• Jetzt mal unter uns …
  • Jetzt mal unter uns …
Band 1

Jetzt mal unter uns …

Das Geheimnis schwarzer Strickjacken und andere ganz wichtige Erkenntnisse

Buch (Taschenbuch)

10,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Jetzt mal unter uns …

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 8,49 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,95 €
eBook

eBook

ab 0,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

45262

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.05.2014

Verlag

dtv

Seitenzahl

224

Beschreibung

Rezension

Dora Heldt schreibt über das, was Frauen bewegt und worüber sie schmunzeln. ("NDR 1 Niedersachsen")
Sie weiß, dass sie perfekte kurzweilige Lektüre für den Strand oder eine Bahnfahrt schreibt. Und recht hat sie. ("Stern")
Îhre Bücher sind einfach wunderbar zu lesen. ("Vorsitzende der Landfrauen Stemwede")

Details

Verkaufsrang

45262

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.05.2014

Verlag

dtv

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

19,3/12,2/2 cm

Gewicht

212 g

Auflage

8. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-21509-1

Weitere Bände von Kolumnen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.6

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spaßig

Bewertung aus Zürich am 18.03.2021

Bewertungsnummer: 843554

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichten von Dora Heldt über Christine und ihren Vater Heinz haben mittlerweile fast schon einen Kultstatus! Witzig geschrieben wird der Leser mit auf Reisen genommen, wobei auch die Landschaft der deutschen Inseln immer detailliert beschrieben wird und man sich wie im Urlaub fühlt. Einfach zum wohlfühlen und mitlachen!
Melden

Spaßig

Bewertung aus Zürich am 18.03.2021
Bewertungsnummer: 843554
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichten von Dora Heldt über Christine und ihren Vater Heinz haben mittlerweile fast schon einen Kultstatus! Witzig geschrieben wird der Leser mit auf Reisen genommen, wobei auch die Landschaft der deutschen Inseln immer detailliert beschrieben wird und man sich wie im Urlaub fühlt. Einfach zum wohlfühlen und mitlachen!

Melden

Jetzt mal unter uns ...

Bewertung aus Bad Sobernheim am 18.03.2021

Bewertungsnummer: 842669

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Warum wirft man dauernd die falschen Sachen weg? Wie fühlen Frauen sich im Baumarkt? War früher wirklich alles besser? Es gibt vieles, was Frauen Tag für Tag beschäftigt, wundert, ärgert oder auch schmunzeln lässt. Ein Glück, dass Dora Heldt das herrlich selbstironisch, lebensnah und voller Leichtigkeit in Worte fassen kann. Ob es um den überraschenden Elternbesuch geht, schwarze Strick-jacken, laut telefonierende Männer im Supermarkt, die Logistik bei Silvesterritualen oder den Kauf von Sportschuhen nach zig Jahren Sportabstinenz: Deutschlands erfolgreichste Romanautorin spricht in ihren Kolumnen Frauen wirklich aus der Seele. Meine Meinung: In gewohnt witziger Schreibweise und mit viel Humor schreibt Dora Heldt in den einzelnen Kapiteln über Alltagsprobleme und Wünsche der Frauen. Die Kolumnen erscheinen regelmäßig in der Frauenzeitschrift „Für Sie“. Und genau damit habe ich ein Problem. Jedes Kapitel für sich alleine ist irgendwie witzig. Und wenn man nur eines oder vielleicht zwei hintereinander liest, ist es wirklich zum Lachen. Aber alle hintereinander weg, und schon ist da kein Lesefluß mehr möglich und irgendwann wird es nur noch lächerlich. Am Ende war ich sogar froh, dass das Buch nur 220 Seiten hat. Ich vermisse Christine und ihre Familie.
Melden

Jetzt mal unter uns ...

Bewertung aus Bad Sobernheim am 18.03.2021
Bewertungsnummer: 842669
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Warum wirft man dauernd die falschen Sachen weg? Wie fühlen Frauen sich im Baumarkt? War früher wirklich alles besser? Es gibt vieles, was Frauen Tag für Tag beschäftigt, wundert, ärgert oder auch schmunzeln lässt. Ein Glück, dass Dora Heldt das herrlich selbstironisch, lebensnah und voller Leichtigkeit in Worte fassen kann. Ob es um den überraschenden Elternbesuch geht, schwarze Strick-jacken, laut telefonierende Männer im Supermarkt, die Logistik bei Silvesterritualen oder den Kauf von Sportschuhen nach zig Jahren Sportabstinenz: Deutschlands erfolgreichste Romanautorin spricht in ihren Kolumnen Frauen wirklich aus der Seele. Meine Meinung: In gewohnt witziger Schreibweise und mit viel Humor schreibt Dora Heldt in den einzelnen Kapiteln über Alltagsprobleme und Wünsche der Frauen. Die Kolumnen erscheinen regelmäßig in der Frauenzeitschrift „Für Sie“. Und genau damit habe ich ein Problem. Jedes Kapitel für sich alleine ist irgendwie witzig. Und wenn man nur eines oder vielleicht zwei hintereinander liest, ist es wirklich zum Lachen. Aber alle hintereinander weg, und schon ist da kein Lesefluß mehr möglich und irgendwann wird es nur noch lächerlich. Am Ende war ich sogar froh, dass das Buch nur 220 Seiten hat. Ich vermisse Christine und ihre Familie.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Jetzt mal unter uns …

von Dora Heldt

3.6

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Jetzt mal unter uns …
  • Jetzt mal unter uns …