Das trauernde Kind

Inhaltsverzeichnis

Vorwort
1 Aktuelles Basiswissen zur Trauer
1.1 Definition von Trauer
1.2 Trauerverlauf und Phasenmodelle
1.3 Trauerreaktionen
1.4 Gehirnforschung zu Trauerprozessen
1.5 Traueraufgaben nach WORDEN
2 Trauer als Lebenskrise für ein Kind
2.1 Tod und Trauer in unserer Gesellschaft
2.2 Entwicklung des kindlichen Sterblichkeitswissens
2.3 Traueranlässe für Kinder
2.4 Kinder trauern anders
2.5 Neues Trauermodell
3 Pädagogische Fachkräfte bei kindlicher Trauer
3.1 Rolle der Einrichtung und der Pädagogen/innen
3.2 Anforderungen an die Pädagogen/innen
3.3 Aufgaben der Pädagogen/innen
4 Praktische Hilfestellung in Bezug auf das Kind
4.1 Grundhaltung der Pädagogen/innen
4.2 Kommunikation
4.3 Gedenkfeier und Bestattung
4.4 Verbindende Orte und Leben mit Erinnerungen
4.5 Kinderliteratur
4.6 Kunst und Gestaltung
4.7 Spielend Helfen
4.8 Religiöser Glauben
5.9 Entspannung und Imagination
4.10 Musik und Bewegung
4.11 Alltagshelfer
4.12 Professionelle Unterstützung
Plädoyer
Hilfestellung und Beispiele
Anhang 1: Der ressourcenorientierte Blick auf das Kind
Anhang 2: Zehn „Erlaubnisse“ für Kinder, die trauern
Anhang 3: Acht Grundprinzipien der Spiel-Therapie nach Axline*
Anhang 4: Kommunikationsbeispiele
Anhang 5: Kinderbuchempfehlungen und Märchenliste
Anhang 6: Imaginationsbeispiel
Literaturverzeichnis

Das trauernde Kind

Aktuelles Basiswissen und konkrete Hilfestellung im Rahmen der Kinderbetreuung

Buch (Taschenbuch)

12,80 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

12,80 €

Das trauernde Kind

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,80 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Kindliche Trauer hat viele Gesichter. Damit sich die Trauer entfalten und letzten Endes selbst überwinden kann, braucht sie in starkem Maße begleitende Erwachsene und deren Verständnis und Toleranz. Da es häufig der Fall ist, dass gerade Eltern in Trauerzeiten durch die eigene Betroffenheit wenig Stütze für ihre Kinder sein können, stellen Erzieher/innen bzw. Tagesväter/mütter im Rahmen der Kinderbetreuung eine Chance für eine weitere Hilfestellung dar. Sie können verbunden mit Fachwissen um mögliche Trauerreaktionen, zu durchlaufende Traueraufgaben und Erkenntnissen der Hirnforschung zu Trauerprozessen, das den ersten Abschnitt des Buches bildet, ins tiefere Verstehen gelangen und in ihre Rolle als wichtige Begleitperson für Kinder hineinwachsen. Der zweite Teil des Buches widmet sich den begleitenden Hilfsangeboten durch pädagogische Fachkräfte, die zur Trauerbewältigung bei Kindern beitragen können. Abgerundet durch beispielhafte oder eröffnende Antworten auf Kinderfragen und eigenen Empfehlungen zu Kinderbüchern schließt das Buch mit einem motivierenden Plädoyer.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.03.2014

Illustrator

Dörte Joost

Verlag

EDITION digital

Seitenzahl

108

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.03.2014

Illustrator

Dörte Joost

Verlag

EDITION digital

Seitenzahl

108

Maße (L/B/H)

21,1/14,6/1,2 cm

Gewicht

189 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86394-345-5

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das trauernde Kind
  • Vorwort
    1 Aktuelles Basiswissen zur Trauer
    1.1 Definition von Trauer
    1.2 Trauerverlauf und Phasenmodelle
    1.3 Trauerreaktionen
    1.4 Gehirnforschung zu Trauerprozessen
    1.5 Traueraufgaben nach WORDEN
    2 Trauer als Lebenskrise für ein Kind
    2.1 Tod und Trauer in unserer Gesellschaft
    2.2 Entwicklung des kindlichen Sterblichkeitswissens
    2.3 Traueranlässe für Kinder
    2.4 Kinder trauern anders
    2.5 Neues Trauermodell
    3 Pädagogische Fachkräfte bei kindlicher Trauer
    3.1 Rolle der Einrichtung und der Pädagogen/innen
    3.2 Anforderungen an die Pädagogen/innen
    3.3 Aufgaben der Pädagogen/innen
    4 Praktische Hilfestellung in Bezug auf das Kind
    4.1 Grundhaltung der Pädagogen/innen
    4.2 Kommunikation
    4.3 Gedenkfeier und Bestattung
    4.4 Verbindende Orte und Leben mit Erinnerungen
    4.5 Kinderliteratur
    4.6 Kunst und Gestaltung
    4.7 Spielend Helfen
    4.8 Religiöser Glauben
    5.9 Entspannung und Imagination
    4.10 Musik und Bewegung
    4.11 Alltagshelfer
    4.12 Professionelle Unterstützung
    Plädoyer
    Hilfestellung und Beispiele
    Anhang 1: Der ressourcenorientierte Blick auf das Kind
    Anhang 2: Zehn „Erlaubnisse“ für Kinder, die trauern
    Anhang 3: Acht Grundprinzipien der Spiel-Therapie nach Axline*
    Anhang 4: Kommunikationsbeispiele
    Anhang 5: Kinderbuchempfehlungen und Märchenliste
    Anhang 6: Imaginationsbeispiel
    Literaturverzeichnis