,8/15,9/3,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

03.09.2013

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21,8/15,9/3,2 cm

Gewicht

580 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-62996-3

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Das Weiterleben alter Wortbedeutungen in der neueren deutschen Literatur bis gegen 1800
  • Inhalt: Der «Beutin» und das «KLASSIKERWÖRTERBUCH» - Vom Nutzen und Nachteil der Semasiologie – Bedeutung und Kontext – Die Übereinstimmung von neuhochdeutscher und heute verlorener mittelhochdeutscher Bedeutung – Alte Wortbedeutungen nach grammatischen Kategorien – Die Wortbildung – Stehende Redewendungen – Freie Wortverbindungen und Wörter – Alte Wortbedeutungen nach semasiologischen Kategorien – Zum Bedeutungswandel der Fremdwörter – Melioration und Pejoration – Wortfelder – Personen / Kollektive – Schimpf / Vorwurf / Spott – Feindschaft / Krieg – Liebe / Lust / Glück.